NBA

NBA-News: Brooklyn Nets müssen wohl wochenlang auf Caris LeVert verzichten

Von SPOX

Die Brooklyn Nets müssen wohl für mehrere Wochen auf Caris LeVert verzichten. Der hat sich am Donnerstag aufgrund einer Bänderverletzung am rechten Daumen einer Operation unterziehen müssen. Die Nets haben bereits mit einer Neuverpflichtung auf die Personalnot auf dem Flügel reagiert.

Wie die Nets am Donnerstag mitteilten, war die Operation am rechten Daumen des 25-Jährigen erfolgreich. Einen Zeitplan, wann LeVert aufs Parkett zurückkehren könnte, wollte die Franchise allerdings noch nicht bekanntgeben.

Adrian Wojnarowski von ESPN will erfahren haben, dass die Nets wohl vier bis sechs Wochen auf den Flügelspieler verzichten müssen. Mit 16,8 Punkten, 5 Rebounds und 4 Assists in 31,6 Minuten ist LeVert gut in die aktuelle Saison gestartet (9 Spiele) und versenkten einen Karrierebestwert von 36,1 Prozent seiner Dreier.

Um Unterstützung auf dem Flügel zu bekommen, hat Brooklyn mit Iman Shumpert bereits einen erfahrenen Flügelspieler verpflichtet. LeVert unterschrieb erst im Sommer eine Verträgsverlängerung über drei Jahre, die ihm 52,5 Millionen Dollar einbringt.

LeVert wurde im 2016er-Draft mit dem 20. Pick von den Indiana Pacers ausgewählt und später zu den Nets getradet. Aufgrund von mehreren Verletzungen - unter anderem einer schweren Sprunggelenksverletzung - verpasste er in seiner Karriere bereits 79 Spiele.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX