Cookie-Einstellungen

Unglaublich! Diese Stars kickten für Rennes

Mit Mathys Tel wechselt ein Top-Talent von Stade Rennes zum FC Bayern. Der Ligue-1-Klub ist für seine gute Jugendarbeit bekannt und bildete schon einige spätere Weltstars aus. SPOX blickt auf Top-Fußballer, die einst für die Franzosen aufliefen.

1
© imago images
ALEXANDER FREI: Absolvierte zwischen 2003 und 2006 117 Spiele für Stade Rennes
2
© imago images
Hatte anfangs seiner Zeit noch Probleme bei den Franzosen und saß häufig nur auf der Bank. Nachdem Laszlo Bölöni aber das Traineramt übernahm, explodierten die Leistungen des Schweizers, wodurch er sich für spätere Topklubs (BVB) empfahl.
3
© imago images
JONATHAN PITROIPA: Absolvierte zwischen 2011 und 2014 111 Spiele für Stade Rennes
4
© getty
Hatte seine besten Jahre bereits hinter sich, als er sich dem Ligue-1-Klub anschloss. Zuvor unter anderem für den SC Freiburg und den Hamburger SV in der Bundesliga aktiv. Danach zog es ihn in die Vereinigten Arabischen Emirate.
5
© getty
RAMY BENSEBAINI: Absolvierte zwischen 2016 und 2019 98 Spiele für Stade Rennes
6
© getty
Auch der Algerier nutzte Rennes als Karriere-Sprungbrett. Letztlich sicherte sich Borussia Mönchengladbach die Dienste des talentierten Linksverteidigers. Für die Fohlen ist er auch heute noch aktiv uns zählt zum absoluten Stammpersonal.
7
© getty
KIM KÄLLSTRÖM: Absolvierte zwischen 2004 und 2006 96 Spiele für Stade Rennes
8
© getty
Entschied sich 2004 trotz des Interesses vieler Topklubs (Milan, ManUnited) für einen Transfer zu Rennes. Dort entwickelte sich der Mittelfeldspieler schnell zu einer wichtigen Stütze und verhalf dem Team unter anderem zur UEFA-Cup-Quali 05/06.
9
© imago images
EDUARDO CAMAVINGA: Absolvierte zwischen 2019 und 2021 88 Spiele für Stade Rennes
10
© getty
Wechselte bereits 2013 in die Jugendakademie der Franzosen und stieg immer weiter auf, ehe er 2019 seinen ersten Profivertrag unterschrieb. Überzeugte mit unglaublicher Abgeklärtheit, weshalb ihn Real Madrid 2021 verpflichtete. Wurde direkt CL-Sieger.
11
© getty
PETR CECH: Absolvierte zwischen 2002 und 2004 78 Spiele für Stade Rennes
12
© imago images
Auch die spätere Chelsea-Legende absolvierte seine ersten Schritte im Ausland beim Ligue-1-Klub. Dort war er über zwei Jahre unumstrittene Nummer eins im Kasten. Gewann dann später mit Chelsea jede große Trophäe, die man im Vereinsfußball gewinnen kann.
13
© imago images
ANDREAS ISAKSSON: Absolvierte zwischen 2004 und 2006 70 Spiele für Stade Rennes
14
© imago images
War der direkte Nachfolger Cechs und ebenfalls ein Fixpunkt der damaligen Mannschaft. Bei Rennes empfahl er sich in zwei Jahren mit guten Leistungen und wagte dann den Sprung nach England zu Manchester City.
15
© imago images
MIKAEL SILVESTRE: Absolvierte zwischen 1995 und 1998 53 Spiele für Stade Rennes
16
© imago images
Den meisten deutschen Fußball-Fans dürfte der Franzose aus seiner Zeit bei Werder Bremen ein Begriff sein. Zuvor lief er aber auch insgesamt drei Jahre für Stade Rennes auf. Schon in der Jugend kickte er dort.
17
© getty
ASAMOAH GYAN: Absolvierte zwischen 2008 und 2010 53 Spiele für Stade Rennes
18
© getty
Der Rekordtorschütze Ghanas kickte insgesamt drei Jahre für die Franzosen, in seinen 53 Einsätzen gelangen ihm aber gerade einmal 14 Treffer. Zog im Anschluss zum AFC Sunderland in die Premier League weiter.
19
© getty
STEVEN NZONZI: Absolvierte zwischen 2020 und 2021 46 Spiele für Stade Rennes
20
© getty
Fest unter Vertrag stand der Mittelfeldspieler beim Ligue-1-Klub nie, doch lieh ihn der Verein für ein Jahr von der AS Roma aus. Bei Rennes überzeugte er, dennoch entschied man sich nicht für einen fixen Transfer. Heute in Katar aktiv.
21
© getty
RAPHINHA: Absolvierte zwischen 2019 und 2020 36 Spiele für Stade Rennes
22
© getty
Mittlerweile spielt der Brasilianer für den FC Barcelona, einst ging er aber auch für die Franzosen auf Torejagd. Mit 15 Torbeteiligungen in 36 Einsätzen empfahl er sich für einen Wechsel zu Leeds United, von wo aus es letztlich zu den Katalanen ging.
23
© getty
OUSMANE DEMBELE: Absolvierte zwischen 2015 und 2016 29 Spiele für Stade Rennes
24
© getty
Schaffte gleich in seiner ersten Saison bei Rennes seinen Durchbruch und wurde im selben Jahr zum besten Nachwuchsspieler der Ligue 1 gewählt. Später reifte er beim BVB zum Weltstar, heute ist er beim FC Barcelona unter Vertrag.
25
© getty
ALOU DIARRA: Absolvierte 2013 13 Spiele für Stade Rennes
26
© imago images
War lediglich ein knappes halbes Jahr von seinem damaligen Stammverein West Ham United an Rennes verliehen. Kam dort dann immerhin auf 13 Einsätze, für eine Weiterbeschäftigung empfahl er sich aber nicht.
27
© getty
LUIS FABIANO: Absolvierte zwischen 2000 und 2002 zwölf Spiele für Stade Rennes
28
© getty
Der Ligue-1-Klub war die erste Auslandsstation des Brasilianers, für den damals erst 20-Jährigen kam die Herausforderung aber noch zu früh. Er spielte kaum, setzte sich nicht durch und floh nur ein Jahr später wieder in die Heimat zurück
29
© getty
MATHYS TEL: Absolvierte seit 2021 zehn Spiele für Stade Rennes
30
© getty
Erst 17 Jahre ist der Stürmer alt, dennoch legen die Bayern eine stattliche Ablöse für ihn auf den Tisch. Beim deutschen Rekordmeister soll Tel den nächsten Karriereschritt machen und sich langfristig zu einem Top-Spieler entwickeln.
31
© getty
/ 31

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX