Cookie-Einstellungen
NFL

Medien: Rippenbrüche und kollabierte Lunge bei Saints-Quarterback Drew Brees

SID

Quarterback Drew Brees von den New Orleans Saints hat sich am Sonntag im Spiel gegen die San Francisco 49ers offenbar schwerer verletzt: Wie ESPN unter Berufung auf eine Quelle berichtet, hat sich der 41-Jährige mehrere Rippenbrüche zugezogen, zudem sei sein rechter Lungenflügel kollabiert.

Brees war beim Sieg über die Niners in der Halbzeitpause ausgewechselt worden, weil er an Atembeschwerden litt. Untersuchungen am Montag förderten die Verletzungen zutage. Wie lange er ausfallen wird, ist noch unklar, von einem Saisonaus ist allerdings nicht die Rede.

Laut ESPN hat sich Brees zwei rechte Rippen gegen San Francisco gebrochen. Drei Rippen auf der linken Seite des Brustkorbs seien schon in Week 10 beim Sieg über die Tampa Bay Buccaneers in Mitleidenschaft gezogen worden.

Wie schon am Sonntag wird Brees bei den Saints, die mit 7-2 die geteilte beste Bilanz der NFC vorweisen können, erst einmal von Backup-QB Jameis Winston vertreten werden. In Week 12 trifft das Team am kommenden Sonntag daheim auf die Atlanta Falcons.

Mit 565 Touchdown-Pässen hält Brees derzeit den NFL-Rekord, hauchdünn vor Tom Brady (564) von den Buccaneers.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX