Cookie-Einstellungen
Fussball

Joel Matip beim FC Liverpool: Klopps neuer Dribbelkönig

Von Nino Duit

Nach langwierigen Verletzungsproblemen durchlebt Joel Matip in der Innenverteidigung des FC Liverpool aktuell die womöglich beste Phase seiner Karriere. In England wird der 30-jährige Deutsch-Kameruner vor allem für seine Dribblings gefeiert.

Jan Vertonghen im März 2013, Virgil van Dijk im Dezember 2018 - Joel Matip im Februar 2022: In den vergangenen zehn Jahren wurden in der Premier League nur drei Innenverteidiger zum Spieler des Monats gekürt. Viel lieber wählen die stimmberechtigten Mannschaftskapitäne, Experten und Fans Stürmer mit vielen Toren. Oder vielleicht noch Keeper mit spektakulären Paraden.

Der Umstand, dass es Matip trotzdem geschafft hat, macht seine Entwicklung nur noch beachtlicher. Tatsächlich mauserte sich der 30-Jährige in dieser Saison im Abwehrzentrum des FC Liverpool zu einem ebenbürtigen Partner von Virgil van Dijk, der immerhin als bester Innenverteidiger der Welt gilt. Die beiden ergänzen sich optimal: Während van Dijk mit seinem Stellungsspiel und Zweikampfverhalten für gegnerische Stürmer meist schier unüberwindbar ist, liegen Matips große Stärken im Spiel mit dem Ball.

Nie wurde das offensichtlicher als in jenem preisgekrönten Februar: Gegen Leicester City bereitete Matip einen Treffer von Diogo Jota mit einem feinen Außenristpass vor, gegen Leeds United traf er nach einem Dribbling bis tief in die gegnerische Hälfte und einem Doppelpass mit Mohamed Salah selbst.

Joel Matip wird in England für seine Dribblings gefeiert

Es war dieses Tor, das in England einen kleinen Matip-Hype auslöste. Sein Innenverteidigerkollege van Dijk lobte anschließend "die große Qualität" von Matips Dribblings und gab zu: "Manchmal wünsche ich mir, diese Qualität auch zu haben."

Das Liverpool Echo veröffentlichte bald darauf eine Huldigung mit dem Titel: "Joel Matip hat eine einzigartige Fähigkeit, bei der kein anderer Premier-League-Verteidiger mithalten kann." Er ginge dem Blatt zufolge unter Druck ähnlich ruhig mit dem Ball um wie van Dijk und verfüge über eine vergleichbare Passgenauigkeit: "Aber er ist besser als der Niederländer und so ziemlich jeder andere auch, wenn es darum geht, den Ball am Fuß zu führen."

In der bisherigen Saison legten nur die beiden Verteidiger von Manchester City Aymeric Laporte und Ruben Dias mehr raumgewinnende Meter mit Ball Richtung gegnerischem Tor zurück als Matip. Die Dribblings des 1,95 Meter großen Schlaks sehen zwar gerne unkonventionell aus, sind deshalb aber nicht minder effektiv. "Den Ball nach vorne zu treiben lag mir schon immer", sagte Matip dem kicker. "Wir haben selbst oft die Kugel, und wenn viele Mitspieler zugestellt sind, bietet sich das an. Damit stellt man den Gegner auch vor eine neue Aufgabe."

Vielleicht am allerwichtigsten ist diesbezüglich aber: Seine Dribblings gehen nicht auf Kosten defensiver Stabilität. Individuelle Unachtsamkeiten Matips sind kaum vermerkt, tatsächlich resultierte in dieser Saison erst ein gegnerischer Abschluss aus einem eindeutigen Fehler von ihm. Auch seine Zweikampfquote von rund 68 Prozent zählt zu den besten der Premier League.

Deutsche bei Liverpool: CL-Sieger, Torkrokodil und gescheitertes Talent

FC Liverpool: Jürgen Klopp lobt Joel Matip

Möglich gemacht hat Matips erstaunliche Leistungsexplosion der Umstand, dass er zuletzt von Verletzungen verschont geblieben ist. Wir schreiben erst Anfang April und er hat in dieser Saison bereits mehr Pflichtspielminuten für Liverpool absolviert als in jeder anderen seit seinem ablösefreien Wechsel vom FC Schalke 04 2016.

Anfangs waren es nur kleinere Verletzungen, die ihn ausbremsten, ehe er in den vergangenen beiden Saisons phasenweise monatelang passen musste. Mal war es der Knöchel, mal das Knie. Trainer Jürgen Klopp verlor das Vertrauen in den ehemaligen Nationalspieler Kameruns deshalb aber nie. Wenn er nach der nächsten Verletzung zurückkam, fand er sich meist recht bald in der Startelf wieder.

"Joel wird definitiv unterschätzt", sagte Klopp kürzlich. "Normalerweise sage ich so etwas nicht, doch bei ihm trifft es zu. Aber wenn es eine Person auf diesem Planeten gibt, der es völlig egal ist, ob wir sie alle unterschätzen, dann ist es Joel Matip." Klopp könne "den Leuten nicht helfen, die die Qualität von Joel Matip nicht sehen".

Liverpool steht vor wegweisenden Spielen

Im vergangenen Sommer gab es trotzdem Gerüchte über einen vorzeitigen Abgang Matips trotz eines Vertrages bis 2024. Zumal mit Ibrahima Konate für 40 Millionen Euro ein neuer Innenverteidiger von RB Leipzig verpflichtet wurde. Am fitten Matip kam er seitdem aber genauso wenig vorbei wie der vierte Innenverteidiger Joe Gomez. Konate durfte sich bisher lediglich in den Pokalwettbewerben oder bei Corona-bedingten Ausfällen van Dijks oder Matips zeigen. "Wütend und traurig" sei er darüber nach eigener Auskunft.

Beim Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Benfica Lissabon am Dienstag (21 Uhr im LIVETICKER) wird Klopp wieder auf sein eingespieltes Innenverteidigerduo vertrauen. Obwohl Matip von einem Kopfballduell beim 2:0-Sieg gegen den FC Watford am Wochenende "einen Golfball" auf der Stirn davontrug, wie Klopp berichtete: "Aber er meinte, dass es ihm gut geht."

Am Sonntag steht dann das wegweisende Topspiel der Premier League zwischen Manchester City und Liverpool an. Dank des Liverpooler Siegeszuges der vergangenen Wochen beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter vor dem direkten Duell nur mehr einen Punkt.

Joel Matips Leistungsdaten beim FC Liverpool

SaisonPflichtspieleMinutenToreAssists
2016/173227251-
2017/183528191-
2018/1931234211
2019/201310152-
2020/211286612
2021/2234295612

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX