Cookie-Einstellungen
NFL

Wann geht's nach Vegas - und warum?

Von Adrian Franke

Frage 5: Wird die NFL in Las Vegas ein Erfolg?

Jede Antwort auf diese Frage ist spekulativ und basiert nur auf Prognosen. Doch einige mögliche Tendenzen lassen sich zumindest fundiert vermuten. Da wäre einerseits die Tatsache, dass Las Vegas wie kaum eine andere Stadt in den USA vom Tourismus lebt, und viele Menschen täglich in die Stadt kommen, sie aber auch wieder verlassen.

Über die letzten fünf Jahre kamen im Schnitt 41.154.016 Besucher pro Jahr, seit 2010 steigt die Zahl dauerhaft. So entsteht ein konstanter Menschenstrom, was berechtigte Fragen aufwirft. Kann unter diesen Umständen eine Fan-Basis entstehen, die regelmäßig ins Stadion geht? Ist der TV-Markt stark genug? Ist das Projekt mittel- sowie langfristig sicher und attraktiv genug, damit sich Premium-Partner finden?

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Vegas sind sich jedenfalls viele sicher, dass Fans das Team mit offenen Armen empfangen werden - anders, als es etwa den Chargers in L.A. ging. Don Logan, Präsident des Las Vegas Minor League Baseball Teams und gebürtig aus Milwaukee, fasste das laut MMQB so zusammen: "Meine Teams sind die Packers, Brewers und Bucks. Aber die Leute, die hier geboren sind, wie auch meine Kinder, die 25 und 28 Jahre alt sind, haben diese Verbindung nicht. Sie haben keine Loyalitäten gegenüber einem Team, wie ich sie habe. Wenn aber die Raiders hierher kommen, werden sie Raiders-Fans sein. Ich glaube, wir haben hier zwei Generationen, die auf ein eigenes Team warten."

Der Markt dafür ist aus sportlicher Sicht gegeben: Las Vegas hat kein MLB-AAA-Team und kein NBA-Team, aus der NHL kommen erst zur Saison 2017/18 die gerade frisch gegründeten Vegas Golden Knights. Keine ernsthafte Konkurrenz für ein etabliertes NFL-Team wie die Raiders, umso mehr, da die Knights ganz unten anfangen. Die Raiders dagegen sollten auch in drei Jahren um Derek Carr, Khalil Mack und Amari Cooper noch einen talentierten Team-Kern aufbieten können.

Auf der anderen Seite ist Vegas eine riesige Entertainment-Stadt. Die Konkurrenz im Werben um die sich stets auf der Durchreise befindenden Touristen kommt also womöglich eher aus anderen Richtungen, nämlich durch die zahlreichen Casinos und die unzähligen Shows. Und die Zuschauer im Stadion könnten nicht selten auch genau das sein: Touristen auf der Durchreise, die ein NFL-Spiel als Attraktion mitnehmen.

Kurios: Eine Regeländerung kommt im Zuge des Umzugs in jedem Fall. Die NFL wird es erstmals seit Jahren den Schiedsrichtern erlauben (müssen), während der Saison nach Las Vegas zu reisen. Für lange Zeit war ihnen das mit Blick auf die Wett-Gelegenheiten in der Stadt verboten.

Der NFL-Spielplan im kompletten Überblick

Frage 1: Wie und warum kam es zum Umzug?

Frage 2: Wie und wann läuft der Umzug jetzt konkret ab?

Frage 3: Was bedeutet der Schritt für die Raiders?

Frage 4: Warum Las Vegas?

Frage 5: Wird die NFL in Las Vegas ein Erfolg?

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX