Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Golden State Warriors vor Trade mit Oklahoma City Thunder für Kelly Oubre Jr.

Von SPOX

Die Golden State Warriors befinden sich laut Medienberichten in den finalen Zügen der Verhandlungen mit den Oklahoma City Thunder um einen Trade für Kelly Oubre Jr. Als Gegenwert ist ein Erstrundenpick im Gespräch.

Der 24-Jährige war erst vor wenigen Tagen als Teil des Chris-Paul-Trades von den Phoenix Suns nach OKC gekommen. Anscheinend hat er aber, wie auch der bereits nach Minnesota getradete Ricky Rubio, keine Zukunft in Oklahoma City. Für den Forward werden die Warriors wohl einen Erstrundenpick nach OKC schicken müssen.

Laut Adrian Wojnarowski von ESPN handelt es sich dabei um einen 2021er Erstrundenpick der Dubs, sofern Golden State in der regulären Saison zwischen Platz 21 und 30 landet. Beenden die Warriors die Saison dagegen in der Top 20, so bekommt OKC demnach zwei Zweitrundenpicks. Anthony Slater von The Athletic berichtet dagegen von einem Top20-geschützten Pick, was aus Sicht der Warriors sicherlich mehr Sinn ergeben würde.

Einen Spieler schicken die Warriors als Gegenwert nicht, stattdessen nehmen sie Oube mit ihrer Trade Exeception über 17 Millionen Dollar auf, die sie im Sommer 2019 für den Trade von Andre Iguodala von den Memphis Grizzlies erhalten hatten. Oubre Jr. kassiert in der Saison 20/21 noch 14,4 Millionen Dollar und wird danach Unrestricted Free Agent.

Warriors-GM Bob Myers wollte sich auf einer Pressekonferenz kurz nach der Verbreitung des Gerüchts noch nicht dazu äußern. "Wir prüfen im Moment viele verschiedene Dinge", sagte Meyers. Durch den Trade für Oubre Jr. werden die Warriors in der kommenden Saison jedoch richtig teuer. ESPN-Insider Bobby Marks rechnete aus, dass Golden State Stand jetzt satte 82,4 Millionen Dollar Luxussteuer zahlen muss. Nachdem am Donnerstag allerdings bekannt wurde, dass sich Klay Thompson einen Achillessehnenriss zugezogen hat, stieg bei den Warriors offenbar die Motivation, den Deal zu finalisieren.

Oubre Jr. spielte für Phoenix eine starke Saison, fiel aber in der Bubble von Orlando verletzt aus, als die Suns alle ihre acht Spiele gewannen. In 56 Partien legte der 24-Jährige Karrierebestwerte bei den Punkten (18,7) als auch bei den Rebounds (6,4) auf und traf mit 35,2 Prozent den Dreier so gut wie noch nie zuvor.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX