Cookie-Einstellungen
Fussball

Inter mit Arbeitssieg gegen FC Turin - Milan gewinnt in Unterzahl bei Sampdoria

SID

Der italienische Pokalsieger Inter Mailand tut sich in der Serie A weiter schwer. Drei Tage nach dem 0:2 in der Champions League gegen Bayern München und eine Woche nach dem 2:3 gegen Meister AC Mailand mühten sich die Lombarden zu einem 1:0 (0:0) gegen den FC Turin.

Marcelo Brozovic (90.) erlöste Inter mit seinem Treffer, die Mailänder haben jetzt zwölf Punkte auf dem Konto. Aufseiten von Inter stand Nationalspieler Robin Gosens nicht in der Startformation und wurde in der 85. Minute eingewechselt.

Inters Erzrivale AC Mailand löste seine Aufgabe am Samstagabend ebenfalls mit viel Mühe. Die Rossoneri gewannen bei Sampdoria Genua mit 2:1 (1:0) und kletterten auf Platz zwei. Junior Messias (6.) brachte Milan in Führung, der serbische Nationalspieler Filip Djuricic (57.) glich aus. Mailands Rafael Leao (47.) sah kurz nach Wiederanpfiff die Gelb-Rote Karte. Trotzdem stellte Routinier Olivier Giroud (66., Handelfmeter) die Führung wieder her.

Zuvor hatte die SSC Neapel durch ein 1:0 (0:0) gegen Spezia Calcio einen weiteren Sieg gefeiert und sich zumindest vorübergehend mit 14 Punkten an die Tabellenspitze gesetzt. Giacomo Raspadori (89.) erzielte das Siegtor. Atalanta Bergamo kann am Sonntag (12.30 Uhr) durch einen Sieg gegen den noch sieglosen Aufsteiger US Cremonese wieder an Napoli vorbeiziehen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX