Michael Van Gerwen gewinnt mit 7:2 gegen Raymond van Barneveld

Van Gerwen: "Habe Barney besser erwartet"

Von Ben Barthmann

Freitag, 21.04.2017 | 11:34 Uhr
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Live
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Michael van Gerwen hat am 12. Spieltag der Premier League keine Geburtstagsgeschenke an Raymond van Barneveld verteilt. Peter Wright und Dave Chisnall sind glücklich.

"Es war ein guter Sieg, heute habe ich den Job erledigt", zeigte sich van Gerwen nach seinem 7:2-Sieg über Barney zufrieden. Sein Gegenüber enttäuschte an seinem 50. Geburtstag. MVG: "Ich habe Barney besser erwartet. Er war nicht er selbst, vielleicht lag es an seinem Geburtstag."

Geschenke wollte van Gerwen von Anfang an nicht verteilen: "Ich wollte zurück an die Spitze der Tabelle ud musste meine Pflicht tun." Weniger deutlich siegte Verfolger Wright: "Es war nicht meine beste Leistung aber es ist ein Sieg, zwei Punkte und hält mich unter den Top-4."

Erlebe Darts Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Snakebite stellte nach seinem 7:3-Sieg über James Wade klar: "Es war von uns beiden nicht die beste Performance." Auch die neuen Darts schienen ein wenig im Weg zu stehen: "Ich habe mit ihnen ein paar Wochen trainiert und habe mich gut gefühlt. Aber sie sind nicht so geflogen, wie ich es erwartet hatte."

Dave Chisnall hatte derweil Glück mit seinen Pfeilen und besiegte Phil Taylor deutlich mit 7:2. "Es war eine großartige Nacht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf und bin froh, die Punkte eingefahren zu haben." Bereits zum Beginn der Session in Belfast hatte er Adrian Lewis mit 7:3 geschlagen.

"Wenn ich so weiterspiele, gibt es keinen Grund, warum ich es nicht in die Top-4 schaffen sollte", formulierte Chizzy ambitionierte Ziele. Derzeit liegt er mit zwölf Punkten auf dem vorletzten Rang, es fehlen zwei Zähler auf den Viertplatzierten Gary Anderson.

Alle Darts-News

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com