Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: FCB-Trainer Julian Nagelsmann verkündet Ausfall von Kingsley Coman

Von SPOX/SID

Bayern München muss vorerst auf Flügelspieler Kingsley Coman verzichten. Der französische Nationalspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Alle Aussagen der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart könnt Ihr hier nachlesen.

Wie lange Coman ausfallen wird, teilte der FC Bayern nicht mit. Nagelsmann kündigte vier Tage vor dem brisanten Wiedersehen mit Robert Lewandowski in der Champions League gegen den FC Barcelona "einige Wechsel" an. Leon Goretzka werde von Beginn an spielen, Leroy Sane eine Pause erhalten.

"Wir sind gefordert, weil wir nicht auf dem Tabellenplatz sind, wo wir hinwollen", betonte Nagelsmann, dessen Team Dritter ist: "Wir müssen schnellstmöglich auf die linke Spur und aufs Gaspedal gehen." Seine Ansage an die Stars: "Wenn morgen einer die Handbremse anzieht, kann er am Dienstag die Parkbremse reinhauen" - also gegen Barca draußen sitzen.

Nagelsmann erklärte zudem, dass er sich nach Lewandowskis Abschied nicht bewusst gegen die Verpflichtung eines echten Stoßstürmers entschieden habe. "Es waren wenig Neuner auf dem Markt, die die Qualität haben, uns zu verbessern. Der Markt ist einfach sehr abgegrast und klassische Strafraumstürmer werden nicht mehr so viel ausgebildet."

Er betonte: "Wenn wir einen Top-, Top-Neuner gefunden hätten für erschwingliches Geld, hätten wir es wohl gemacht." Grundsätzlich habe sich seine Elf aber auch ohne Lewandowski oder einen neuen Mittelstürmer bislang genügend Chancen erspielt, das Spiel bei Union Berlin (1:1) sei da "eine Ausnahme" gewesen.

Irrer CL-Abend: Neapel heiraten! Klopp will mit Tuchel untergehen!

FC Bayern: PK mit Julian Nagelsmann heute im Liveticker zum Nachlesen

Nagelsmann über den VfB Stuttgart: "Ich kenne Pellegrino Matarazzo, das ist das schwierige daran. Er verändert viel, das ist nicht so leicht darauf einzugehen. Mal mit Dreierkette, mal mit Viererkette. Wir müssen darauf vorbereitet sein. Generell ist das eine Mannschaft, die Fußballspielen will. Sie sterben nicht mehr in Schönheit. Sobald sie Platz haben, wird es gefährlich. Man kann es nicht hundertprozentig vorhersagen.

Nagelsmann über Grischa Prömels Lob: "Seinen gestählten Body und sein ebenes Hautbild hat er nicht von mir. Es war eine beinahe göttliche Fügung, dass er mir aufgefallen ist. Er war damals schon sehr aktiv und laut. Es war dann immer sehr eklig, gegen ihn zu spielen. Er hat es dann auch Gott sei Dank geschafft, Profi zu werden. Ich mag ihn als Typ, er ist ein ganz lieber und bodenständiger Mensch. Ich habe ihm auch viel zu verdanken, weil er damals in meiner Hoffenheim-Zeit extrem gut performt hat."

Nagelsmann über Sané: "Comans Verletzung hat da keinen Einfluss. Er wird morgen nicht spielen, weil er schon gegen Inter voll belastet war. Dafür haben wir Jamal Musiala, Mathys Tel und Serge Gnabry. Das stand aber schon vorher fest."

Nagelsmann über das Barcelona-Spiel: "Es wär dumm, wenn ich das ausblenden würde. Es ist eine klassische Journalistenfrage, wie man sich jetzt auf Stuttgart konzentriert. Aber wenn ich morgen scheiße spiele, dann spiele ich am Dienstag natürlich nicht. Wenn da einer die Handbremse anzieht, kann er am Dienstag die Parkbremse anziehen."

Nagelsmann über Kimmich: "Ich finde, dass er sich gut entwickelt hat. im letzten Jahr hatte er eine, meiner Meinung nach, zu tiefe Position. Er hat eine sehr gute Offensivposition. Die letzte Saison muss man da etwas ausklammern. Die Kritik, die es da, auch auf politischer Ebene, gegeben hat. Die letzte Saison war in Ordnung, das hätten viele Menschen weniger gut verkraftet. Dieses Jahr ist das dann nochmal stabiler."

Nagelsmann über Matthijs de Ligt: "Er hat einen sehr wissbegierigen Charakter und will sich immer verbessern. Innenverteidiger haben in meinem Spiel natürlich einen extrem vielseitige Aufgaben. Man hat weniger Ruhephasen und deshalb ist die Intensität höher als irgendwo anders."

Nagelsmann über das Fehlen eines Neuners: "Grundsätzlich musst du immer auf dein Spielermaterial schauen. Es gab dann natürlich auch wenig Neuner, die es auf dem Mark gab, die uns weitergeholfen hätten. Du musst ein sehr kompletter Stürmer sein, wenn du ein Strafraumstürmer sein willst. Ich habe in meiner Karriere bis zu Lewy nie mit einem klassischen Mittelstürmer gespielt, das hat auch funktioniert. Wenn wir einen Top-Top-Neuner gefunden hätten, dann hätten wir uns das auch überlegt. Aber es werden auch so genügend Tore geschossen. Es ist immer ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren.

Nagelsmann über das Kader-Management: "Die Moderation muss man immer führen. Es ist Teil meiner Aufgabe, Dinge richtig einzuordnen und Entscheidungen zu treffen. Man ist auch Teammitglied, wenn man Mal nicht spielt. Trotzdem muss man dabeibleiben und das Team unterstützen."

Nagelsmann über das zentrale Mittelfeld: "Joshua Kimmich hat noch einmal einen Schritt gemacht. Er ist sehr ehrgeizig, er wird sich also immer noch weiter verbessern. Daneben wird morgen Leon Goretzka beginnen, auch wenn das Marcel Sabitzer in den vergangenen Wochen sehr gut gemacht hat, vor allem in der Defensive. Dahinter haben wir noch Ryan Gravenberch, der mit den Hufen schart. Auf dieser Position bin ich ganz zufrieden."

Nagelsmann zum Tod der Queen: "Ich habe das nicht näher verfolgt. Ich bin kein Experte. Aber bei so einer Persönlichkeit tut einem das dann natürlich schon Leid. Deshalb völlig richtig, dass die Premier League den kommenden Spieltag abgesagt hat."

Nagelsmann über die Rückkehr in die Bundesliga und das Personal: "Ich glaube der Weg zurück ist nicht kompliziert. Wie sind nach zwei Unentschieden gefordert, um wieder auf die linke Spur zu kommen. Bei so vielen Spielen müssen wir auch vorausschauen. Kingsley Coman hat sich im Training verletzt, das sieht nicht so gut aus. Ich hoffe, es ist nur ein Faserriss. Auf jeden Fall etwas Muskuläres. Bei Joshua Kimmich sieht es hingegen gut aus."

Start: Julian Nagelsmann ist da. Es geht los.

Vor Beginn: Die Schwaben kommen für die Bayern nach dem Spiel bei Inter und vor dem gegen den FC Barcelona in der kommenden Woche. Daher ist davon auszugehen, dass Nagelsmann rotieren wird. Vielleicht stellt er ja Leon Goretzka erstmals nach seiner Knie-OP in die Startelf.

Vor Beginn: Die Ausgangslage der Partie ist klar: Die Bayern haben zuletzt beim 1:1 gegen Union Berlin nicht gewonnen und stehen auf dem dritten Tabellenplatz. Der VfB ist in der Saison noch sieglos - die Favoritenrolle ist also eindeutig.

Vor Beginn: Am Samstag um 15.30 Uhr bestreitet der FC Bayern München am 6. Spieltag der Bundesliga sein Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Bereits am Freitag beantwortet Coach Julian Nagelsmann auf einer Pressekonferenz die wichtigsten Fragen. Wir sind ab 13 Uhr für Euch dabei.

FCB-Noten: Ein Mittelfeldspieler so gut wie Sané - Offensiv-Star fällt klar ab

FC Bayern München vs. VfB Stuttgart, Übertragung live im TV und Livestream

Weil es sich bei Bayern München gegen Stuttgart um ein Samstagsspiel handelt, ist Sky die Adresse, die am Spiel interessierte Fans aufsuchen wollen. Beim Pay-TV-Sender liegen nämlich die Übertragungsrechte für alle Samstagsspiele der höchsten deutschen Spielklasse. Die Partie wird dabei auf mehreren Sky-Sendern übertragen. Das Einzelspiel ist ab 15.15 Uhr live und in voller Länge bei Sky Sport Bundesliga UHD und Sky Sport Bundesliga 2 zu sehen.

Die fünf Spiele, die heute um 15.30 Uhr losgehen, bilden zudem auch die Samstagskonferenz, die auch die besten Szenen von Bayern München vs. Stuttgart zeigt. Diese wird bei Sky Sport Top Event, Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga angeboten.

Ob Einzelspiel oder Konferenz - beides könnt Ihr auch im Livestream von Sky verfolgen. Möglich gemacht wird das mit dem SkyGo-Abonnement oder mit WOW.

FC Bayern München: Die ersten Spiele in der Bundesliga

TerminGegnerOrtErgebnis
5. August, 20.30 UhrEintracht FrankfurtAuswärts6:1
14. August, 17.30 UhrVfL WolfsburgHeim2:0
21. August, 17.30 UhrVfL BochumAuswärts7:0
27. August, 18.30 UhrBorussia MönchengladbachHeim1:1
3. September, 15.30 UhrUnion BerlinAuswärts1:1

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX