Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: AS Rom übernimmt Tabellenführung - Milan patzt

SID

Inter Mailand hat einen Patzer von Stadtrivale AC genutzt und ist in der Serie A am italienischen Meister vorbeigezogen. Der erste Champions-League-Gegner von Bayern München bezwang Aufsteiger US Cremonese locker mit 3:1 (2:0), während Milan beim enttäuschenden 0:0 bei Sassuolo Calcio nur knapp an der ersten Saisonniederlage vorbeischrammte.

Noch vor den beiden Mailänder Klubs übernahm die AS Rom zum Auftakt des vierten Spieltags zumindest vorübergehend die Tabellenführung. Die Mannschaft von Starcoach Jose Mourinho kam gegen Aufsteiger AC Monza zu einem ungefährdeten 3:0 (2:0) und liegt mit zehn Punkten einen Zähler vor Inter. Milan ist einen weiteren Punkt dahinter Dritter.

Für die Nerazzurri waren gegen Cremonese Joaquin Correa (12.), Nicolo Barella (38.) und Lautaro Martinez (76.) erfolgreich. Der von Bayer Leverkusen umworbene Nationalspieler Robin Gosens wurde spät eingewechselt (79.).

Die Rossoneri hatten in Sassuolo Glück, dass Torwart Mike Maignan einen Foulelfmeter von Nationalspieler Domenico Berardi parieren konnte (23.). Berardi musste in der zweiten Hälfte (52.) unter Tränen mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung ausgewechselt werden. Neuzugang Malick Thiaw von Bundesligist Schalke 04 stand erwartungsgemäß noch nicht im Kader von Milan, das saisonübergreifend seit 20 Ligaspielen unbesiegt ist.

Den Sieg der Roma stellte Zugang Paulo Dybala mit seinen ersten beiden Treffern (18./32.) im neuen Dress sicher. Roger Ibanez (61.) sorgte für den Endstand.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX