Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: DeAndre Jordan und Spencer Dinwiddie positiv getestet - Brooklyn Nets gehen die Spieler aus

Von SPOX

DeAndre Jordan und Spencer Dinwiddie von den Brooklyn Nets sind positiv auf COVID-19 getestet worden. Das gaben die beiden Spieler bekannt. Jordan erklärte daraufhin, dass er nicht am Restart Ende Juli in Orlando teilnehmen werde, Dinwiddie lässt dies zunächst offen.

Jordan schrieb auf Twitter, dass er am Tag zuvor positiv auf COVID-19 getestet wurde und dies nun auch bestätigt ist. Als Folge wird der Center nicht mit dem Team nach Orlando reisen.

Auch Dinwiddie bestätigte gegenüber Shams Charania (The Athletic), dass er einen positiven Befund erhalten habe. "In den letzten Monaten war ich sehr aufmerksam und habe versucht, mich und andere vor dem Virus zu schützen", erklärte Dinwiddie. "Ich habe mich an die Vorschriften gehalten und war in Quarantäne."

Spencer Dinwiddie unsicher wegen Teilnahme am Re-Start

Dinwiddie erklärte weiter, dass er erst einige Tage wieder in New York sei, zunächst einige Corona-Test bestanden hätte und auch einige Trainingseinheiten bestritten habe. Eine Teilnahme Dinwiddies am Restart steht nun auf der Kippe. "Ich habe Symptome wie Fieber und Atembeschwerden, deswegen ist es für mich noch schwer zu sagen, ob ich wirklich in Orlando dabei sein werde."

Der Plan sei es, zunächst in Quarantäne zu gehen und dann nach zwei Wochen zu schauen, wie sich sein Gesundheitszustand entwickelt hat.

Für die Nets, die im Moment mit einer Bilanz von 30-34 auf Platz sieben in der Eastern Conference stehen, wäre dies ein weiterer Rückschlag. Erst am Vortag hatte Forward Wilson Chandler erklärt, dass er nicht in Orlando dabei sein werde. Die Nets reagierten mit der Verpflichtung von Justin Anderson.

getty
Spencer Dinwiddie will unbedingt an den Olympischen Spielen 2021 teilnehmen.

Brooklyn Nets gehen die Spieler aus

Fix fehlen werden nun neben Chandler sowie Jordan auch die verletzten Superstars Kyrie Irving (Schulter) und Kevin Durant (Achillessehne). Auch Rookie Nicolas Claxton (Bizeps-OP) sowie der kürzlich entlassene Theo Pinson werden nicht dabei sein.

Nachverpflichtet haben die Nets neben Anderson auch Guard Tyler Johnson. Durch den Ausfall von Jordan kann Brooklyn aber noch einmal nachverpflichten, die Frist für die Kader-Meldung für Orlando ist der 1. Juli. Das erste Spiel der Nets findet am 31. Juli um 20.30 Uhr deutscher Zeit statt, wenn die Nets auf die im Osten achtplatzierten Magic treffen.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX