Cookie-Einstellungen
Tennis

Davis Cup: Überraschungsdoppel führt Australien gegen Kroatien ins Finale

SID

Australien steht nach einem Krimi-Sieg über Kroatien im Finale um den Davis Cup in Malaga. Den entscheidenden Punkt für den 24-maligen Champion des Nationenturniers sicherte am Freitagabend das erst kurzfristig aufgestellte Doppel Max Purcell/Jordan Thompson.

Zuvor hatten Borna Coric für die Kroaten und Alex de Minaur für Australien, das auf Wimbledonfinalist Nick Kyrgios verzichten muss, gepunktet.

Cincinnati-Sieger Coric brachte Kroatien mit einem 6:4, 6:3 gegen Thanasi Kokkinakis in Führung, de Minaur glich gegen den früheren US-Open-Champion Marin Cilic aus (6:2, 6:2). Für die Entscheidung sorgten Purcell/Thompson mit einem 6:7 (3:7), 7:5, 6:4 gegen das Weltklasse-Duo Nikola Mektic/Mate Pavic.

Australiens Teamchef Lleyton Hewitt hatte im Vorfeld eine Neuauflage des Wimbledon-Finales von 2022 verhindert und Purcell statt dessen regulärem Doppelpartner Matthew Ebden, Jordan Thompson zur Seite gestellt. Mit Erfolg. Australien hat damit die Chance auf den ersten Davis-Cup-Titel seit 2003.

Im Endspiel trifft Australien am Sonntag (ab 13.00 Uhr) entweder auf die ohne ihre Topspieler angetretenen Italiener oder Deutschland-Bezwinger Kanada. Das zweite Halbfinale findet am Samstag (ab 13.00 Uhr) statt.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX