Cookie-Einstellungen
NBA

Max Contract? Wolves wollen Bledsoe

Von SPOX

© getty

Die Minnesota Timberwolves haben ihr Werben um Eric Bledsoe offenbar intensiviert. Wie "ESPN" und "Fox 10" berichten, will man dem Guard der Phoenix Suns, der sich mit seinem Team bislang nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte, einen Maximalkontrakt anbieten. Um ihn unter Vertrag zu nehmen, müssten die Suns allerdings mitspielen.

Um ihr Guard-Tandem mit Bledsoe und Goran Dragic zusammenzuhalten, haben die Suns dem 24-Jährigen im Sommer einen Vierjahresvertrag über 48 Millionen Dollar angeboten. Der besteht allerdings auf die höchstmögliche Summe von 63 Millionen Dollar. Als Restricted Free Agent hätte Phoenix die Möglichkeit, bei jedem Angebot eines anderen Teams gleichzuziehen.

Das Problem: Aufgrund ihrer Salary-Cap-Situation können die Wolves Bledsoe eigentlich keinen Max Contract anbieten - man müsste sich mit dessen Arbeitgeber auf einen Sign-and-Trade-Deal einigen. Das Angebot steht offenbar im Raum, welche Spieler Minnesota im Gegenzug nach Phoenix abgeben will, ist allerdings nicht bekannt.

Die Nummer-eins-Picks seit 1987

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den LEAGUE PASS

Durch die Verpflichtung von Isaiah Thomas haben die Suns bereits potenziellen Ersatz für Bledsoe im Kader. Der hätte die Option, die kommende Spielzeit für ein Gehalt von 3,7 Millionen Dollar zu absolvieren. Danach könnte er sich als Free Agent sein nächstes Team aussuchen.

Bledsoe kam in der abgelaufenen Saison auf 17,5 Punkte und 5,5 Assists im Schnitt und bildet mit Dragic eins der besten Backcourt-Duos in der NBA.

Alle Spieler von A bis Z

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX