NFL

New England Patriots: Eigentümer Kraft will Rob Gronkowski wohl für Playoffs zurückholen

Von SPOX

Es könnte das Comeback des Jahres in der NFL werden. Robert Kraft, der Eigentümer der New England Patriots, will laut dem für gut informiert geltenden Reporter Ian Rapoport Rob Gronkowski für die kommenden Playoffs zurückholen.

Demnach soll Gronk die Patriots in den entscheidenden Spielen unterstützen, um erneut den Super Bowl zu erreichen und diesen schließlich zum zweiten Mal in Folge zu gewinnen.

Allerdings muss die Rückholaktion bereits in den nächsten Tagen abgewickelt werden. Da Gronk auf der Reserve/Retired-Liste steht, muss eine Wiedereinstellung bis zum 30. November, also ein Tag vor dem Spiel der Patriots in Week 13 bei den Houston Texans, erfolgen.

Gronkowski gab am 24. März dieses Jahres sein Karriereende via Instagram bekannt, hielt sich aber weiterhin die Tür für ein Comeback offen. "Ich möchte die Möglichkeit haben, wieder zu spielen, aber wenn ich dafür nächstes Jahr gesperrt werde, kann ich das nicht", sagte Gronk. Sollte der 30-Jährige nicht vor dem 30. November zurückkommen, wäre er bis 2020 gesperrt.

Der wohl beste Tight End der NFL-Geschichte wurde 2010 an der 42. Stelle von den Patriots gedraftet und schaffte es in seiner Rookie-Saison direkt in die Startformation. Seither gewann Gronk mit den Patriots den Super Bowl drei Mal.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX