Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Minnesota Timberwolves entlassen Head Coach Ryan Saunders - Raptors-Assistent Chris Finch als Nachfolger

Von SPOX

Die Minnesota Timberwolves haben ihren Head Coach Ryan Saunders nach eineinhalb Jahren entlassen und haben Chris Finch aus dem Trainerstab der Toronto Raptors als Nachfolger auserkoren. Minnesota hat mit sieben Siegen aus 31 Spielen die schlechteste Bilanz der gesamten Liga.

"Wir möchten Ryan für seine Zeit und seinen Einsatz für die Timberwolves-Organisation danken und wünschen ihm das Beste für seine Zukunft", erklärte Gersson Rosas, President of Basketball Operations, in einer Stellungnahme: "Diese Entscheidungen sind schwierig zu treffen, diese Veränderung ist jedoch im Interesse unserer kurz- und langfristigen Ziele."

Rosas verpflichtete nun einen alten Bekannten aus Rockets-Zeiten, Chris Finch. Finch ist aktuell als Assistant Coach bei den Toronto Raptors aktiv und hat eine gute Bilanz als Head Coach in der G-League vorzuweisen.

Saunders wurde im Januar 2019 im Alter von 33 Jahren zum jüngsten Head Coach der NBA-Geschichte, nachdem er als Interims Coach von Tom Thibodeau übernommen hatte. IM darauffolgenden Sommer wurde Saunders zum Head Coach befördert, unter dem Sohn von Flip Saunders kam Minnesota aber nur auf eine Bilanz von 43-95. Die Wolves haben acht ihrer vergangenen neun Spiele verloren, zuletzt kamen zwei knappe Niederlagen gegen die Toronto Raptors und New York Knicks.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX