Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker

Von SPOX

Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Finale und trifft in Sevilla auf die Rangers aus Glasgow. Es wird wieder ein großer Fan-Aufmarsch erwartet, obwohl beide Mannschaften nur 10.000 Tickets bekommen haben. Hier bei SPOX habt Ihr alle Entwicklungen im Liveticker.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

Eintracht Frankfurt: "Das ist scheiße" - Präsident Fischer kritisiert "Micky-Maus-Stadion" in Sevilla

Mittwoch, 18.05.2022, 17.14 Uhr: Peter Fischer hat auf dem Fan-Fest der Frankfurter nochmal ordentlich die Stimmung angeheizt und dabei den Austragungsort des Europa-League-Finals kritisiert. 200.000 Eintracht-Fans hätten in das Stadion gewollt, sagte der Präsident, nur 10.000 sind am Abend dabei. Das bedeute, dass es "190.000 Traurige" gebe, "die wir nicht in dieses Micky-Maus-Stadion bekommen. Das ist schade und das ist am Ende auch scheiße."

An die UEFA richtete der Präsident den Appell, dass die Eintracht in die großen Stadion wie Camp Nou oder Wembley gehöre, während die Fans "Camp Nou, wir scheißen euch zu" sangen. In Barcelona würden sich die Verantwortlichen indes wünschen, dass sie "einmal solche Fans" hätten, fuhr Fischer fort. Frankfurt sei in jedem Spiel die Heimmannschaft gewesen und das wünsche er sich auch heute im Finale.

In der Stadt sind derzeit viel mehr Fans von den Glasgow Rangers unterwegs, während sich die Frankfurter vor allem beim Fan-Fest sammeln. Auch deshalb richtete sich der 66-Jährige wohl nochmal mit einem besonderen Wunsch an die Anhänger der SGE. "Die Schotten haben uns, was die Stimmung und die Akustik angeht, den Krieg angesagt", sagte Fischer: "Das ist die größte Herausforderung. Schaffen wir es, diese Aura ins Stadion zu bringen?" Die Schotten wären die ersten Fans, die die Eintracht ernst nehmen müsse.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Fünf Frankfurt-Fans festgenommen

Mittwoch, 18.05.2022, 12.48 Uhr: Fünf Eintracht-Fans sind in der Nacht zum Mittwoch von der spanischen Polizei in Sevilla vorläufig festgenommen worden. Sie sollen Anhänger der Glasgow Rangers attackiert haben.

Bei den Ausschreitungen mussten die Polizisten massiv intervenieren, es wurden Gläser und Tische geworfen, außerdem Pyrotechnik abgebrannt. Es gab nach Polizeiangaben keine ernsthaften Verletzten, ein Rangers-Fan erlitt allerdings eine Platzwunde am Kopf. Insgesamt sollen rund 200 Frankfurter an den Ausschreitungen beteiligt gewesen sein. Mehrere Zehntausend Fans beider Endspielteilnehmer sind nach Sevilla gereist.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Fischer kündigt Besuch in der Kurve an

Mittwoch, 18.05.2022, 12.40 Uhr: SGE-Präsident Peter Fischer hat sich mit gewohnt markigen Worten auf das Finale gegen den FC Sevilla eingestimmt. "Wir werden der Chef im Stadion sein. Wehe, ihr seid schuld, dass ich nicht aus diesem Pokal saufen darf", sagte Fischer laut dpa im Rahmen einer Klub-Veranstaltung in Sevilla am Dienstagabend.

Zusammen mit Vorstandssprecher Axel Hellmann will Fischer den mitgereisten Fans in der Kurve im Stadion am Abend einen Besuch abstatten. "Meine Gänsehaut ist immer so groß wie Erbsen. Die dürfen noch größer werden, die Erbsen", sagte Fischer.

Bei der Veranstaltung am Abend vor dem Finale waren rund 800 Gäste anwesend. Diese seien nicht hier, "um umsonst zu saufen und zu fressen", meinte Fischer noch: "Das, was wir hier machen, ist Doping."

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Wegen Bier: Polizei-Chef in Sorge

Mittwoch, 18.05.2022, 11.36 Uhr: Sevillas Polizeichef Juan Carlos Castro Estevez befürchtet angesichts des Fan-Ansturms rund um das Europa-League-Finale Probleme - auch wegen des Biers.

"Wir werden zwei Fanlager haben, die viel trinken. Diese Bürger, die es gewohnt sind, in ihren Ländern warmes Bier zu trinken, werden, wenn sie unser frisches und kaltes Bier vorfinden, noch mehr trinken", sagte Castro Estevez laut ESPN bei einem Briefing hochrangiger Beamter der Nationalpolizei. "Aber wir glauben fest daran, dass wir genügend und gut vorbereitete Einheiten haben, um den Problemen entgegenzuwirken."

Hier geht's zur ausführlichen News.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Rangers-Fans randalieren im Flieger

Mittwoch, 18.05.2022, 10.45 Uhr: Auf dem Weg in Richtung Sevilla sind einige Fans der Glasgow Rangers offenbar aus dem Flugzeug geworfen worden. Wie englische Medien berichten, musste die Ryanair-Maschine auf dem Weg nach Spanien wegen eines medizinischen Notfalls im französischen Nantes zwischenlanden.

Einige Anhänger der Schotten hätten anschließend Flugbegleiter beschimpft, sich aus dem Getränketrolley bedient und angefangen, in den Toiletten zu rauchen. Erst nach einiger Zeit hätten französische Behörden den Flieger gestürmt und einige der Randalierer festgenommen.

"Es war ein absolut entsetzliches Verhalten, von dem Moment an, als sie anfingen, sich im Flughafen vor dem Flug zu betrinken. Es war absolut peinlich, das zu beobachten", berichtete ein Augenzeuge gegenüber der Sun. "Es war absolut widerlich, so betrunkene und dumme Leute in einem vollbesetzten Flugzeug in 35.000 Fuß Höhe zu sehen. Sie haben einfach alles ignoriert, was ihnen gesagt wurde. Die Flugbegleiter taten ihr Bestes, aber sie wollten überhaupt nicht zuhören."

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Sieben Lkws transportieren Eintracht-Choreo

Mittwoch, 18.05.2022, 9.20 Uhr: Wichtig für das Finale heute Abend werden ohne Frage auch die Frankfurter Ultras sein. Diese haben sich für das Endspiel offenbar besonders viel überlegt. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll die Choreo der Eintracht-Fans in insgesamt sieben Lkws nach Sevilla transportiert werden.

Offenbar ging die Fanszene nach dem letzten Bundesliga-Heimspiel gegen Gladbach noch einmal auf Spendensuche, um die Choreo zu finanzieren. Auch der Verein soll sich beteiligen.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Ablauf in Sevilla

Mittwoch, 18.05.2022, 8.50 Uhr: Die UEFA lässt in Sevilla zwei XXL-Public-Viewings veranstalten, die jeweils bis zu 50.000 Zuschauer zulassen - eines für die Frankfurt-Fans, das andere für die Fans der Rangers, die ebenfalls zahlreich erscheinen werden. "In Sevilla erwarten sie einen Ansturm, den diese Stadt noch nicht erlebt hat. Das wird ein einzigartiges Zusammentreffen der sangeskräftigsten und begeisterungsfähigsten Fans Europas", kündigte Frankfurts Vorstandssprecher Axel Hellmann vor dem Spiel an. Natürlich wird es auch in Frankfurt selbst gleich mehrere Public Viewings geben.

Außerdem hat die SGE für 13 Uhr ein Fanfest auf dem Prado de San Sebastian in Sevilla geplant. Dabei werden deutsche Musiker wie das Rap-Duo Celo & Abdi sowie die Bands Tankard und Roy Hammer und die Pralinees auftreten. Danach, um etwa 17.30 Uhr, beginnt der Fan-Marsch ins Stadion.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Frankfurt im Ausnahmezustand

Dienstag, 17.05.2022, 22.50 Uhr: Nicht alle Frankfurt-Fans schaffen es bis nach Sevilla, aber auch in der hessischen Metropole herrscht ein Ausnahmezustand. Das Public Viewing in der Commerzbank-Arena ist längst ausverkauft. Deshalb soll es vor der Arena noch weitere kleinere Public Viewings für 5.000 bis 6.000 Frankfurt-Fans geben. Sollte die Eintracht den Pokal holen, sind die Feierlichkeiten auch schn durchgeplant. Am Donnerstag soll auf dem Römer ein großer Empfang stattfinden. Auf dem Römerbalkon würde der Pokal und die Mannschaft präsentiert werden, die sich vorher ins goldene Buch der Stadt Frankfurt eintragen hätte. Für eine mögliche Siegesfeier auf dem Römer werden bis zu 200.000 Fans erwartet.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Appell an Rangers-Fans

Dienstag, 17.05.2022, 21.00 Uhr: Bei aller Vorfreude auf eine große Fan-Party in Sevilla gibt es auch Bedenken über die Sicherheit. Vor allem die Rangers haben die eine oder andere Vorgeschichte, weswegen der Klub nun Maßnahmen ergriffen hat, schon im Vorfeld um Ruhe zu bitten. So hat Graeme Souness, der vor allem als Trainer große Erfolge mit den Schotten feierte und einen tollen Ruf genießt, über die offiziellen Kanäle des Vereins zu den Fans gesprochen.

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - Sprachkünstler Oliver Glasner

Dienstag, 17.05., 19.56 Uhr: Auf der Pressekonferenz wurde Oliver Glasner soeben eine Frage auf Englisch gestellt, er antwortete zunächst auch auf Englisch, bis ihm gesagt wurde, dass er gerne auf Deutsch antworten kann. Nach kurzer Unterredung sagte er: "I'll do it in Deutsch." Gelächter im Saal. Glasner: "So ist das, wenn ich mit den Spielern rede." Auf jeden Fall ist die Stimmung beim Eintracht-Trainer richtig gut.

Europa League: Die Halbfinals im Rückblick

DatumUhrzeitHeimErgebnisAuswärtsRunde
Donnerstag, 28. April 202221 UhrRB Leipzig1:0Glasgow RangersHinspiel
Donnerstag, 28. April 202221 UhrWest Ham United1:2Eintracht FrankfurtHinspiel
Donnerstag, 5. Mai 202221 UhrGlasgow Rangers3:1RB LeipzigRückspiel
Donnerstag, 5. Mai 202221 UhrEintracht Frankfurt1:0West Ham UnitedRückspiel

Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale: Alle Entwicklungen im Liveticker - SGE-Pressekonferenz zum Nachlesen

19.56 Uhr: Das war's von der Pressekonferenz!

19.55 Uhr: Rafael Borre über seine Erfahrungen in Frankfurt: "Es ist alles sehr positiv. Deutsche Spieler spielen sehr direkt und mögen Ballbesitz. Ich bin daran gewöhnt, den Ball länger zu halten. Diese Mentalität musste ich erstmal lernen. Die Dinge, wie wir uns bewegen, ist ein Teil meines Spielers geworden. Dafür muss ich dem Trainer danken."

19.53 Uhr: Oliver Glasner über die Fans: "Unsere Fans sind außergewöhnlich. Auch, welche Reisestrapazen sie auf sich nehmen, um uns begleiten. Es gibt unmessbare Faktoren für den Erfolg. Und das ist einer. Beide Fanlager haben mit die meisten Auswärtsfans. Ein großer Dank an unsere Fans, dass sie uns morgen zum Sieg brüllen werden."

19.52 Uhr: Oliver Glasner über Tuta: "Er spielt konstant auf einem richtigen guten Niveau. Er hatte es am Anfang gar nicht so leicht bei mir, hat sich aber immer gesteigert. Natürlich wollten wir ihn länger halten und haben es versucht. Ich bin sehr froh, dass es geklappt hat."

19.51 Uhr: Sebastian Rode über die Fans: "Man bekommt jedes Mal Gänsehaut, was man morgen erleben darf. Beide Fanlager werden für eine imposante Stimmung gesorgt."

19.49 Uhr: Rafael Borre über das Europa-League-Finale nach der Copa Libertadores mit River Plate: "Die Copa war eine tolle Erfahrung, das ist jetzt eine andere Situation. Es ist ein toller Moment und eine große Chance, mit Eintracht Frankfurt, dieses Finale zu spielen. Wir haben fantastisches geschafft. Wir haben einen tollen Zusammenhalt, das hat uns hier her gebracht."

19.48 Uhr: Rafael Borre über seinen Austausch mit Rangers' Spieler Alfredo Morelos: "Wir haben gesprochen. Leider kann er morgen nicht dabei sein, aber ich denke, wir werden uns sehen. Wir spielen ja gemeinsam in der Nationalmannschaft, da ist der Austausch da."

19.47 Uhr: Oliver Glasner über die Rückkehr nach Spanien: "Ich bin gerne in Spanien. Es ist natürlich anders, weil wir damals gegen spanische Teams gespielt haben und jetzt gegen eine schottische Mannschaft spielen. Ich bin gerne hier, weil ich Tapas mag. Ich wäre aber auch gerne woanders, wenn dort das Finale wäre."

19.46 Uhr: Sebastian Rode über den Stellenwert des Spiels: "Das ist für mich das Karriere-Highlight. Das wird gigantisch morgen!"

19.44 Uhr: Oliver Glasner über den Gegner mit der "britischen Mentalität": "Die Rangers sind eine Mannschaft, die sich ständig in Zweikämpfe verstricken. Sie haben immer die Bereitschaft, das Tor zu verteidigen oder ein Tor zu erzielen. Sie spielen viel mit einem Kontakt und haben einen guten Gang in die Tiefe."

19.43 Uhr Oliver Glasner über Jesper Lindström: "Er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten. Er ist morgen einsatzbereit. Ich muss mir Gedanken, ob wir ihn von Anfang an bringen oder von der Bank. Da werde ich nochmal drüber schlafen und morgen entscheiden. Bis auf Martin Hinteregger sind alle fit."

19.42 Uhr: Oliver Glasner über den Gegner, der Dortmund und Leipzig rausgehauen hat: "Wenn du gegen den Zweiten und Vierten gegen die Bundesliga weiterkommst, bist du Favorit, wenn du gegen den Elften der Bundesliga spielst. Aber beide Mannschaften stehen verdient im Finale. Man sieht bei Glasgow ganz klar den holländischen Einfluss mit dem Ball, man sieht aber auch die britische Mentalität. Ganz Europa kann sich auf dieses Finale freuen."

19.40 Uhr: Oliver Glasner über die Abläufe vor dem Finale: "Es ist nicht alles das selbe. Die Pressekonferenz ist später als sonst, auch das Abschlusstraining ist später. Wir haben bewusst den Slot um 19.30 Uhr genommen, damit wir nicht erst um 22 Uhr essen. Da schläft man nicht gut - das weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich sehe auch nicht, dass wir hier zu locker sind. Ich kenne die Spieler gut. Sie sind heiß!"

19.39 Uhr: Oliver Glasner über die Gefühle in Europa: "Die Europa-League-Gefühle sind immer größer geworden. Ich bin sehr stolz auf die Spiele und was sie geleitet haben. Es herrschte ein gute Stimmung im Training. Ich bin sehr entspannt und mit großer Freude angereist."

19.37 Uhr: Sebastian Rode als erstes über die Energie der Fans: "Wenn die einen oder anderen Videos ins Teamhotel kommen, müssen wir die Energie aufsaugen. Dann sind wir heiß. Es wird eine grandiose Atmosphäre werden."

19.36 Uhr: Jetzt sind alle Beteiligten da, los geht's!

19.34 Uhr: Wir hören gerade: Glasner und die Spieler sind noch bei den Interviews. Verzögert sich um wenige Augenblicke hier.

Dienstag, 17.05., 19.23 Uhr: Eintracht-PK im Liveticker

Wir berichten euch in wenigen Minuten auch von der Pressekonferenz Eintracht Frankfurts hier im Liveticker. Schauen wir mal, was Oliver Glasner verrät. Auch dabei: Sebastian Rode und Rafael Borre.

Dienstag, 17.05., 19.20 Uhr: Rangers-Trainer angriffslustig

Rangers-Trainer Giovanni van Bronckhorst hat sich auf der Pressekonferenz der Schotten eben angriffslustig gezeigt. "Ein Finale ist nur schön, wenn du es gewinnst. Deshalb sind wir hier, um es zu gewinnen", sagte der Niederländer: "Es ist eine riesige Gelegenheit, den zweiten großen Titel in der Klubgeschichte zu holen." Die Atmosphäre in der Mannschaft sei "sehr gut, wir freuen uns auf das Finale", führte van Bronckhorst aus: "Wir haben uns sehr gut vorbereitet, wir werden bereit sein." Das Team wolle "den Pokal nach Hause bringen", ergänzte Kapitän James Tavernier. Zur Gewöhnung an die Hitze von mehr als 30 Grad waren die Rangers bereits am Montag nach Andalusien gereist. Van Bronckhorst hob auch die Qualitäten der Eintracht hervor. "Sie sind ein sehr gut organisiertes Team, haben sehr schnelle Spieler, sie können einem im Umschalten wehtun. Sie haben es verdient, hier zu sein", betonte der 47-Jährige: "Zwei Klubs mit viel Historie und einer tollen Fanbasis - das wird sehr interessant." Es sei ein Spiel "zum Genießen".

Dienstag, 17.05., 18.17 Uhr: Offener Brief der Eintracht-Mannschaft

Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt hat sich vor dem größten Spiel der jüngeren Vereinsgeschichte in einem offenen Brief an ihre Fans gewandt.

"Wenn ihr diese Zeilen lest, befinden wir uns im Anflug auf Sevilla. Dieser Ort soll für Eintracht Frankfurt ein ganz besonderer werden", beginnt das Team sein Schreiben vor dem Finale der Europa League: "Wir sind uns der großen Chance für den Klub und für uns alle bewusst." Es gelte gegen "eine starke Mannschaft des Rangers FC, alles zu geben, um erstmals seit 42 Jahren den Pokal wieder nach Frankfurt zu holen."

Das Team freue sich für Mittwoch "auf ein enthusiastisches und friedliches Endspiel. Die Stimmung im Estadio Ramon Sanchez-Pizjuan wird gigantisch werden. Wir wissen, dass unser größter Trumpf hinter uns stehen wird", heißt es im Brief: "Wir spüren Eure Energie! Und wir holen uns das, was wir alle gemeinsam verdient haben."

Dienstag, 17.05, 18.01 Uhr: Tuta verlängert Vertrag

Eine sportlich gute Nachricht vor dem Finale: Eintracht Frankfurt hat den ursprünglich bis 2023 laufenden Vertrag mit Innenverteidiger Tuta vorzeitig bis Juni 2026 verlängert. Der 22 Jahre alte Brasilianer kam im Januar 2019 vom FC Sao Paulo zur SGE. "Er hat in dieser Saison den nächsten Entwicklungsschritt genommen und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden", sagte Sportvorstand Markus Krösche. In der Abwesenheit von Martin Hinteregger wird Tuta am Mittwoch besonders wichtig.

Dienstag, 17.05.2022, 17.45 Uhr: Eintracht-Sammelstelle

Hurra, Hurra! Die Frankfurter sind da! Und schon einige. Wieder im Europa-League-Weiß, die Trendfarbe dieser Eintracht-Europa-Saison, sind einige schon da, aber die meisten der angekündigten 50.000 sollen am Mittwoch - teils über die wildesten Routen - in Sevilla ankommen. Auf dem Platz direkt neben dem Plaza de Espana wurde am Dienstag heftig gearbeitet. Hier soll am Mittwoch das Eintracht-Fanfest stattfinden. Public Viewing und einige musikalische Highlights inklusive. Also, liebe Eintracht-Fans, die nicht wissen wohin, wenn sie da sind: Plaza de Espana ins Navi eingeben, feiern. Und SPOX lesen, aber feiern geht vor natürlich.

Dienstag, 17.05.2022, 17.30 Uhr: Die Party beginnt

Sevilla ist bereit schon einen Tag vor dem Finale der Europa League in den Händen der beiden Fanlager. Zwar haben beide Klubs nur je 10.000 Tickets bekommen, aber gerade aus Schottland haben sich über 100.000 Fans angekündigt, die teils mit Fähren aus Nordafrika Richtung Spanien aufgebrochen sind, weil der direkte Weg zu teuer oder nicht mehr buchbar war. Aber auch die Frankfurter Fans sind bekanntlich reiselustig und werden weit mehr vertreten sein als die 10.000 im Stadion. "Die haben richtig Bock drauf", hatte Frankfurts Vorstandssprecher Axel Hellmann bereits in der vergangenen Woche angekündigt. "Das beeindruckt mich."

Europa League: Die Sieger der vergangenen Jahre

SiegerLandSaison
Villarreal CFSpanien2020/21
Sevilla FCSpanien2019/20
Chelsea FCEngland2018/19
Atlético MadridSpanien2017/18
Manchester UnitedEngland2016/17
Sevilla FCSpanien2015/16
Sevilla FCSpanien2014/15
Sevilla FCSpanien2013/14
Chelsea FCEngland2012/13
Atlético MadridSpanien2011/12
FC PortoPortugal2010/11
Atlético MadridSpanien2009/10

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX