-->
Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Angelique Kerber in erster Runde von Rom gescheitert

SID

Auch Angelique Kerber (Kiel) und Jan-Lennard Struff (Warstein) sind beim renomierten Sandplatz-Turnier in Rom schon in der ersten Runde gescheitert.

Die frühere Weltranglistenerste Kerber unterlag der ungesetzten Tschechin Katerina Siniakova 3:6, 1:6. Siniakova, Nummer 61 der Weltrangliste, attackierte immer wieder den zweiten Aufschlag der dreimaligen Grand-Slam-Siegerin Kerber, der fünf Doppelfehler unterliefen.

Bei den Männern erwischte es am Dienstag die deutsche Nummer zwei Struff. Der 30-Jährige musste sich Federico Coria aus Argentinien (ATP-104.) mit 1:6, 6:7 (5:7) geschlagen geben. Am Montag hatte bereits Julia Görges (Bad Oldesloe) ihr Auftaktmatch in Rom verloren. Für eine Überraschung sorgte dagegen Dominik Koepfer (Furtwangen), der den Australier Alex de Minaur (ATP-27.) 3:6, 6:3, 7:6 (8:6) besiegte.

Rom gilt als ein Härtetest für die French Open ab dem 27. September, die Kerber als einziges Grand-Slam-Turnier noch nicht gewinnen konnte. Bei den US Open war die 32-Jährige im Achtelfinale an der späteren Halbfinalistin Jennifer Brady (USA) gescheitert.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX