Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, Konferenz vom 13.09.2022, Saison 2022/2023

0   :   2
2   :   0
2   :   1
0   :   4
2   :   0
2   :   0
0   :   1
3   :   1
1   :   1
0   :   3
1   :   1
2   :   0
2   :   1
0   :   0
1   :   2
1   :   3
13.09. Ende
Vik. Plzen
Inter
13.09. Ende
Sporting
Tottenham
13.09. Ende
Liverpool
Ajax
13.09. Ende
FC Porto
Brügge
13.09. Ende
Leverkusen
Atletico
13.09. Ende
Bayern
Barcelona
13.09. Ende
Marseille
Frankfurt
Live
Tabelle
Das soll es für heute aus der CL gewesen, mehr Königsklasse gibts natürlich morgen. Marco-Rose-Tag. Sein aktueller und sein Ex. Kommen Sie gut durch die Nacht und bis dann.
Gruppe D
Und dann wäre da noch die Gruppe mit der Eintracht. An der Spitze steht hier Sporting, nach zwei Partien noch mit weißer Weste. Die Eintracht ist aber mit dem ersten Dreier jetzt zumindest ein aussichtsreicher Kandidat für die Zwischenrunde in der EL. Vielleicht gelingt aber mehr. Viel, viel mehr.
Gruppe B
Richtig aufregend gehts ja in Gruppe B zu. Und Bayer ist wieder im Rennen, dank des späten Doppelschlags. Das Überraschungsteam dieser CL-Saison könnte Brügge werden. Jedenfalls ist der FC bis zu diesem Zeitpunkt bestens im Geschäft. Porto nach zwei Spielen schon fast abgeschlagen, wer hätte das gedacht!
Gruppe A
War eine schwere Geburt, aber am Ende bleiben die drei Zähler in Liverpool. Und dieses Gruppe, zumindest das Rennen um Platz 2 ist wieder völlig offen. Und Napoli muss sein Spiel bei den Rangers morgen auch erst mal gewinnen. Kleiner Scherz.
Gruppe C
Die Bayern feiern. Den Sieg und dass sie die erste Hälfte heil überstanden haben. Und übernehmen damit nun die alleinige Tabellenführung in der Gruppe C. Heißen muss das noch nichts, aber ein bisschen was tuts schon. Weiter gehts in drei Wochen, wenn die Bayern gegen den Außenseiter aus Pilsen antreten und sich Barca und Inter um Platz 2 duellieren.
90+5.
Marseille - Frankfurt
Und dann ist auch in Marseille Feierabend.
90+4.
Liverpool - Ajax
Vorbei an der Anfield Road.
90+5.
Leverkusen - Atletico
Schluss in Leverkusen.
90+5.
Porto - Brügge
Und Porto wurde heute auch reichlich frankiert.
90+5.
Bayern - Barcelona
Schluss ist in München
90+4.
Bayern - Barca
Spät in der Nachspielzeit bleibt Lucas Hernandez lange sitzen, er scheint sich an der Leiste verletzt zu haben. Mehr passiert nicht mehr. Gewechselt wird nicht mehr, weil gleich darauf Schluss ist.
89.
Porto - Brügge
Tooor! Porto - BRÜGGE 0:4. Und das Sahnehäubchen für Brügge. Die Gäste kontern die aufgerückten Portugiesen eiskalt aus. Nach einem Pass von Nielsen in die Tiefe auf Nusa ist dieser nicht mehr aufzuhalten. Den Abschluss ins lange Eck würde auch Lewandowski nicht besser hinbekommen. Vor allem nicht heute.
89.
Liverpool - Ajax
LIVERPOOL - Ajax 2:1. Die Erlösung für die Reds. Und wenn Matip ein Tor macht, ahnen Sie sicher, wie das passiert ist. Ecke Tsimikas. Matips Kopfball wird erst hinter der Torlinie geklärt.
87.
Leverkusen - Atletico
Tooor! LEVERKUSEN - Atletico 2:0. Ballgewinn im defensiven Mittelfeld. Und dann wirds eine traumhafte Kombination. Hudson-Odoi treibt an, legt auf rechts zu Frimpong. War der erste Ballkontakt von Hudson-Odoi noch 30 Meter vor der Mittellinie, ist der letzte von Frimpong schon fast auf Strafraumhöhe. Und sein Pass an den langen Pfosten auf Diaby ist famos. Der muss nur noch einschieben.
84.
Leverkusen - Atletico
Tooor! LEVERKUSEN - Atletico 1:0. Jetzt könnte das langsam ein sehr erfolgreicher Abend für die deutschen Teams werden. Ähnliche Situation wie eben in Liverpool, aber Frimpongs Anspiel findet eben Andrich, und der aus ungleich schwierigerer Position mit dem Schuss ins Leverkusener Glück. Erstaunlich, dass sich Simeone bei diesem Spielstand noch an der Seitenlinie aufhalten darf.
82.
Liverpool - Ajax
Also Sachen lassen die Reds liegen! Kombinieren sich durch und Nunez wird am Elfmeterpunkt von Salah freigespielt, kann sich die Ecke aussuchen und schießt links am Tor vorbei.
81.
Marseille - Frankfurt
Leider musste ich das Tor-Icon wieder rausnehmen. Der VAR hatte nämlich doch eine Abseitsposition entdeckt. Viel kann das nicht gewesen sein.
80.
Marseille - Frankfurt
Tooor! Marseille - FRANKFURT 0:2. OM hat weit aufgemacht, setzt sich vor dem Strafraum frest, verliert den Ball und Kolo Muani legt den Ball in den Raum, in die völlig entblößte gegnerische Hälfte. Kamada packt seine Koffer und läuft alleine aufs Tor zu.
77.
Marseille - Frankfurt
Unterdessen lässt die Eintracht die Vorentscheidung liegen. Kamada steckt den Ball diesmal von der linken Seite wunderbar durch, so dass Kolo Muani nach einer Körpertäuschung links im Strafraum an Balerdi vorbei ist. Der Franzose zieht aus acht Metern linker Position ab, Pau Lopez mach das kurze Eck aber sicher zu und wehrt den Flachschuss ab.
75.
Liverpool - Ajax
19:2 Torschüsse für Liverpool. Da hätte es gerade noch gefehlt, dass Ajax nach einem Konter fast in Führung geht. Am langen Pfosten will Blind mit dem Kopf den Ball neben den langen Pfosten packen. Blind.
73.
Leverkusen - Atletico
Und weil bei Atletico jetzt Correa und Cunha für Felix und Morata kommen, hat Simeone mittlerweile seine gesamte Offensive neu aufgestellt. Alle Angreifer sind also frisch, und die Bayer-Defensive halt nicht mehr. Ein hinterhältiger Plan?
72.
Marseille - Frankfurt
Wenn Rode für Götze kommt, gehts bei der Eintracht jetzt um etwas mehr Absicherung im Mittelfeld.
Schlussphase
Langsam gehen die Partien in die entscheidende Phase. Die Partie in Porto ist, die in München scheint entschieden. Ansonsten sind das doch alles sehr, sehr enge Angelegenheiten.
67.
Marseille - Frankfurt
Muss eigentlich der Ausgleich sein, als Harit zentral im Strafraum nur noch Trapp vor sich hat, aber Trapp hat auch Fußparaden gelernt.
68.
Liverpool - Ajax
Und an der Anfield Road wird auch noch was passieren. Für die Ajax-Strafraum werden sie neuen Rasen brauchen.
67.
Bayern - Barcelona
Also in München, da passiert bestimmt noch was. Weil einerseits Barca ein 0:2 nicht auf sich sitzen lassen will, weil andererseits die Bayern jetzt natürlich mehr Räume haben.
Gruppe C
Lustige Gruppe, Brügge auf 1, Atletico auf 2, Bayer auf 3, Porto auf 4. Alles so nicht erwartet.
63.
Leverkusen - Atletico
Und bei Atletico ist mittlerweile Griezmann im Spiel, der kommt immer eine halbe Stunde vor dem Ende. Begleitet wird er von Carrasco. Also zwei Offensive für zwei Defensive, weil Mandava und Molina runtergehen. Die wollen hier noch was mitnehmen, die Madrilenen.
61.
Bayern - Barcea
Auch Xavi Hernandez hat inzwischen reagiert. Mit Ferran Torres und de Jong für Raphinha und Gavi sind es hier aber nur zwei Wechsel.
59.
Marseille - Frankfurt
Eine gute halbe Stunde vor dem Ende stellt OM seine Offensive völlig neu auf mit drei Wechseln. Ünder für Payet, Luis Suarez für Alexis Sanches und Harit für Gerson. Alles keine Unbekannten.
57.
Marseille - Frankfurt
Glück für die Gastgeber, denn fast hätte Lindström gerade seinen zweiten Treffer erzielt. Jakic hat auf der rechten Seite mal viel Raum, seine Hereingabe wird allerdings noch von Bailly abgefäscht Lindström kommt am rechten Fünfereck noch an den Ball, zieht diesen volley aufs Tor. Pau Lopez lenkt den Schuss an die Latte.
54.
Liverpool - Ajax
Höchst erstaunlich, dass es in Liverpool immer noch 1:1 steht. Denn die Reds erspielen sich mittlerweile eine Chance nach der anderen. Allerdings macht Pasveer auch ein überragendes Spiel.
54.
Bayern - Barcelona
Tooor! BAYERN - Barcelona 2:0. Einmal über den ganzen Platz kombiniert, eröffnet von Upamecano. Am Ende läuft Sane alleine aufs Tor zu, also fast alleine. Schiebt ein. Der letzte, der entscheidende Pass kam natürlich von Musiala.
52.
Porto - Brügge
Tooor! Porto - BRÜGGE 0:3. Fällt das noch unter Doppelschlag? Extrem bitterer Spielverlauf für die Gastgeber, denen eigentlich nicht viel vorzuwerfen ist. Nach eine Einwurf auf der linken Seite kommt der Pass von Meijer an den langen Pfosten. Nielsen verpasst das Leder noch, aber Skov Olsen schiebt aus ungefähr elf Metern unter dem Körper von Keeper Diogo Costa zum 3:0 für die Belgier ein.
50.
Bayern - Barcelona
Tooor! BAYERN - Barcelona 1:0. Dem Chancenverlauf nach etwas überraschend gehen die Münchner in Führung. Ecke Kimmich, am kurzen Pfosten ist Lucas Hernandez mit dem Kopf zur Stelle.
48.
Leverkusen - Atletico
Muss man gesehen haben, ums zu glauben. Schick wird im Zentrum freigespielt und scheitert an der Latte, Hlosek hat dann den zweiten Ball, setzt den aber am leeren Tor gegen den linken Pfosten!
47.
Porto - Brügge
Tooor! Porto - BRÜGGE 0:2. Besser als Barca kommt Brügge aus der Kabine. Von drei Mann umzingelt van der Strafraumgrenze, bekommt Jutgla den Ball aus dem Gewühl irgendwie raus im Fallen, so kann Sowah übernehmen, und für den fehlt dann jegliche Bewachung. Eiskalt. 0:2.
46.
Bayern - Barcelona
Einen Wechsel gab es übrigens in München, der verwarnte Sabitzer ist nämlich nicht mehr zurückgekommen, Goretzka hat übernommen.
46.
Bayern - Barcelona
Gleich der erste Vorstoß der Katalanen, der wieder mit Warnschüssen beginnen. Aus 20 Metern verpasst Raphina das Tor nur knapp. Wenn Barca noch etwas an der Abschlussschwäche arbeitet, könnte das ein hartes Rückspiel für die Bayern werden.
46.
Wiederanpfiff!
Geht weiter. Wird Zeit, dass die Heimteams mal was auf die Beine stellen.
Vorerst bleibt Ajax Tabellenführer in Gruppe A. Ein Remis würde ja reichen. Ganz schwer zu sagen, wo das heute in München noch hingeht. Mit der Barca-Elf von letzter Saison hat das gar nichts mehr zu tun. Die Eintracht liegt etwas überraschend in Marseille vorne. Und die Führung von Brügge in Porto ist als eine sehr glückliche zu betrachten. Ob in Leverkusen heute was passiert, ist eher zweifelhaft.
45+x.
Alle Spiele nun in der Pause.
42.
Liverpool - Ajax
Wird dann doch nichts mit einer LFC-Führung zur Pause, weil Alexander-Arnold gleich zweifach an Pasveer scheitert. Sowohl mit seinem Schuss aus spitzem Winkel, als auch mit dem Nachschuss nach der ersten Parade von Pasveer. Der hat nämlich noch eine zweite.
43.
Marseille - Frankfurt
Tooor! Marseille - FRANKFURT 0:1. Langer Ball auf Lindström, der den Ball festmacht gegen zwei Verteidiger und dem Mittelfeld so die Gelegenheit verschafft nachzurücken. Dass der Treffer am Ende fällt, ist aber auch ein wenig glücklich, weil Kolo Muani eigentlich einen Fehlpass produziert hätte, aber weil ein Abwehrbein dazwischen ist, das den Ball in den Lauf von Lindström legt, steht der plötzlich frei vor dem Tor und schiebt dann eiskalt ein. Etwas gegen den Spielverlauf.
40.
Die erste Hälfte ist fast gespielt, und wir haben erst drei Tore gesehen! Erstaunlich, alleine Lewandowski hat schon so viele Chancen liegengelassen .. Kommt einem eindeutig torreicher vor, der Abend.
37.
Leverkusen - Atletico
In Leverkusen hat sich die erwartete Partie entwickelt. Bayer spielt sich einen Wolf. Und Atletico stellt sich bis auf wenige Ausflüge hintenrein. Da muss schon was vom Laster fallen, wenn die Gäste mit drei Zählern wieder abreisen wollen.
35.
Liverpool - Ajax
Der Unterhaltungswert ist heute zweifellos in Liverpool am größten. Monsterkopfball von van Dijk nach einer Ecke. Und die Parade von Pasveer auf der Linie war nicht minder gut.
31.
Bayern - Barca
Kennen die Münchner so gar nicht. Ein Spiel auf Augenhöhe. Wenn sie sich ein wenig auf die Zehenspitzen stellen.
30.
Bayern - Barca
Ein Blick in die Vergangenheit in München, weil da die Bayern gerade ihre beste Chance der Partie hatten. Musiala legt raus zu Sane, und der in den Lauf von Sabitzer. Dessen Distanzschuss verpasst dann das Tor nur ganz knapp am linken Pfosten.
27.
Liverpool - Ajax
Tooor! Liverpool - AJAX 1:1. Die Gäste tragen einen schnellen Angriff über links und Berghuis vor. Der passt flach in die Mitte, in den Lauf eines Mitspielers. Der lässt den Ball aber laufen, weil ein anderer ihm entgegenkommt, Kudus. Der macht noch zwei Schritte zurück Richtung Berghuis, alles vor dem Strafraum, und drückt dann ab. Hoch links ins Eck. Nächster Rückschlag für die Reds.
22.
Leverkusen - Atletico
Nach einer Ecke für die Gäste beschweren die sich, das können sie nämlich sehr gut. Ein strafbares Handspiel von Tapsoba hatten sie da gesehen. Der VAR nicht. Wenn ihnen die Luft nachher mal nicht fehlt.
21.
Bayern - Barca
Die Bayern müssen früh verletzungsbedingt wechseln. Pavard war in der Anfangsphase mit Marcos Alonso zusammengeprallt. Davon hat er sich nicht mehr richtig erholt. Daher übernimmt nun Mazraoui.
19.
Marseille - Frankfurt
Und in Marseille hat die Eintracht gerade ziemlich Dusel gehabt. Payets Flanke scheint eine sichere Beute von Trapp, als der mit Mitspieler Ndicka zusammenprallt. Das hätte GANZ schnell ins Auge gehen können, allerdings war Trapp dann doch noch zur Stelle.
18.
Bayern - Barca
Dieser neue Stürmer da, bei Barca, mit dem haben die Bayern so ihre liebe Mühe. Kommt frei im Strafraum aus dem Zentrum zum Abschluss und haut das Ding drüber.
17.
Liverpool - Ajax
Tooor! LIVERPOOL - Ajax 1:0. Ja, ja, so gehts. Sagt man was Kluges über Ajax, und das fliegt einem sofort um die Ohren. Alisson mit dem langen Ball aus dem Strafraum, Dias verlängert mit dem Kopf ins Zentrum, Diogo legt dann quer in den Strafraum, und Salah drückt allein vor dem Kasten ab.
13.
Liverpool - Ajax
In Liverpool haben die Gäste mittlerweile ihre Scheu etwas abgelegt und kommen besser in die Begegnung. Auch von dem Pressing der Klopp-Elf lassen sich die Niederländer nicht mehr so beeindrucken.
15.
Porto - Brügge
Tooor! Porto - BRÜGGE 0:1. Und dann trifft Jutgla souverän auch noch vom Punkt.
14.
Porto - Brügge
Könnte den ersten Treffer des Abends geben. Es gibt nämlich Strafstoß für die Gäste! Ein Abstoß der Portugiesen wird abgefangen, schnell schaltet Brügge um. Jutgla wird an der Strafraumgrenze gelegt. Joao Maria kassiert zusätzlich die erste Verwarnung heute Abend.
14.
Bayern - Barca
Neuer will das Spiel beschleunigen, doch sein Aufbaupass wird schon im Strafraum von Lewandowski abgefangen. Klar, der sollte sowas auch kennen. Glück für Neuer, dass der Pole im letzten Moment noch gestört wird.
9.
Liverpool - Ajax
Hat schon seine Gründe, warum die Hereingabe von Alexander-Arnold so gefürchtet sind. Sein Freistoß segelt zwar gefährlich durch den Strafraum, aber gleich mehrere Liverpooler verpassen. So warten wir weiter auf den ersten Treffer des Abends.
7.
Leverkusen - Atletico
Indes in Leverkusen, wo nach feiner Einzelleitung Hincapie eine scharfe Hereingabe produziert, die Hlozek im Zentrum aber nicht wirklich erwischt. Einen Versuch war es aber wert.
9.
Bayern - Barca
Als die Gäste sich erstmals im Strafraum anmelden, wirds aber mal so richtig gefährlich. Die Bayern stehen weit weg von ihren Gegenspielern, die im Strafraum gut kombinieren, am Ende bekommt Pedri den Ball im Zentrum und hält nach einem Haken flach drauf, Neuer steht aber goldrichtig.
5.
Marseille - Frankfurt
Dann schauen wir mal in Südfrankreich vorbei, wo die Eintracht gerade eine Chance hatte. Nach einer Ecke von Lindström kann Kolo Muani aber den Ball nicht wirklich aufs Tor bringen.
5.
Liverpool - Ajax
Zum nächsten Team in Rot: Wirkt jetzt nicht so, als sei das Selbstvertrauen der Reds angeschlagen. Die gehen auch recht forsch zur Sache. Abschlüsse gabs jetzt zwar noch nicht, aber schon reichlich Strafraumannäherungen.
5.
Bayern - Barca
Dann schauen wir mal in München vorbei. Die Münchner stören früh, schalten schnell um und sind in der Anfangsphase klar tonangebend. Der letzte Pass kommt noch nicht, wie eben bei Musiala auf Sane.
3.
Prominenz
Die klangvollste Begegnung des Abends ist sicherlich die in München, aber von den Namen her in der Königsklasse ist auch das Spiel in Liverpool natürlich ein absoluter Kracher. Hängt aber zu einem guten Stück auch mit der glorreichen Vergangenheit des Teams der Gäste zusammen. Auch wenn die natürlich nicht zu einer Kirmestruppe verkommen sind. Aber mit dem ganz großen Geld kann Ajax natürlich nicht mithalten.
1.
Anpfiff!
Es ist gerichtet!
Ergebnisservice
Die Ergebnisse der frühen Spiele liegen mittlerweile vor. Die Spurs unterlagen in Lissabon 0:2 (D). Inter gewann das Spiel in Pilsen 2:0 (C). Die Favoritenrolle in Gruppe D können die Spurs mal getrost knicken.
Gruppe D
Und dann hätten wir noch die Eintracht-Gruppe, im Frühspiel spielten die Spurs bereits bei Sporting. Im Spätspiel schauen wir darauf, ob sich das Lehrgeld, dass die Hessen im ersten Gruppenspiel bezahlen mussten, sich gelohnt hat. Irgendwie eine Gruppe wie gemalt für die Europa League.
Gruppe C
In Gruppe C gibts das Duell der Giganten, die sich alle mit FCB abkürzen lassen. Sind natürlich die Favoriten auf den Gruppensieg, so gesehen erleben wir heute das erste von zwei Endspielen. Außer Inter punktet auch mal gegen einen dieser Großklubs. Dann muss natürlich neu überlegt werden.
Gruppe B
Ob man in den Reihen der Werkself überhaupt noch weiß, wie sich ein Sieg anfühlt? Rein polemisch gefragt. Denn eines der letzten acht Spiele hat die Mannschaft von Seoane ja gewonnen. Ein Augenschmaus dürfte das werden gegen die Fußball-Ästheten aus Madrid, werden Sie sich sagen. Sind aber leider die anderen. Ist auch eine Art Ästhetik. Im Parallelspiel treffen Porto und Brügge aufeinander.
Gruppe A
Gespannt dürfen wie sein, wie Liverpool sich nach der Blamage in Napoli heute zurechtfindet. Muss kein Nachteil sein, dass die Reds durch den Tod der Queen am Wochenende pausierten konnten. Andererseits besteht bei den Gastgebern, Ajax, kein geringes Interesse, die Tabellenführung zu behaupten. Dazu reichte schon ein Remis, denn wann ist Napoli dran? Genau.
Gruppen?
Gespielt wird in den Gruppe A bis D. Komplett spielt aber nur Gruppe B zeitgleich (mit Leverkusen), Napoli (Gruppe A) ist wie gesagt erst morgen dran. Und aus den Gruppe C und D gab es jeweils eine Partie schon um 19 Uhr.
Überblick
In ein ziemlich deutscher Abend heute in der Champions League, wenn zeitgleich die Bayern, Bayer und die Eintracht auflaufen. Ausnahmsweise gibts in unserer Konferenz heute nur fünf Spiele, weil das Match zwischen den Rangers und Napoli auf morgen verschoben wurde.
Begrüßung
Herzlich willkommen in der Champions League zur Konferenz des 2. Spieltages.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX