Cookie-Einstellungen
BEENDET
36:26
(17:13)
 
 
BEENDET
28:35
(15:15)
 
 
BEENDET
40:33
(23:23)
 
 
BEENDET
36:32
(20:20)
 
 
BEENDET
25:33
(14:14)
 
 
BEENDET
38:36
(17:14)
 
 
BEENDET
35:30
(17:17)
 
 
BEENDET
32:28
(18:18)
 
 
BEENDET
28:30
(15:15)
 
 
BEENDET
34:29
(15:14)
 
 
BEENDET
41:30
(20:20)
 
 
BEENDET
38:30
(19:19)
 
 
BEENDET
24:35
(14:14)
 
 
BEENDET
29:41
(15:15)
 
 
BEENDET
30:46
(15:15)
 
 
BEENDET
40:37
(19:19)
 
 
BEENDET
30:23
(16:16)
 
 
BEENDET
33:39
(19:19)
 
 
BEENDET
30:33
(16:16)
 
 
BEENDET
38:30
(20:15)
 
 
BEENDET
31:29
(17:17)
 
 
BEENDET
36:36
(17:16)
 
 
BEENDET
0:0
(0:0)
 
 
BEENDET
0:0
(0:0)
 
 
BEENDET
0:0
(0:0)
 
 
BEENDET
32:35
(17:17)
 
 
BEENDET
30:30
(14:18)
 
 
BEENDET
37:33
(21:21)
 
 
BEENDET
28:36
(13:13)
 
 
BEENDET
26:27
(13:13)
 
 
BEENDET
26:24
(13:13)
 
 
BEENDET
35:28
(18:18)
 
 
BEENDET
28:31
(13:13)
 
 
BEENDET
29:26
(15:15)
 
 
BEENDET
37:33
(20:18)
 
 
BEENDET
32:26
(15:15)
 
 
BEENDET
32:34
(14:14)
 
 
BEENDET
36:28
(18:18)
 
 
BEENDET
33:37
(16:16)
 
 
BEENDET
26:30
(14:16)
 
 
09.02. 18:45
-:-
 
 
 
09.02. 18:45
-:-
 
 
 
09.02. 20:45
-:-
 
 
 
09.02. 20:45
-:-
 
 
 
15.02. 18:45
-:-
 
 
 
15.02. 18:45
-:-
 
 
 
15.02. 18:45
-:-
 
 
 
16.02. 18:45
-:-
 
 
 
22.02. 18:45
-:-
 
 
 
22.02. 18:45
-:-
 
 
 
22.02. 20:45
-:-
 
 
 
23.02. 20:45
-:-
 
 
 
01.03. 18:45
-:-
 
 
 
01.03. 18:45
-:-
 
 
 
01.03. 18:45
-:-
 
 
 
02.03. 18:45
-:-
 
 
 
Kiel
BEENDET34:29(15:14)
Szeged
Kommentar
Kader
Tore
Ergebnisse
Tabelle
Highlights
Aktualisieren
 
Fazit: Das Spiel ist aus! Der THW Kiel feiert einen verdienten 34:26-Erfolg gegen Pick Szeged und jubelt zum zweiten Mal in der Königsklasse. Im ersten Durchgang agierte der ungarische Meister noch weitestgehend auf Augenhöhe, verzweifelte jedoch zwischenzeitlich am herausragenden Torhüter Tomas Mrkva. Nach dem Seitenwechsel verloren die Gäste aber zunehmend den Faden in der Abwehr, weshalb die Zebras allmählich davon zogen und die Zeit letztlich sicher runter spielten. Bester Torschütze der Partie wird Niclas Ekberg mit sechs Treffern. Bereits am Sonntag steht für Kiel die nächste wichtige Aufgabe auf dem Programm, wenn im Bundesliga-Alltag zum Nordderby gegen Hamburg kommt.
60.
Spielende
60.
Tor für SC Pick Szeged, 34:29 durch Alexander Blonz. Alexander Blonz ist für die Gäste im Tempogegestoß erfolgreich und stellt das Endresultat her.
59.
Tor für THW Kiel, 34:28 durch Petter Överby. Kurz vor Anbruch der letzten Minuten markiert Kreisläufer Petter Överby seinen vierten Treffer.
59.
Tor für SC Pick Szeged, 33:28 durch Imanol Garciandia. Immer wieder bricht Imanol Garciandia jetzt auf der halbrechten Position durch und erzielt seine Tore.
58.
Tor für SC Pick Szeged, 33:27 durch Mario Sostaric. Von Rechtsaußen schmeißt Mario Sostaric den Ball frech durch die Beine von Tomas Mrkva.
58.
Mittlerweile hat Filip Jicha ordentlich rotiert - auch der junge Henri Pabst steht nun auf der Platte.
57.
Pech für Steffen Weinhold! Ein eigentlich toller Wurf des Deutschen klatscht an den rechten Innenpfosten.
56.
Tor für SC Pick Szeged, 33:26 durch Imanol Garciandia. Dean Bombac bedient den einlaufenden Imanol Garciandia, der aus sechs Metern keine Mühe hat.
56.
Nächste Klasse-Aktion von Tomas Mrkva! Der THW-Keeper pariert gegen Miklós Rosta, der am Kreis vollkommen blank stand.
55.
Auszeit Pick Szeged! Juan Carlos Pastor betätigt noch einmal den Buzzer - jedes Aufbäumen der Gäste wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit zu spät kommen.
54.
Tor für THW Kiel, 33:25 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg legt im Gegenstoß das nächste Tor nach. Hier wird für die Norddeutschen nichts mehr anbrennen.
54.
Tor für THW Kiel, 32:25 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg springt aus dem rechten Eck in den Kreis und bugsiert die Kugel ins ungarische Gehäuse.
54.
Tor für SC Pick Szeged, 31:25 durch Zoltan Szita
53.
Tor für THW Kiel, 31:24 durch Domagoj Duvnjak. Domagoj Duvnjak lässt Roland Mikler im Tempogegenstoß überhaupt keine Chance.
53.
Tor für THW Kiel, 30:24 durch Patrick Wiencek. Und der nächste Abpraller sitzt! Diesmal ist Patrick Wiencek am Kreis hellwach und netzt ein.
52.
Mittlerweile hat der Szeged den Zugriff in der Abwehr vollkommen verloren. Die Zebras praktizieren gerade Tore am laufenden Band.
51.
Tor für THW Kiel, 29:24 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg schnappt sich einen Abpraller und netzt anschließend aus halbrechter Lage ein.
51.
Tor für SC Pick Szeged, 28:24 durch Dean Bombac. Dean Bombac wuselt sich im Zentrum an den Kreis und schmeißt präzise in die halbhohe rechte Ecke.
50.
Tor für THW Kiel, 28:23 durch Nikola Bilyk. Nikola Bilyk stellt den alten Abstand über die schnelle Mitte direkt wieder her.
50.
Tor für SC Pick Szeged, 27:23 durch Sebastian Frimmel
49.
Tor für SC Pick Szeged, 27:22 durch Miklós Rosta. Miklós Rosta behauptet sich am Kreis gegenüber zwei Kielern und trifft aus kurzer Distanz.
49.
Kein Durchkommen für Bogdan Radivojevic von Rechtsaußen! Stattdessen fischt Tomas Mrkva die Kugel aus der kurzen Ecke.
48.
Tor für THW Kiel, 27:21 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg segelt aus dem linken Bereich nach innen und verfrachtet den Ball im langen Eck.
48.
Tor für SC Pick Szeged, 26:21 durch Matej Gaber
48.
Tor für THW Kiel, 26:20 durch Karl Wallinius. Karl Wallinius nutzt reichlich Freiraum in der Mitte und erhöht das Polster der Hausherren.
47.
Beim ungarischen Meister ist Kapitän Bence Banhidi übrigens noch gar nicht zum Einsatz gekommen - aktuell ist unklar, welchen Hintergrund es dafür gibt.
46.
Tor für SC Pick Szeged, 25:20 durch Zoltan Szita. Zoltan Szita schraubt sich aus neun Metern in die Luft und hämmert die Kugel in die Maschen.
46.
Tor für THW Kiel, 25:19 durch Petter Överby. Steffen Weinhold setzt Petter Överby in Szene, der am Kreis erneut keine Probleme hat.
45.
Tor für SC Pick Szeged, 24:19 durch Bogdan Radivojevic. Bogdan Radivojevic überwindet Tomas Mrkva von Rechtsaußen mit einem feinen Heber.
44.
Tor für THW Kiel, 24:18 durch Steffen Weinhold. Bei angeziegtem Zeitspiel trifft Steffen Weinhold ins linke Eck - den muss Roland Mikler normalerweise halten.
44.
Szeged bringt ihren modernen Tempohandball mit der eingespielten Mannschaft eigentlich ordentlich auf die Platte, wird sich aber wohl hauptsächlich über die eigene Chancenverwertung ärgern.
43.
Wieder ist Tomas Mrkva da! Der 33-jährige Tscheche wehrt einen freien Wurf von Zoltan Szita herausragend ab.
42.
Tor für THW Kiel, 23:18 durch Steffen Weinhold. Eine tolle Einzelleistung von Steffen Weinhold bringt den Zebras die erste Fünf-Tore-Führung.
41.
2 Minuten für Petter Överby (THW Kiel)
40.
Tor für THW Kiel, 22:18 durch Petter Överby. Petter Överby nimmt ein Anspiel von Steffen Weinhold entgegen und schließt aus sechs Metern erfolgreich ab.
40.
Tor für SC Pick Szeged, 21:18 durch Bogdan Radivojevic
39.
Tor für THW Kiel, 21:17 durch Karl Wallinius. Karl Wallinius hebt im linken Rückraum ab und donnert das Leder humorlos in die Maschen.
39.
Tor für SC Pick Szeged, 20:17 durch Miklós Rosta. Miklós Rosta tankt sich auf der linken Seite durch und schmeißt den Ball an Tomas Mrkva vorbei.
38.
Tor für THW Kiel, 20:16 durch Steffen Weinhold. Per Handgelenkswurf wuchtet Steffen Weinhold die Kugel in die linke untere Ecke.
38.
Auszeit Pick Szeged! Juan Carlos Pastor zieht sofort die Notbremse und trommelt seine Mannschaft nun acht Minuten nach der Pause ein weiteres Mal zusammen.
38.
Tor für THW Kiel, 19:16 durch Domagoj Duvnjak. Jetzt setzen sich die Norddeutschen wieder ab! Domagoj Duvnjak bricht auf halblinks durch und trifft sicher ins rechte Eck.
37.
Tor für THW Kiel, 18:16 durch Harald Reinkind. Einmal mehr ist Harald Reinkind nicht zu stoppen und markiert seinen fünften Treffer.
36.
Tor für THW Kiel, 17:16 durch Harald Reinkind. Die Zebras sind wieder vorne, weil es bei Harald Reinkind aus der zweiten Reihe besser klappt.
36.
Roland Mikler greift sich einen Distanzwurf des glücklosen Eric Johansson und ballt erstmals die Faust.
35.
Der Torhüter-Vergleich geht bis zu diesem Zeitpunkt an die Zebras: Tomas Mrkva verbuchte bereits zehn Paraden und steht bei der Quote von über 40 Prozent, während Mirko Alilovic erst sechsmal zur Stelle war. Bei den Gästen hütet aber nun Roland Mikler das Gehäuse.
34.
Tor für SC Pick Szeged, 16:16 durch Richard Bodó
34.
Tor für THW Kiel, 16:15 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg setzt sich ebenfalls an den Kreis ab und nutzt ein schönes Anspiel von Eric Johansson.
33.
Tor für SC Pick Szeged, 15:15 durch Miklós Rosta. Nun taucht Miklós Rosta am Kreis auf und vollendet freistehend in die rechte untere Ecke.
33.
Auch Eric Johansson kommt mit einem Fehlwurf aus der Kabine - es ist bereits die vierte Fahrkarte des Kielers.
32.
Den ersten Abschluss nach dem Seitenwechsel nimmt sich Richard Bodó aus dem linken Rückraum, scheitert aber in der kurzen Ecke an Tomas Mrkva.
31.
Weiter gehts in der Wunderino-Arena - wer entscheidet dieses Duell, das bisher auf Augenhöhe geführt wurde, für sich?
31.
Beginn 2. Halbzeit
 
Halbzeitfazit:Der THW Kiel liegt zur Pause gegen Pick Szeged knapp mit 15:14 vorne! Dabei dürfen sich die Norddeutschen in erster Linie bei Torhüter Tomas Mrkva bedanken, der speziell zur Mitte dieses Durchgangs seinen Kasten vernagelte. Im eigenen Angriff fehlte der Mannschaft von Filip Jicha dagegen oftmals das nötige Tempo, um die Defensive des ungarischen Meister regelmäßig in akute Bedrängnis zu bringen. Nach dem Seitenwechsel müssen die Zebras also trotz der Halbzeitführung eine Schippe drauflegen, wenn es hier nicht die zweite Niederlage im dritten Gruppenspiel geben soll.
 
Ende 1. Halbzeit
30.
Tor für THW Kiel, 15:14 durch Miha Zarabec. Miha Zarabec vollstreckt aus schwieriger Lage von halblinks und stellt damit das Halbzeitresultat her.
29.
Petter Överby erkämpft sich das Leder in der Abwehr, doch Miha Zarabec leistet sich vorne den technischen Fehler.
28.
Tor für THW Kiel, 14:14 durch Eric Johansson. Im vierten Versuch bejubelt Eric Johansson aus dem Rückraum sein erstes Tor des Abends.
28.
Tor für SC Pick Szeged, 13:14 durch Miguel Martins. Auf der halblinken Position hat Miguel Martins freie Bahn und zimmert den Ball ins rechte Kreuzeck.
27.
Tor für THW Kiel, 13:13 durch Patrick Wiencek. Das war wichtig! Patrick Wiencek erzielt im Tempogegenstoß einen einfachen Treffer.
26.
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel) Der normalerweise sehr sichere Niclas Ekberg wirft einen Siebenmeter an das Standbein von Mirko Alilovic.
26.
2 Minuten für Miklós Rosta (SC Pick Szeged)
26.
Tor für SC Pick Szeged, 12:13 durch Alexander Blonz. Erste Führung für die Gäste! Alexander Blonz verwandelt von Linksaußen aus einem spitzem Winkel.
25.
Mirko Alilovic arbeitet schön mit der Deckung zusammen und kratzt einen Fernwurf von Eric Johansson aus der linke Ecke.
24.
Tor für SC Pick Szeged, 12:12 durch Richard Bodó
24.
Tor für THW Kiel, 12:11 durch Petter Överby
23.
Tor für SC Pick Szeged, 11:11 durch Miklós Rosta. Szeged kommt durch Miklós Rosta zum Ausgleich - der Schuss von Filip Jicha ging vorerst nach hinten los.
23.
Tor für SC Pick Szeged, 11:10 durch Mirko Alilovic. Torhüter Mirko Alilovic macht es besser und netzt tief aus der eigenen Hälfte in den verwaisten Kasten ein.
22.
Nach einem Fehlwurf von Karl Wallinius visiert Dean Bombac das leere THW-Gehäuse an, trifft aber nur die Latte.
22.
Auszeit THW Kiel! Auch Filip Jicha nutzt nun sein ersten Time-Out und kündigt das Sieben-gegen-Sechs an. Am vergangenen Wochenende hat dies beim Auswärtssieg im Hannover bestens funktioniert.
21.
Tor für SC Pick Szeged, 11:9 durch Imanol Garciandia. Plötzlich fallen die Treffer im Sekundentakt. Dabei ist Imanol Garciandia zum zweiten Mal erfolgreich.
21.
Tor für THW Kiel, 11:8 durch Karl Wallinius
20.
Tor für SC Pick Szeged, 10:8 durch Imanol Garciandia
20.
Tor für THW Kiel, 10:7 durch Miha Zarabec. Miha Zarabec dringt an den Kreis vor und wirft die Kugel locker in den Kasten.
19.
Wahnsinn! Tomas Mrkva macht die Tür gegen einen vollkommen freien Abschluss von Imanol Garciandia zu.
18.
Tor für SC Pick Szeged, 9:7 durch Bogdan Radivojevic. Gegen einen frechen Siebenmeter von Bogdan Radivojevic ist Tomas Mrkva machtlos.
18.
Auszeit Pick Szeged! Juan Carlos Pastor reagiert auf die gute Phase der Zebras und nimmt das erste Time-Out. Allen voran Tomas Mrkva hat dem ungarischen Meister in den vergangenen Minuten den Zahn gezogen.
17.
Tor für THW Kiel, 9:6 durch Harald Reinkind. Die Norddeutschen kommen ins Rollen! Harald Reinkind schraubt sich hoch und ballert den Ball aus neun Metern in die Maschen.
16.
Tor für THW Kiel, 8:6 durch Patrick Wiencek. Im Gegenzug markiert Kreisläufer Patrick Wiencek seinen zweiten Treffer hintereinander.
16.
Großartig, was Tomas Mrkva hier zeigt! Miklós Rosta steht am Kreis blank, doch der THW-Torhüter reißt das linke Bein hoch und wehrt die Kugel sehenswert ab.
15.
Tor für SC Pick Szeged, 7:6 durch Miklós Rosta. Miklós Rosta bricht im Zentrum durch und feuert den Ball ins rechte Kreuzeck.
15.
Tor für THW Kiel, 7:5 durch Patrick Wiencek. Patrick Wiencek distanziert am Kreis seinen Gegenspieler und lässt Mirko Alilovic keine Chance.
14.
Wieder ist Tomas Mrkva zur Stelle und lenkt einen freien Abschluss von Dean Bombac an den Querbalken - das Publikum feiert den THW-Keeper sofort lautstark ab.
13.
2 Minuten für Petter Överby (THW Kiel). Die ersten Minuten werden durch einige Zeitstrafen geprägt. Petter Överby ist bereits der fünfte Akteuer, der für zwei Minuten auf die Bank muss.
13.
Starke Parade! Tomas Mrkva holt einen Knaller von Zoltan Szita aus der rechten halbhohen Ecke.
12.
Tor für THW Kiel, 6:5 durch Niclas Ekberg. Niclas Ekberg schmeißt einen Siebenmeter ganz lässig durch die Beine von Mirko Alilovic.
11.
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
11.
Tor für SC Pick Szeged, 5:5 durch Dean Bombac. Dean Bombac kontert das Tor von Nikola Bilyk direkt über die schnelle Mitte.
11.
Tor für THW Kiel, 5:4 durch Nikola Bilyk
11.
Viele Aktionen laufen bei den Zebras im Angriff bislang über Harald Reinkind: Diesmal verzieht der Norweger jedoch aus der Ferne und trifft lediglich den Pfosten.
10.
Tor für SC Pick Szeged, 4:4 durch Dean Bombac. Von der linken Seite fliegt Dean Bombac in den Kreis und vollstreckt in die lange obere Ecke.
9.
Tor für THW Kiel, 4:3 durch Harald Reinkind. Harald Reinkind tankt sich auf halbrechts durch und versenkt die Kugel im rechten Eck.
8.
Tor für SC Pick Szeged, 3:3 durch Mario Sostaric. Szeged gleicht nach verpatzter Anfangsphase aus! Zum zweiten Mal netzt Mario Sostaric von Rechtsaußen ein.
8.
2 Minuten für Magnus Landin (THW Kiel)
8.
Tor für SC Pick Szeged, 3:2 durch Richard Bodó
7.
Tor für THW Kiel, 3:1 durch Nikola Bilyk. Was für ein Bude! Nikola Bilyk schnappt sich einen Abpraller am Kreis und vollendet mit einem Wurf hinter dem eigenen Rücken.
7.
2 Minuten für Miklós Rosta (SC Pick Szeged)
6.
Tor für SC Pick Szeged, 2:1 durch Mario Sostaric. Mario Sostaric kommt auf Rechtsaußen durch und meldet die Ungarn ebenso im Match an.
6.
Jetzt scheitert auch Harald Reinkind bei einem freien Versuch aus der Mitte erstmals an Gäste-Torhüter Mirko Alilovic.
5.
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Harald Reinkind. Stattdessen schlagen die Norddeutschen durch einen Distanzwurf von Harald Reinkind erneut zu.
4.
Szeged hat im Angriff noch große Probleme und findet kaum Lücken: THW-Keeper Tomas Mrkva fischt einen schwachen Abschluss von Miklós Rosta weg.
3.
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Karl Wallinius. Karl Wallinius eröffnet den Torreigen mit einem erfolgreichen Wurf aus halblinker Lage.
3.
2 Minuten für Sebastian Frimmel (SC Pick Szeged). Die Gäste müssen sofort mal in Unterzahl ran, nachdem Sebastian Frimmel lange an Harald Reinkind hing.
2.
Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
2.
In der Offensive schickt Filip Jicha zu Beginn Magnus Landin, Nikola Bilyk, Miha Zarabec, Harald Reinkind, Niclas Ekberg und Patrick Wiencek auf die Platte. Tomas Mrkva hütet das THW-Gehäuse.
1.
Los gehts in der Wunderino-Arena - als Schiedsrichtergespann sind Radojko Brkic sowie Andrei Jusufhodzic aus Österreich dabei.
1.
Spielbeginn
 
Die Einlaufzeremonie ist bereits in vollem Gange und beide Mannschaften stehen auf dem Parkett - allmählich kocht auch die Stimmung im Norden hoch.
 
Trotz des Fehlstarts in der Königsklasse verfolgt der ungarische Meister sehr ambitionierte Ziele. ?Unser großer Traum ist es, uns zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für das EHF-FINAL4 zu qualifizieren?, erklärte Kapitän Bence Banhidi vor der heutigen Begegnung. Szegeds Trainer Juan Carlos Pastor ließ ebenfalls selbstbewusste Worte folgen: ?In dieser Saison gibt es acht Mannschaften, die es nach Köln schaffen können - und wir sind eine von ihnen.?
 
Etwas Kopfzerbrechen bereitet THW-Chefcoach Filip Jicha die aktuell angespannte Personallage. Zu den Langzeitverletzten Sander Sagosen und Hendrik Pekeler hat sich nun auch Sven Ehrig gesellt, der sich im Training einen Kreuzbandriss zuzog. Dazu klagten Steffen Weinhold und Miha Zarabec zuletzt über Rückenbeschwerden. Jicha richtete sich deswegen im Vorfeld an die eigenen Fans: ?Wir werden die Unterstützung der weißen Wand brauchen.?
 
Die Zebras wollen im dritten Gruppenspiel die 36:39-Pleite in Celje vergessen machen und den zweiten Sieg einfahren. Derzeit rangiert das Team von Filip Jicha - in einer noch wenig aussagekräftigen Tabelle - auf Platz drei. Szeged kassierte zum Auftakt bereits zwei Niederlagen und steht deswegen leicht unter Zugzwang. Doch aufgepasst: In der Vorjahres-Gruppenphase holten die Ungarn drei von vier möglichen Zählern gegen Kiel.
 
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum 3. Spieltag der Champions League-Vorrunde! Der THW Kiel blickt einer kniffligen Aufgaben gegen den ungarischen Meister Pick Szeged entgegen. Anwurf in der Wunderino-Arena ist um 18:45 Uhr.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX