Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - 4 Fragen zur Verletzung von Klay Thompson und den Golden State Warriors: War es das für die Dubs?

Von Philipp Jakob

Ist die Dynastie der Warriors nun endgültig vorbei?

Diese Frage kam schon vor gut eineinhalb Jahren auf, nachdem die Warriors Klay mit einem Kreuzbandriss, Kevin Durant mit einem Achillessehnenriss und schließlich die Finals gegen die Toronto Raptors verloren - und kurz darauf auch noch KD In der Free Agency an die Brooklyn Nets.

Im Laufe der vergangenen Saison stellten die Verantwortlichen in San Francisco, und unter anderem Thompson selbst, mehrfach klar, dass die Warriors-Dynastie noch lange nicht vorbei sei. Der Plan war, nach einem Übergangsjahr einen neuen Angriff zu starten und die Ära nach KD einzuleiten. Dieser Plan muss nun erst einmal aufgeschoben werden.

Verwerfen wird man diesen Plan in Golden State in naher Zukunft sicherlich nicht, trotz des Rückschlags mit der neuerlichen Klay-Verletzung. Doch ob er auch wirklich umzusetzen ist, muss nun noch deutlich mehr angezweifelt werden als noch vor einem Jahr.

Fakt ist, Thompson wird bei seinem Comeback mehr als zwei Jahre Pause und zwei schlimme Verletzungen hinter sich haben. Stephen Curry wird zum Start der Saison 2021/22 33 Jahre alt sein, Draymond Green genau wie Klay 31 Jahre. Die Gehaltsstruktur des Teams lässt in den kommen Jahren wenig Raum für signifikante Verbesserungen.

Warriors: Ist James Wiseman der zukünftige Franchise-Star?

Golden State setzt darauf, dass der unvermeidliche Leistungsabfall des alternden Star-Trios noch eine Weile auf sich warten lässt. Zudem liegt die Hoffnung der Dubs sicherlich auch zu einem gewissen Teil in James Wiseman, der Center soll die Brücke von einer Ära zur nächsten sein.

Allerdings bringt der Nr.2-Pick einige Fragezeichen mit, ob er wirklich ein zukünftiger Franchise-Player sein kann - oder überhaupt ein Star in dieser Liga. Wären GM Myers und Co. davon überzeugt gewesen, wären im Vorfeld des Drafts sicherlich nicht so viele Trade-Gerüchte um den Warriors-Pick zu vernehmen gewesen. Auch die Hoffnung, dass Andrew Wiggins an der Seite von Curry und Green den sehnlichst erwarteten Sprung hinlegt, ist eben genau das: eine Hoffnung.

Entsprechend haben die Zweifler an einer Fortsetzung beziehungsweise Wiederbelebung der Warriors-Dynastie derzeit mehr Argumente in der Hand. Immerhin: Das Talent und das Skill-Set von Curry, Thompson und Co. verspricht, dass sie in der Theorie noch einige Jahre auf hohem Niveau vor sich haben. Und das Front Office hat mehrfach bewiesen, dass es in der Lage ist, einen Titelanwärter zusammenzustellen. Viel wird aber von der Entwicklung von Wiseman abhängen.

Seite 1: Was ist passiert?

Seite 2: Ist die Dynastie der Golden State Warriors nun endgültig vorbei?

Seite 3: Was ist von den Warriors in der Saison 2020/21 zu erwarten?

Seite 4: Wird Klay Thompson jemals wieder der Alte sein?

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX