Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team, Aufstellung beim WM-Auftaktspiel gegen Japan: Vier Plätze sind noch offen - was spricht für wen?

Von Nino Duit

Die deutsche Nationalmannschaft startet am Mittwoch um 14 Uhr mit dem ersten Gruppenspiel gegen Japan in die WM. In der Startelf von Bundestrainer Hansi Flick ist die Besetzung von vier Plätzen noch unklar.

"Im Tor wird Manuel Neuer spielen und ich gehe auch davon aus, dass Jo Kimmich den Weg in die Mannschaft findet", sagte Flick bei der Pressekonferenz am Dienstag und lächelte, mehr wollte er angesprochen auf seine Startelf nicht verraten.

Abwehrchef Antonio Rüdiger sowie die beiden formstarken Offensivspieler des FC Bayern München Jamal Musiala und Serge Gnabry sind ebenfalls ohne Zweifel gesetzt. Ihren Startplatz ziemlich sicher haben dürften Niklas Süle als Rüdigers Nebenmann in der Innenverteidigung und Thilo Kehrer rechts in der Viererkette.

Auf dem linken Flügel fix für die erste Elf eingeplant war eigentlich Leroy Sané. Wegen Problemen am rechten Knie muss er jedoch kurzfristig passen. "Es ist bitter, dass wir auf Leroy verzichten müssen. Er ist ein Unterschiedsspieler", sagte Flick.

In der vierköpfigen Offensive gibt es wegen Sanés Ausfall statt nur einem, nun gleich zwei umkämpfte Plätze. Ansonsten lauten die Fragen: David Raum oder Christian Günter links hinten? Und: Leon Goretzka oder Ilkay Gündogan an Kimmichs Seite im Mittelfeldzentrum?

DFB-Team: David Raum vs. Christian Günter

David Raum ist einer der großen Gewinner unter Hansi Flick. Der damals neue Bundestrainer verhalf dem Linksverteidiger im Sommer 2021 zu seinem Länderspieldebüt und bot ihn zuletzt fast immer in der Startelf auf. In neun der vergangenen zehn Länderspiele stand Raum in der Startelf.

Seit seinem Wechsel von der TSG Hoffenheim zu RB Leipzig im vergangenen Sommer befindet sich der 24-Jährige aber in einer Formkrise. Für seinen neuen Klub gelang ihm erst ein einziger Assist. In der Nationalmannschaft agierte Raum bei seinen jüngsten Einsätzen ineffektiv im Spiel nach vorne und unkonzentriert im Rückwärtsgang. Beim 1:0-Testspielsieg gegen den Oman zählte er zu den schwächsten DFB-Spielern und wurde zur Pause für seinen Rivalen Christian Günter ausgewechselt.

Der 29-Jährige blieb in der zweiten Halbzeit weitestgehend unauffällig, was im Vergleich zu Raums desillusionierten Auftritt fast schon einer Bewerbung gleichkam. Für Günter spricht auch die deutlich erfreulichere Hinrunde: Er ist Kapitän und Leistungsträger der Bundesliga-Überraschungsmannschaft vom SC Freiburg. "Ich möchte es dem Hansi so schwer wie möglich machen, mich nicht aufzustellen", betonte Günter zuletzt.

DFB-Team: Spielplan der Gruppe E bei der WM in Katar

DatumBegegnungAnpfiff
23. NovemberDeutschland vs. Japan14.00 Uhr
23. NovemberSpanien vs. Costa Rica17.00 Uhr
27. NovemberJapan vs. Costa Rica11.00 Uhr
27. NovemberSpanien vs. Deutschland20.00 Uhr
01. DezemberCosta Rica vs. Deutschland20.00 Uhr
01. DezemberJapan vs. Spanien20.00 Uhr

Seite 1: David Raum vs. Christian Günter

Seite 2: Leon Goretzka vs. Ilkay Gündogan

Seite 3: Kai Havertz vs. Thomas Müller vs. Jonas Hofmann

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX