Fußball-News: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Stefan Zieglmayer

Mittwoch, 04.10.2017 | 07:51 Uhr
© getty

Vor dem Gruppenendspiel gegen Nordirland erklären Hummels und Löw, wie es gegen Nordirland klappen soll. Reus kann sich einen Abschied aus Dortmund vorstellen. Und: Fußball-Deutschland wartet auf den FC Bayern. Der Fußball-Tag im Ticker.

17:42
Nachspielzeit
17:40
Tops des Tages

User des Tages: lottner93 war heute früh um 8 schon heiß auf einen fixen Pep und wartet immer noch vergeblich. Kopf hoch, es ist nur noch eine Frage der Zeit...

Zitat des Tages: "Unser Matchplan ist keine Doktorarbeit." (Schalke-Coach Tedesco wehrt sich gegen sein Image als "Taktik-Professor")

Zahl des Tages: 35,48 km/h (Der neue Geschwindigkeitsrekord der Premier League, aufgestellt von Leroy Sane.)

17:20
Bild des Tages

Da neigt sich der Ticker schon wieder dem Ende zu, das war heute ein wirklich kurzes Vergnügen. Das Bild des Tages will ich euch aber natürlich nicht vorenthalten!

16:56
Bierhoff will Lahm und Co. als Trainer sehen

Nach der geballten Ladung Jogi vorhin geht's noch einmal zurück zum DFB, genauer gesagt zu Oliver Bierhoff. Der ehemalige Nordirland-Schreck will mehr Ex-Spieler als Trainer sehen. Gegenüber SportBild verriet er mit Blick auf frühere Nationalspieler wie Philipp Lahm, Miro Klose oder Bastian Schweinsteiger sein nicht gerade zurückhaltendes Ziel: "Wir wollen unsere ehemaligen Topspieler zu Toptrainern ausbilden - zu einem deutschen Ancelotti oder Guardiola."

16:53
Diekmeier goes Hollywood?

Los geht's mit Dennis Diekmeier. Der HSV-Verteidiger macht morgen einen kleinen Schritt für die Menschheit, aber einen großen Schritt Richtung Hollywood. Vermutlich. Jedenfalls ist wird er bei "Notruf Hafenkante" im ZDF zu sehen sein. Da baut sich wohl jemand ein zweites Karriere-Standbein auf, falls die Jagd nach der Torjägerkanone weiterhin schleppend verlaufen sollte...

16:49
Fliegender Wechsel?

Wohl kaum! Entschuldigt die ungeplante Verspätung! Jetzt bin ich aber endlich da, um euch für den Rest des Ticker-Tages zu begleiten... Pack ma's!

16:03
Fliegender Wechsel

Auch hier wird rotiert. Ich verabschiede mich mit der Info, dass Benjamin Henrichs der zweikampfstärkste DFB-Akteur mit mindestens 90 Einsatzminuten in der bisherigen Quali war - 88,9 Prozent gewonnene Zweikämpfe. Viel Spaß nun mit dem Kollegen Haux. Adios.

16:02
Joachim Löw über ...

... Jerome Boateng: "Wir warten das Training heute Abend ab. Aber Jerome hat mir versichert, dass er sich gut fühlt. Ich gehe davon aus, dass er morgen von Beginn an spielt."

... den Nutzen des Confed Cups, um Spieler zu testen: "Bei uns gibt es natürlich immer viele Verletzte. Da war es schon unser Ziel, dass wir uns beim Confed Cup Alternativen ausarbeiten. Daher bin ich sehr froh, so viele Optionen zu haben."

... Lars Stindl: "Alle wissen, dass ich von Stindl eine hohe Meinung habe. Ich kann mir sowohl Stindl als auch Wagner in der Startelf vorstellen."

... die bevorstehende WM: "Es ist richtig, dass es das allerschwerste wird, als amtierender Weltmeister und Confed-Cup-Sieger den Hunger für nächstes Jahr aufrecht zu erhalten."

... ein mögliches Engagement als Klub-Trainer: "Ich kann mir durchaus vorstellen, bei einem Verein als Trainer zu agieren. Ich genieße es einfach, mit einer Mannschaft auf dem Platz zu arbeiten."

... BVB-Profis: "Normalerweise sind ja ein paar BVB-Spieler dabei. Diesmal sind einige verletzt. Bei Mario Götze und Julian Weigl ist es so, dass ich sie gerne noch ein paar Spiele sehen würde. Ich denke, sie brauchen noch mehr Spiel-Rhythmus. Womöglich ist im November ein besserer Zeitpunkt.

15:52
Joachim Löw über ...

... Die3FohlenFan: "Er hat großes Potenzial und ist über das vergangene Jahr noch ein Jahr älter geworden. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute zu seinem Geburtstag."

Spaß beiseite.

... die Ausfälle von Werner und Gomez: "Unsere Effizienz bei der EM war schon schlecht. In der Quali haben wir mit unterschiedlichen Stürmertypen 30 Tore gemacht. Unsere Effizienz ist schon besser geworden. Unser Ziel muss sein, unsere Spielanlage richtig auszulösen. Wenn wir das schaffen, sind wir schon sehr torgefährlich - auch ohne echten Stürmer."

15:42
Joachim Löw über ...

... den Status Quo von Leroy Sane: "Letzte Woche war ich in Manchester und habe das Spiel gegen Crystal Palace gesehen. Leroy hat sehr gut, sehr effizient gespielt. Er hat auch körperlich ein paar Prozent zugelegt und sich gerade im letzten halben Jahr sehr gut entwickelt hat. Er ist ein Spieler, der den Unterschied machen kann. Im Moment hat er eine sehr, sehr gute Form. Wenn er sich so weiterentwickelt, wird er uns in Zukunft eine Menge Freude bereiten."

15:40
Löw über die BuLi-Klub-Performance in Europa

"Die sechs Spiele, die in der vergangenen Woche im internationalen Vergleich verloren wurden, sind schon alarmierend. Da muss man sich Gedanken machen. Ein Fazit zu ziehen, ist natürlich verfrüht. Wenn man jetzt ein bisschen zurückgeht, muss man ja sagen, dass wir in den letzten 17, 18 Jahren nicht so viele internationale Titel geholt haben. Daher muss man das alles ein bisschen relativieren. Dafür gibt es Gründe und ich mache mir da schon seit langem - nicht erst seit letzter Woche - Gedanken darüber, was man in Deutschland besser machen kann, vielleicht auch in der Nachwuchsarbeit. Aber das ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt. Zu behaupten, dass es in Deutschland die besten Talente gibt und man deshalb in Zukunft alles gewinnen muss, ist ein Trugschluss."

15:34
Der Bundes-Jogi über ...

... den wankenden Ruf des deutschen Fußballs: "Für uns ist immer die Aufgabe, Deutschland so zu vertreten, dass es den Fans Spaß macht, uns zu sehen. Klar, wir haben die Verantwortung, uns bestmöglich auf die WM im kommenden Jahr vorzubereiten. Das haben wir - denke ich - bisher auch geschafft."

... Auswirkungen der Bayern-Krise: "Es gibt keine. Ich habe noch nicht so viele Einzelgespräche geführt. Aber ich beobachte natürlich auch und spüre, welche Stimmung herrscht. Bei den Bayern-Spielern habe ich da keine besondere Anspannung gemerkt. Sie sind schon motiviert."

15:27
DFB-PK mit Hummels und Löw

Hummels über den Gesprächsstoff FC Bayern: "Den Gesprächen gehe ich nicht aus dem Weg. Viele der Mannschaftskollegen sind natürlich auch interessiert, wie das wirklich abgelaufen ist. Dann können wir ihnen Bericht erstatten. Aber ich laufe nicht von der Situation weg. Das ist normal. Das gehört eben auch dazu."

Joachim Löw ist da. Nach dem fliegenden Wechsel auf dem Podest spricht der Bundestrainer über ...

... die Bedeutung des Spiels: "Es ist definitiv sowas wie ein Finale. Nordirland kann auch noch den ersten Platz erreichen. Es gibt einige Gründe, warum die Nordiren zurecht auf Platz zwei stehen. Sie spielen sehr diszipliniert. Daher freue ich mich auf das Spiel. Es wird sicher eine tolle Atmosphäre."

15:17
DFB-PK mit Hummels

Der Innenverteidiger spricht weiter über ...

... die Heimstärke der Nordiren - auf die Frage, wie es sich anfühlt, diesmal der Underdog zu sein: "Da können wir frei aufspielen. (lacht) Dann ist das ja wie ein Pokal-Spiel gegen einen Bundesligisten. Spaß beiseite. Das ist eine beeindruckende Statistik."

... die Tabellenkonstellation von Nordirland: "Dass sie eine Rolle spielen, konnte man schon erwarten. Wie gut sie sind, war schon ein wenig überraschend. Sie haben 19 Punkte. Das ist schon herausragend."

... den Stand des deutschen Fußballs: "Es ist eine kleine Momentaufnahme mit der vergangenen Woche, die nicht gut gelaufen ist. Es wird auch wieder besser aussehen. Es ist schon so, dass die Nationalmannschaften auf Welt-Niveau agieren. Das kann man auf Klub-Ebene nicht behaupten - zumindest nicht in der Masse, in Einzelfällen schon."

15:07
DFB-PK mit Hummels

Mats Hummels ist soeben eingetroffen und spricht über ...

... die sportliche Aufgabe: "Für uns geht es um die endgültige Qualifikation. Aber die Nordiren spielen eine richtig gute Quali. Sie sind defensiv außerordentlich gut organisiert. Das wird eine schwierige Aufgabe für uns morgen."

... den Zustand der Bayern-Spieler: "Wir befinden uns in ganz normalem mentalem und physischen Zustand. Natürlich waren die letzten Tage und Wochen beim FC Bayern nicht einfach. Aber wir spielen ja alle schon eine Weile Fußball. Außerdem sind wir hier auch beim DFB. Das ist ja immer ein wenig losgelöst voneinander."

... die defensiven Stärken der Nordiren: "Sie bringen zum Einen eine große Qualität mit. Zum Anderen sind sie sehr bedacht darauf, zu verteidigen. Ihr Fokus liegt auf der Defensive. Die Zahlen sprechen für sich."

14:58
DFB-PK mit Jogi und Hummels

In wenigen Minuten geht's los. Solange könnt Ihr euch mit dem Quiz von 14:09 Uhr beschäftigen.

14:48
Barca bald in Russland? Armer Dembele

Der russische Erstligist FC Yenisey Krasnoyarsk hat den FC Barcelona via Twitter dazu eingeladen, sich doch der russischen Liga anzuschließen, wenn die Trennung Kataloniens irgendwann mal zustande kommen würde. Barca in Russland? Dembeles Oberschenkel zuckt schon beim Gedanken an die sibirische Kälte ...

14:44
2500 Euro Geldstrafe für Preußen Münster

Rauchbomben ... gegen Magdeburg ... DFB ... Fehlverhalten der Fans ... 2500 Euro ... Urteil rechtskräftig. Wisster Bescheid.

14:36
Nachtrag zu Gentner

Dieses Zitat des Stuttgarter Kapitäns darf ich euch natürlich nicht vorenthalten: "Meine Frau sagt, so eine Gesichts-OP hätte ich vor Jahren schon machen sollen."

14:29
Alex Morgan aus Disney Land geworfen?

Alex Morgan ist einer der schillerndsten Namen am Frauenfußball-Himmel. Die US-Amerikanerin wurde Berichten von TMZ Sports zufolge auf einen Zwischenfall in einer Bar hin aus dem Diney Land in Florida geworfen. Morgans Klub bezog in einem Statement Stellung dazu: "Die Orlando City SC Organisation weiß über einen Zwischenfall (...) zu Beginn dieser Woche Bescheid und wartet die offizielle Kommunikation von Disney oder dem Orange County Police Department ab."

14:19
Alle warten auf Bayern

Solange nur Pep Guardiola weiß, wer neuer Bayern-Trainer wird, haben wir für euch mit gütiger Mithilfe von Opta die beiden heißesten Kandidaten gegenübergestellt.

FC Bayern: Die Trainerkandidaten im Vergleich

14:09
Quiz-Time: Länderspielpause Edition

Das DFB-Team und Nordirland stellen die beiden besten Defensiven der 54 europäischen Teams. Welcher deutsche Spieler hat bei mindestens 90 Minuten Einsatzzeit die erfolgreichste Zweikampfquote?

13:58
Sane bricht Speed-Rekord

Leroy Sane schwimmt derzeit auf der Erfolgswelle bei Manchester City. Der Nationalspieler sammelt nicht nur Scorer-Punkte am laufenden Band, er hat auch mal eben den Geschwindigkeitsrekord der Premier League gebrochen. Beim 1:0-Auswärtssieg gegen den FC Chelsea wurde ein Sprint mit 35,48 km/h gemessen. "Damit ist er schneller als ein T-Rex", titelte die Sun. Den bisherigen Rekord hielt Jamie Vardy (35,44 km/h).

13:49
Havertz-Show zum EM-Quali-Auftakt

Unfassbar! Kai Havertz zaubert ordentlich auf gegen die Weißrussen. Der Leverkusener erzielte beim 5:1-Sieg vier Treffer und bereitete den fünften von Arne Maier vor. Starker Auftritt!

13:46
Gentner meldet sich: "Mir geht es gut"

Christian Gentner hat sich nach seinem Zusammenprall mit Koen Casteels den Fragen der Presse gestellt. Stuttgarts Kapitän über ...

... sein Comeback: "Es ist keine typische Fußballerverletzung. Ich habe aber keine Angst, wieder einzusteigen, wenn der Zeitpunkt kommt. Es geht jetzt darum, den Kreislauf wieder langsam in Schwung zu bekommen. Wir werden von Tag zu Tag schauen, wie ich auf die Belastung reagiere."

... den Zusammenprall: "Casteels hat sich bei mir gemeldet. Es war ein unglücklicher Zusammenprall. Ich mache ihm keinen Vorwurf."

... den Rückhalt der Fans: "Vielen Dank an alle, die an mich gedacht haben. Das hat mir sicher auch geholfen."

13:39
CR7: "Habe fast jeden Tag geweint"

Cristiano Ronaldo gewährt tiefe Einblicke in seine Jugendzeit. Während seines Besuchs der Fußball-Akademie von Sporting habe CR7 einige schwierige Tage durchlebt. "Es war die schwerste Zeit meines Lebens. Ich habe fast jeden Tag geweint. Ich kannte keinen und ich war extrem einsam. Meine Familie konnte es sich nur leisten, mich alle vier Monate zu besuchen", wird CR7 auf der Internet-Plattform The Players' Tribune zitiert. Daraufhin habe der körperlich sehr limitierte Ronaldo beschlossen, härter und akribischer zu arbeiten als der Rest: "Ich fing an, mich nachts aus dem Schlafsaal zu schleichen und zu trainieren."

13:30
Pique-PK

Der Spanier sprach des Weiteren über ...

... seien Einsatz im Referendumsstreit: "Ich sehe mich nicht an der militärischen Front. Manche rieten mir, nichts mehr zu sagen. Ich habe stets versucht, das zu sagen, was ich denke. Ich war jedoch nie auf irgendeiner Seite."

... die Situation in Spanien: "Der Dialog sollte Menschen zusammenführen. Spanien und Katalonien - das ist wie der 18-jährige Sohn, der sein Zuhause verlassen will. Entweder man setzt sich zusammen und redet miteinander oder der Sohn geht. Nichts ist mit einem Dialog verloren. Zumindest respektiert man auf diese Weise die Meinung des Gegenübers."

13:21
PK mit Pique vor #ESPALB

Vor dem Qualifikationsspiel gegen Albanien am Samstag spricht Gerard Pique aktuell zur spanischen Presse. Barcas Innenverteidiger, der als großer Befürworter der katalonischen Unabhängigkeit gilt, wurde dabei zu seinem Einsatz für die Seleccion befragt. Pique entgegnete: "Ich finde es unmöglich, meinen Einsatz in Frage zu stellen. Ich bin seit meinem 15. Lebensjahr in der Nationalmannschaft, das ist wie eine Familie. Ich war immer in höchstem Grad engagiert. Ich bin sehr stolz auf die spanische Nationalmannschaft."

13:17
Havertz erhöht auf 2:0

Diesen kurzen Nachtrag will ich euch nicht vorenthalten. Direkt nach dem Eintrag zum 1:0 erhöhte Havertz für die DFB-Jungs. Doch Khlebosolov verkürzte nur zwei Minuten später auf 2:1.

13:09
Havertz trifft für U19

Aktuell spielt die deutsche U19 zum EM-Quali-Auftakt gegen Weißrussland. Das Team von Trainer Meikel Schönweitz führt seit der 17. Minute durch den Treffer von Kai Havertz. Regulär sind noch 37 Minuten zu spielen.

13:00
Freistöße in FIFA - von 1994 bis heute!

Was eine Zeitreise!

Posted by SPOX.com

Gefunden vom Kollegen Jan Dafeld. Er ist sehr gut. Er findet viel. Schaut doch mal bei unseren Social-Media-Kanälen vorbei:

12:52
Totti sagt Teilnahme an Trainerlehrgang ab

Francesco Totti hat seine Teilnahme am anstehenden Trainerlehrgang abgesagt. "Er wäre nicht in der Lage gewesen, regelmäßig am Kurs teilzunehmen. Auch wenn wir von Tottis Entscheidung enttäuscht sind, hoffen wir, dass wir ihn zukünftig hier begrüßen dürfen", teilte die italienische Trainer-Vereinigung AIAC mit.

12:44
Kehrt Schweini nach Europa zurück?

Bastian Schweinsteiger steht mit Chicago Fire bereits sicher in den MLS-Playoffs. Am vergangenen Sonntag feierte der Weltmeister von 2014 sein 19-minütiges Comeback nach seiner Wadenverletzung. Schweinis Vertrag in Chicago ist bis Dezember 2017 datiert. Auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr nach Europa vorstellen könne, antwortete er der Michigan Avenue: "Man sollte niemals nie sagen. Mein Vertrag endet zum Jahresende, dann wird man sehen, wie es weiter geht."

12:34
Quiz-Auflösung

Das ging flott. User Los_Tioz ist auf Zack, Piwo natürlich auch. Oliver "Hotels - Trivago" Bierhoff erzielte am 20. August 1997 in der WM-Qualifikation in Belfast zwischen der 73. und 79. Minute drei Buden.

12:31
Vier Gegentore und trotzdem die Note 1,5?

SPOX und LigaInsider erklären Härtefälle der fairsten Note Deutschlands. Hier geht's lang.

12:27
Quiz-Time: Länderspielpause Edition

Wir starten mit einer einfachen Einstiegsfrage: Welchem Spieler gelang gegen Nordirland der schnellste lupenreine Hattrick in der Geschichte der deutschen A-Nationalmannschaft?

12:20
Eintracht-Neuzugang Willems über die Bundesliga

In Zeiten, in denen die Bundesliga im internationalen Vergleich ziemlich abstinkt, wollen wir uns den ersten Eindruck eines Neuankömmlings zu Gemüte führen. Frankfurts Sommer-Einkauf Jetro Willems sagte im Klub-Interview: "Es geht unheimlich eng zu. Bayern hat zum Beispiel zwei Mal in Folge unentschieden gespielt. Das zeigt, wie sehr alle Teams um Punkte kämpfen. Die vermeintlich kleineren Mannschaften werden immer stärker, fast jedes Team versucht irgendwie, oben mitzuspielen. Man hat das Gefühl, dass es kaum möglich ist, dass eine Mannschaft einfach mal 4:0 oder 6:0 gewinnt."

12:11
McKennie fällt zwei Wochen aus

Schalkes Youngster Weston McKennie wurde nach der Partie gegen Bayer Leverkusen am Oberschenkel untersucht. Die Knappen gaben nun die offizielle Diagnose bekannt: Muskelfaserriss. "Er muss voraussichtlich zwei Wochen pausieren und wird den Knappen damit in der kommenden Begegnung bei Hertha BSC am Samstag, den 14. Oktober, nicht zur Verfügung stehen", heißt es in der Mitteilung.

12:03
Reus: "Vier, fünf Vereine, die mich reizen"

Marco Reus arbeitet noch immer hart an seiner Rückkehr, will jedoch nichts überstürzen. Die Gefahr von zu hoher Belastung sei zu präsent. Der BVB-Star will schließlich endlich zu einer WM. Was danach passiert? Womöglich spielt Reus noch mindestens ein Jahr in Dortmund (Vertrag bis 2019). Doch so abgeneigt von einem Wechsel schien der 28-Jährige im Gespräch mit GQ nicht: "Es gibt schon international vier, fünf Vereine, die mich reizen - das ist doch klar. Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann mein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren."

11:57
Immer aktuell dank SPOX-Whatsapp

Die wichtigsten Sport-News bei Whatsapp, Facebook und Co - und zwar kostenlos! SPOX bringt Dir die Nachrichten ab sofort aufs Smartphone. Einfach jetzt mit Deinem Handy anmelden! Das funktioniert einfach: Klick auf den Button für Whatsapp, Facebook oder Insta und folge der Anleitung (App-User, hier entlang!).

11:49
Sucht Hoffenheim schon nach einem Nachfolger?

Julian Nagelsmann ist einer der Top-Favoriten auf den Trainerposten beim FC Bayern. Der Rhein-Neckar-Zeitung zufolge mache sich die TSG 1899 Hoffenheim bereits auf die Suche nach einem Nachfolger für ihren Baby-Mourinho. Demnach habe Hoffenheim Kenan Kocak vom SV Sandhausen ins Visier genommen, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

11:40
Keiner mag Depay

Auch in dieser Spielzeit läuft es nicht richtig rund bei Olympique Lyon. In der Liga hängt man bereits nach acht Spieltagen neun Punkte hinter der Spitze. Den Frust der Fans bekam am Wochenende wohl Memphis Depay ab. Der Niederländer erzielte zwar einen Treffer beim 3:3 gegen Angers, überzeugte jedoch erneut nicht. Als er nach dem Spiel sein Trikot in die Fankurve geworfen hatte, kam dieses laut L'Equipe postwendend zurückgeflogen.

11:30
Der größte Coup seit Xatar-Hafti-Kollabo

Winfried Schäfer ist neuer Coach des iranischen Erstligisten Esteghlal Teheran. "Es ist ein wunderschönes Land, in dem unglaubliche Begeisterung für den Fußball herrscht", sagte der 67 Jahre alte Fußballlehrer dem SID.

11:27
FIFA lehnt Leicester-Einspruch ab

Leicester City hat sich im Sommer die Dienste von Adrien Silva gesichert. Rund 25 Millionen Euro flossen dafür auf das Konto von Sporting Lissabon. Das Problem war, dass die nötigen Papiere 14 Sekunden zu spät bei der FIFA eingegangen sind. Der Einspruch der Engländer wurde nun abgelehnt. Somit bleibt der Portugiese bis 31. Dezember nicht spielberechtigt.

11:18
Wird Mesut Özil ein Red Devil?

Der Vertrag von Mesut Özil läuft im Juni 2018 aus. Die Vertragsverhandlungen mit Arsenal geraten zunehmend ins Stocken. Wie der Independent berichtet, spitzt daher Jose Mourinho die Ohren. Der Portugiese sei demnach höchst zuversichtlich, seinen ehemaligen Schützling ins Old Trafford zu holen. Auch an Alexis Sanchez sei United interessiert, aber das ist ja bekanntlich jeder.

11:10
Putin setzt WM-Macher unter Druck

Grundsätzlich würden die Arbeiten rund um die zwölf WM-Stadien in Russland zwar "völlig zufriedenstellend" laufen, trotzdem gebe es ein paar Verzögerungen. Diese seien zwar noch nicht kritisch, jedoch mahnt der russische Staatspräsident, dass jegliche Verspätungen "nicht akzeptabel" seien. "Wir dürfen uns nicht ausruhen, sonst werden wir mit der Arbeit nicht komplett fertig", sagte Wladimir Putin: "Die Probleme am Ende der Vorbereitungen sind immer am schwersten zu lösen."

11:06
Nürnberg holt Bubu und Hensoo

Der 1. FC Nürnberg steigt bei eSports ein. Das verkündeten die Franken soeben via Pressemitteilung. "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Engagement vor allem die der digitalen Generation angehörenden jungen Fans ansprechen und zugleich Werbepartner von der Attraktivität und dem Potential von eSports überzeugen können", wird Vorstand Michael Meeske zitiert. Die ersten FIFA-Pro-Gamer wurden mit Daniel "Bubu" Butenko und Kai "Hensoo" Hense bereits verpflichtet.

PS: Der Brotzeitmann hat geklingelt. Ist das ein Lächeln bei "Handball Grumpy Cat Götz"?

11:00
Ett is J.Enoch!

Der VfL Osnabrück hat sich von Trainer Joe Enochs getrennt. Der VfL steht nach elf Spieltagen und nur zehn Punkten auf dem 19. Platz der 3. Liga.

PS: Der Brotzeitmann war noch nicht da. Die Stimmung in der Redaktion kippt.

10:53
Lacazette: "In Frankreich nur für Lyon"

Anders als User Craddle11 ("Boaaaaaaah ey. Hab ich kein Bock auf die bucklige Verwandschaft") bedeuten Alexandre Lacazette Familie und Loyalität noch etwas - zumindest ein wenig. "Wir haben mit PSG geredet, aber ich wusste, dass ich dort nicht hin wollte. In Frankreich würde ich nur für Lyon spielen", sagte der Franzose bei RMC Sport.

10:48
Bitter! Diego out for Brazil

Mit 32 Jahren erlebt der Ex-Bremer Diego derzeit seinen zweiten Karriere-Frühling bei Flamengo und hat mit seinen Leistungen auch Nationaltrainer Tite von einer Rückkehr in die Selecao überzeugt. Allerdings musste der Oldie für die Quali-Spiele gegen Bolivien und Chile absagen. Der Oberschenkel ...

10:41
Schalke bleibt an Kehrer-Verlängerung dran

Thilo Kehrer hat sich unter Domenico Tedesco zur absoluten Stammkraft gearbeitet. Eine Vertragsverlängerung lehnte der Youngster vor Kurzem jedoch ab. "Wir werden uns sicherlich wieder mit ihm und seinem Berater zusammensetzen, um eine Lösung zu finden", sagte Christian Heidel der SportBild. Der 21-Jährige besitzt derzeit ein Arbeitspapier bis 2019.

10:35
Darf Pogba nicht mehr ballen?

Nach Informationen der Sun darf Paul Pogba in seiner Freizeit nicht mehr Basketball spielen. Demnach hätten Manchester Uniteds Ärzte dringend dazu geraten, den orangen-farbigen Ball links liegen zu lassen, um weitere Hamstring-Verletzungen vorzubeugen.

10:27
Ist Walcott im Winter zu haben?

Theo Walcott sammelte in seiner zwölften Spielzeit beim FC Arsenal bisher 46 Spielminuten. Die Sun will erfahren haben, dass sich der Engländer intensiv mit einem Abschied von den Gunners beschäftigt, um mehr Einsatzzeit zu erhalten. Der FC Everton galt im Sommer als Interessent am 28-Jährigen. Sein Vertrag läuft noch bis 2019.

10:18
Alarm! Transferperiode! Pastore nach Mailand?

Und Inter hat offenbar Großes vor in diesem Winter. Wenngleich sich das Team von Luciano Spalletti auf dem Weg zu alter Stärke (nur zwei Punkte hinter Neapel an Platz drei) befindet, soll Inter neben Vidal nicht nur an Mesut Özil, sondern auch an Javier Pastore interessiert sein. Der 28-Jährige sei laut El Gol Digital jedoch lediglich Plan B, falls ein Übereinkommen mit Özil nicht zustande kommen würde.

10:11
Alarm! Transferperiode! Inter will Vidal

Weiter geht's in der Gerüchteküche. Laut Corriere dello Sport wollen die Nerazzurri Arturo Vidal unter Vertrag nehmen. Der Chilene könnte dank der finanziellen Mittel der Suning Group nach Mailand gelockt werden. Demnach habe sich Vidal nicht vollends abgeneigt von der Idee gezeigt, Verhandlungen hätten jedoch noch nicht stattgefunden.

10:02
Alarm! Transferperiode! Ulle zur Eintracht?

Waaaaas!? Nur noch 89 Tage bis zur nächsten Transferperiode? Höchste Zeit, um die aktuellen Gerüchte abzuarbeiten. In Moldawien sind es sogar nur noch 19 Tage. Wir bleiben aber zunächst mal in der Bundesliga, in Frankfurt. Dort hinkt Lukas Hradecky seinen Leistungen aus der Vor-Saison mächtig hinterher. Die Eintracht soll sich laut SportBild bereits nach einem Ersatz für den Finnen umsehen. Neben Marwin Hitz wird demnach auch Sven Ulreich vom FC Bayern als möglicher Nachfolger gehandelt, dessen Vertrag im Sommer ohnehin ausläuft.

09:56
Klaus Fischer sieht keinen deutschen Lewy

Apropos Lewandowski: Klaus Fischer machte sich im Gespräch mit der SportBild für einen echten Mittelstürmer in der Nationalmannschaft stark. Jedoch sieht er niemanden, der in die Fußstapfen von Miro Klose treten könnte. "Wenn der Lewandowski für Deutschland spielen würde, dann wären wir unschlagbar", sagte Fischer und führte weiter: "Ich wüsste keinen klassischen deutschen Stürmer, über den ich sagen könnte: Mit dem wird's was. (...) Sicher hat Mario Gomez seine Qualitäten, aber der ist schon 32. und Sandro Wagner fehlt die Qualität für ganz oben. Davie Selke ist in Berlin in der Versenkung verschwunden. Pierre-Michel Lasogga (...) hat überhaupt nicht die Klasse dafür."

09:46
Medien: FCB-Friedensgipfel mit Lewy-Berater

In zehn Schritten zur ruhigen Vereinsführung. Schritt 1: Spielern das Oberwasser wegtrinken. Offenbar haben Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Brazzo während der Auswärtsreise nach Paris das Gespräch mit Robert Lewandsowskis Berater Maik Barthel gesucht. Hauptthema: Das kritische Lewy-Interview im Spiegel, das nicht mit dem Verein abgesprochen war. Die Verantwortlichen sprachen sich laut SportBild rund eine Stunde lang aus.

09:40
Übrigens ...

So sieht der DFB-Fahrplan für die kommenden Monate aus:

  • 5. Oktober 2017, WM-Quali: Nordirland - Deutschland in Belfast
  • 8. Oktober 2017, WM-Quali: Deutschland - Aserbaidschan in Kaiserslautern
  • 10. November 2017: England - Deutschland
  • 14. November 2017: Deutschland - Frankreich in Köln
  • 23. März 2018: Deutschland - Spanien in Düsseldorf
  • 27. März 2018: Deutschland - Brasilien in Berlin
09:36
Länderspielpause! Was machen Sachen?

PK incoming! Klar, man kann sich während der Länderspielpause auch mit Schnupftabak im Kloster verstecken, aber mit Nordirland vs. Deutschland wartet doch ein echter Kracher auf uns! Vor dem Endspiel in Gruppe C (20.45 Uhr im LIVETICKER) sprechen ab 15 Uhr Joachim Löw und Mats Hummels darüber, wie man den Gruppensieg den festzurren will.

09:28
Noch mehr TV-Gelder für Englands Top-6?

Ein weiser, Flows on Fleek habender Mann sagte einst: "Mo Money, mo Problems." Die Top-Klubs der Premier League sehen das nicht so. Wie die New York Times berichtet, treffen sich am heutigen Mittwoch Vertreter der 20 PL-Teams, um über eine Reform der TV-Gelder-Verteilung zu diskutieren. Demnach sollen sich die Big Six dafür aussprechen, 35 Prozent der aus dem Ausland generierten TV-Einnahmen gewichtet nach dem Tabellenplatz zu verteilen. Bisher bekam jeder Verein den gleichen Anteil.

09:19
DAZN zeigt die Europa League

Wenn Ihr bisher nicht wusstet, wo in der kommenden Europa-League-Saison das Gruppenspiel zwischen Hannover 96 und Haukar Hafnarfjördur läuft: DAZN zeigt die Europa League! Hier gibt's alle Infos.

09:10
Man hört ja sonst nichts von ihm

Nach Monaten furchtbarer Stille hört man endlich mal wieder was von Franz Beckenbauer. Zumindest Jürgen Klinsmann sprach mit der SportBild über den Kaiser, der heute übrigens auch noch Namenstag feiert. Was ein Event! "Fußball-Deutschland hat Franz Beckenbauer unendlich viel zu verdanken", sagte Klinsi.

09:02
Goretzka-Verkauf bringt Schalke nichts

Das sagt die SportBild. Das Magazin gibt vor, die Einzelheiten des Vertrags von Leon Goretzka zu kennen. Demnach würden bei jedem Betrag über vier Millionen Euro 20 Prozent an den VfL Bochum fließen. Bei jeder Summe über 2,5 Mio. Euro würden zusätzlich 20 Prozent auf die Konten von Berater Jörg Neubauer und Goretzka selbst wandern. Dann noch Steuern... da bleibt nicht viel.

08:54
Mundo: Barca beobachtet BuLi-Quartett

Mit dem Transfer von Ousmane Dembele scheint der FC Barcelona auf den Bundesliga-Geschmack gekommen zu sein. Die Blaugrana muss aber auch aufstocken, wenn die Neuzugänge erstmal verletzt ausfallen. Laut Mundo Deportivo habe Sportdirektor Roberto Fernandez nicht nur wegen Leon Goretzka in Gelsenkirchen gastiert, sondern auch, um Max Meyer, Julian Brandt und Benjamin Henrichs zu beobachten.

08:46
Irres Real-Angebot für Kane?

Harry Kane macht auch in dieser Spielzeit keine Gefangenen. Der Engländer erzielte in neun Pflichtspielen für Tottenham Hotspur mal eben elf Buden und steht nun laut Don Balon mehr denn je im Fokus der Königlichen. Real Madrid soll sogar bereit sein, 200 Millionen Euro für den Goalgetter hinzublättern. Da ist wohl eher etwas angebrannt in der Gerüchteküche.

08:40
FCB: Neue Namen kursieren

Ihr habt es bereits in den Kommentaren angesprochen. Louis van Gaal wurde gestern Abend feierlich in den Kandidatenkreis für das Erbe von Carlo Ancelotti aufgenommen. Mehreren Medienberichten aus Italien und Spanien zufolge sollen die Münchner sich auch mit Luis Enrique beschäftigt haben. Der ehemalige Barca-Coach sei gar Favorit auf den offenen Posten, schreibt der italienische Journalist Mattio Pedrosi.

08:32
"Bin kein Taktik-Professor"

"Ich bin kein Taktik-Professor. Professorenhaftes im Fußball mag ich nicht." Das sagt Prof. Tedesco im Gespräch mit der Bild. Der Schalke-Coach wird häufig auf sein Dasein als Fußball-Lehrer reduziert. Der 32-Jährige stellt aber klar: "Unser Matchplan ist keine Doktorarbeit."

08:25
HSV: Uneinigkeit in Müller-Odyssee

Der Bundesliga-Dino möchte mit Nicolai Müller bis 2020 verlängern. Der Aufsichtsrat soll die Verhandlungen laut Bild jedoch massiv ausbremsen, obwohl der Vertrag bereits ausgehandelt sei. Eine Frage des Gehalts? Eigentlich ist hier alles klar. Die Bild schreibt von einer Einigung der Parteien auf 2,4 Millionen Euro Jahreslohn. Dennoch fehle der letzte Segen.

08:17
FIFA misstraut U17-Spielern

Das gibt's doch gar nicht! Nur wenige Stunden nach dem Tod von Captain Obvious kam gerade von der Agentur rein: "FIFA überprüft Alter der Spieler bei U17-WM." Offenbar fehlt der FIFA nun eine Instanz, die dem Weltverband das tatsächliche Alter der Youngster verrät. Spaß beiseite. Die FIFA wurde vorsichtiger in Sachen Alter. Mit Hilfe von Bildern der Handgelenksknochen soll nachgewiesen werden, dass keiner der WM-Teilnehmer vor dem 1. Januar 2000 geboren wurde. Erst im August war Nigeria an der Quali gescheitert, weil einige Spieler den Test nicht bestanden haben. Die WM in Indien startet am Freitag. Deutschlands Young Guns greifen am Samstag gegen Costa Rica ins Geschehen ein.

08:11
Klinsi trauert Obama hinterher

Auf die Frage, ob er Obama vermisse, antwortete Klinsmann: "Ja. (...) Ich bin kein Geschichts-Experte, aber ich glaube, dass Barack Obama der beste Präsident war, den die USA in den vergangenen 30, 40 Jahren hatten."

08:05
Klinsmann über Trump

Der ehemalige Bundes-Jürgen sieht sich in "einer verrückten Welt, in der viele Dinge extrem überzogen sind und leider auch benutzt werden". So beschrieb Klinsmann im Gespräch mit der SportBild die aktuelle Situation in den USA. Die Sportwelt würde dafür instrumentalisiert werden, um auf politischer Ebene Gefühle zum Ausdruck zu bringen. "Donald Trump schießt in seiner Emotionalität extrem über das Ziel hinaus und provoziert dadurch enorm viel Emotionalität bei den Menschen hier in den USA", wird Klinsmann zitiert.

07:59
Medien: Tuchel zögert mit Bayern-Zusage

In München herrscht nach 18 Tagen Oktoberfest nicht nur rund um die Theresienwiese Katerstimmung. Auch beim FC Bayern sehnt man sich nach Ruhe im Kopf des Vereins. Die Trainerfrage hält weitere Unstimmigkeiten zwischen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge bereit. Laut SportBild setzt sich Hoeneß für Nagelsmann ein, während KHR sich für Tuchel stark macht. Der scheint aber nicht bedingungslos in ein Engagement bei den Münchnern einzuwilligen. Dem Blatt zufolge wollte Tuchel bei einer Telefonkonferenz vor dem Hertha-Spiel vor allem über sportliche Inhalte diskutieren, an die seine Unterschrift gebunden wären. Ungewohnte Situation für die Mia-san-mia-Bayern. Das nächste persönliche Treffen soll demnach in diesen Tagen stattfinden.

07:55
Happy Wodka Day!

Richtig gelesen, Freunde. Heute ist Tag des Wodkas. Besondere Grüße gehen daher raus an User TheDrunkenOne. Aber: Don't drink and spox! Let's go!

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com