Cookie-Einstellungen
Motorsport

NASCAR-Star Bobby East nach brutalem Angriff verstorben

Von SPOX

© getty

Der frühere NASCAR-Fahrer Bobby East ist tot. Der US-Amerikaner starb bereits am Mittwoch in der kalifornischen Stadt Westminster im Alter von nur 37 Jahren durch eine Messerattacke an einer Tankstelle.

"Das Opfer wurde am Boden liegend mit einer schweren Stichwunde im Brustbereich aufgefunden", teilte die örtliche Polizei mit. Die Beamten hätten noch vor Ort versucht, East erste Hilfe zu leisten. Auf dem Weg ins Krankenhaus sei er allerdings verstorben.

Wie die Polizei weiter erklärte, sei direkt nach der Tat mit Hochdruck nach einem 27-jährigen Obdachlosen gefahndet worden. Dieser sei schließlich aufgespürt und am Freitag bei einem Schusswechsel in Anaheim getötet worden.

East gewann 2004 die USAC National Midget Series sowie die SAC-Silver-Crown-Meisterschaft, wo er 2012 und 2013 erneut triumphierte. 2004 wurde er außerdem als USAC-Fahrer des Jahres ausgezeichnet. Von 2005 bis 2008 fuhr er dann in der NASCAR-Serie.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX