Cookie-Einstellungen
Fussball

Benjamin Pavard befasste sich mit Abgang vom FC Bayern München

Von Daniel Nutz

Abwehrspieler Benjamin Pavard befasste sich in der vergangenen Transferperiode mit einem Abschied vom FC Bayern München. Das bestätigte der Franzose in einem Interview mit Téléfoot.

"Ich habe im Sommer vieles infrage gestellt. Ich hatte Anrufe von verschiedenen Vereinen", erklärte Pavard. "Daraufhin habe ich mit Julian Nagelsmann gesprochen, zu dem ich eine gute Beziehung habe. Er machte mir klar, dass ich in seinen Plänen eine große Rolle spielen würde."

An der Isar hat Pavard noch Vertrag bis 2024, der 26-Jährige wollte einen Abschied in den kommenden Wechselperioden nicht ausschließen: "Vielleicht gehe ich eines Tages zu einem der interessierten Klubs, man weiß nie. Aber für dieses Jahr liegt meine Zukunft bei Bayern."

Im kommenden Sommer wäre ein Transfer Pavards automatisch wieder Thema bei den Münchnern, sofern die Verantwortlichen mit dem Franzosen nicht ohne Verlängerung in das letzte Vertragsjahr gehen wollen. "Nach der Saison haben wir Zeit, einen Plan aufzustellen", so Pavard abschließend.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX