NFL

Division Preview NFC North: Bears, Lions, Packers und Vikings im Überblick

Von Marcus Blumberg

Vor dem Start in die neue Saison geht SPOX auch dieses Jahr wieder alle Divisions im Schnelldurchlauf durch und gibt Euch den Überblick - als krönenden Abschluss gibt's die NFC North! Während die Chicago Bears ein Defensiv-Genie ersetzen müssen, bekommen die Green Bay Packers einen neuen Head Coach. Die Detroit Lions rüsteten groß auf, und die Minnesota Vikings? Die wiederum stehen in der Bringschuld.

Preview: Chicago Bears

  • Bilanz im Vorjahr: 12-4
  • Die wichtigsten Zugänge: CB Buster Skrine, WR Cordarrelle Patterson, RB Mike Davis, SS Ha Ha Clinton-Dix, K Eddy Pineiro, WR Riley Ridley, RB David Montgomery
  • Die wichtigsten Abgänge: K Cody Parkey, CB Bryce Callahan, SS Adrian Amos

NFL: Chicago Bears - Darum wird diese Saison ein Erfolg

Die Band ist weitestgehend zusammengeblieben und dominierte bereits im Vorjahr gerade defensiv nach Belieben. Das dürfte das Hauptargument für eine weitere starke Saison der Bears sein. Zudem hat Quarterback Mitchell Trubisky ein weiteres Jahr mehr an Erfahrung gesammelt, was dem nicht immer sicheren Passgeber durchaus helfen wird.

Offensiv hat man sich nach vier Jahren von Draft-Bust Kevin White getrennt und mit Riley Ridley und Cordarrelle Patterson zwei interessante neue Sekundär-Waffen dazu geholt. Gerade Patterson dürfte unter Offensive Coordinator Mark Helfrich ein guter Griff sein, zeigte Helfrich doch schon in Oregon, dass er für kreative offensive Ansätze steht.

Ansonsten sind die Augen auf ein Backfield gerichtet, dass mit Tarik Cohen und Rookie David Montgomery gleich mehrere variable Backs aufweist, die auch durch die Luft sehr gefährlich sein können.

Defensiv hat das Team zwar Defensive Coordinator Nick Fangio verloren, doch auch dessen Nachfolger Chuck Pagano sollte in der Lage sein, gerade mit der Hilfe von Edge-Monster Khalil Mack einiges aus der Defense rauszuholen.

NFL: Chicago Bears - Darum wird diese Saison ein Misserfolg

Oder doch nicht? Fangio, mittlerweile Head Coach der Denver Broncos, machte im Vorjahr sicherlich den Unterschied in der Windy City aus. Mit der Ankunft von Mack verwandelte sich die Defense zu einem Powerhouse, das auch durch großartige Leistungen im Defensive Backfield überzeugte.

Mit Bryce Callahan ist aber nun der so wichtige Stamm-Slot-Verteidiger weg und zudem wurde Adrian Amos abgegeben. Ob Ha Ha Clinton-Dix diese Lücke wird schließen können, muss sich erst noch zeigen. Und genauso ist es fraglich, ob Pagano dieselbe Intensität aus seiner Front Seven herausholen kann wie sein Vorgänger.

Und dann wäre da noch die spannende Frage, ob die Kicker-Problematik in Chicago der Vergangenheit angehört. Stichwort: "Double Doink"! Cody Parkey wurde entlassen, zahlreiche Kicker durften sich über den Sommer versuchen und letztlich wurde Eddy Pineiro der Auserwählte. Doch eine lange Leine dürfte auch er nicht haben bei Head Coach Matt Nagy, der anscheinend den ganzen Sommer über das Video von Parkeys Fehlschuss in Dauerschleife präsentierte und offensichtlich noch nicht darüber hinweg ist.

NFL: Chicago Bears - Season-Prognose 2019

Double Doink hin oder her, die Bears sind wohl personell am besten aufgestellt in einer Division, in der jedes andere Team größere Baustellen zu haben scheint. Das lässt darauf schließen, dass die Bears sich abermals durchsetzen werden. Prognose: Platz 1 in der Division.

Seite 1: Die Chicago Bears

Seite 2: Die Detroit Lions

Seite 3: Die Green Bay Packers

Seite 4: Die Minnesota Vikings

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX