Cookie-Einstellungen
Fussball

Auto von Ajax-Talent Mo Ihattaren offenbar in Utrecht angezündet

Von Christian Guinin

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist offenbar das Auto von Ajax-Talent Mo Ihattaren in Utrecht angezündet worden. Das berichtet der Telegraaf.

Einem Polizeibericht zufolge fanden die Beamten den in Brand stehenden, grauen Porsche Panamera gegen drei Uhr morgens im Utrechter Stadtteil Bernadottelaan. Daraufhin wurde umgehend die Feuerwehr alamiert.

Im Anschluss erklärte die Polizei, dass man mit Hilfe von Kameraaufnahmen aus der Nachbarschaft mit den Ermittlungen beginnen wolle. Bereits letzte Woche wurde das Auto von Ihattarens Bruder Yassir durch ein Feuer zerstört. Was genau die beide Fahrzeuge in Brand setzte, ist noch nicht geklärt.

Auf Instagram schrieb Ihattaren, dass Eifersucht im Spiel sei. "Zum Glück ist das Zeug leicht zu ersetzen", ergänzte der 20-Jährige.

Im August hatten angebliche Mafia-Gerüchte rund um Ihattaren für Aufsehen gesorgt. De Telegraaf vermeldete damals, dass Ihattaren "einem ernsthaften Sicherheitsrisiko durch ein kriminelles Umfeld" gegenüberstehe. Hintergrund sei eine Liebesaffäre: Dem Bericht zufolge wurde Ihattaren bedroht, nachdem die Familie der Frau von der Beziehung erfahren habe. Der Spieler selbst dementierte später die Gerüchte.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX