Cookie-Einstellungen
Fussball

Romelu Lukaku vor Rückkehr: Inter-Ultras senden deutliche Botschaft

Von Tiziana Höll

Während sich die Rückkehr von Romelu Lukaku vom FC Chelsea zu Inter Mailand immer weiter entwickelt, haben sich erstmals Fans der Nerazzurri zu Wort gemeldet. In einem Instagram-Statement rechnete die Ultra-Gruppierung "Curva Nord Milano - CN69" mit dem ehemaligen Inter-Profi ab.

So rufen die Ultras dazu auf, jegliche sichtbare Unterstützung für Lukaku, wie Schals oder Banner, nicht zu zeigen. "Er war ein König, jetzt ist er einer wie alle anderen", so die Fans.

In dem Statement heißt es weiter: Auch wenn man den 29-Jährigen als Teil des Inter-Teams nie ausbuhen würde, so habe man nicht vergessen, was in der Vergangenheit vorgefallen ist. Jegliche zukünftige Unterstützung durch die Ultras müsse sich der Belgier mit Demut und Schweiß auf dem Platz verdienen.

In der Saison 2020/21 hatte Lukaku Inter Mailand mit seinen 24 Saisontoren und 10 Assists zum ersten Titel seit zehn Jahren verholfen. Da die finanzielle Situation bei Inter angespannt war, verkauften die Italiener Lukaku an Chelsea. Die Interisti wiederum nahmen dessen Wechsel alles andere als positiv auf.

Die Tifosi hatten dem Stürmer Gier vorgeworfen, 2021 machten sie ihrer Wut in einem Statement Luft: "Obwohl wir dich wie einen Sohn beschützt und aufgenommen haben, wie einen von uns, hast du bewiesen, dass du wie alle anderen vor dem Geld auf die Knie fällst."

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX