Cookie-Einstellungen

Sommer 2022: Diese Stars sind im kommenden Jahr ablösefrei zu haben

Das Transferfenster hat geöffnet und die Gerüchteküche brodelt gewaltig. Spieler, deren Verträge im Sommer 2022 auslaufen, sind besonders gefragt. Zumal die Vereine so noch an Geld kommen können, bevor diese ablösefrei gehen. SPOX zeigt eine Auswahl.
1
© getty
LUCAS ALARIO (28, Stürmer, seit 2017 bei Bayer Leverkusen): War in der vergangenen Saison mit elf Buden bester Torschütze der Werkself, nachdem er im Sommer ein Verkaufskandidat gewesen war. Nun deutet sich eine Wende an ...
2
© getty
"Er hat noch einen Vertrag mit Leverkusen, und sie haben klargemacht, dass sie diesen verlängern wollen", sagte Berater Pedro Aldave dem argentinischen Sender Radio Colonio Ende Juni. Aktuell leidet Alario unter einer hartnäckigen Muskelverletzung.
3
© getty
ANSU FATI (18, Linksaußen, seit 2020 beim FC Barcelona): In der vergangenen Saison fehlte Ansu Fati lange verletzt, im nächsten Jahr soll das Supertalent aus der eigenen Jugend wieder wirbeln.
4
© getty
Ihm gehört zweifellos die Zukunft - aber die finanzielle Situation der Blaugrana ist bekanntlich verheerend. Ein Verkauf Fatis würde eine ganze Menge Geld in die Barca-Kassen spülen.
5
© getty
KARIM BENZEMA (33, Stürmer, seit 2009 bei Real Madrid): Glänzt seit Jahren bei den Königlichen als Torjäger und überzeugte auch bei seiner Rückkehr in die französische Nationalmannschaft. Real wird ihn nicht ablösefrei gehen lassen ...
6
© getty
Wie die Marca im vergangenen April berichtete, soll Benzema einen neuen Vertrag bis 2023 erhalten. Eine Einigung gab es aber noch nicht. Trotz seines hohen Alters wird ihn Real, auch weil es wenig Alternativen gibt, wahrscheinlich nicht ziehen lassen.
7
© getty
MARCELO BROZOVIC (28, Defensives Mittelfeld, seit 2015 bei Inter Mailand): Die Nerazzurri befindet sich auf Sparkurs, mehrere Spieler müssen gehen oder auf viel Gehalt verzichten. Klar ist, der Kroate würde eine hohe Summe in die Kassen spülen.
8
© getty
An den stets wiederkehrenden Gerüchten über ein Bayern-Interesse scheint nichts dran zu sein. Gerüchten zufolge soll aber Manchester United ein Angebot in Höhe von 30 Millionen Euro vorbereiten. Konkret sei aber noch nichts.
9
© getty
EDUARDO CAMAVINGA (18, Zentrales Mittelfeld, seit 2019 bei Stade Rennes): Der nächste Jungstar aus der französischen Talente-Pipeline soll von halb Europa gejagt werden - kaum vorstellbar, dass Rennes ihn noch lange halten kann.
10
© getty
Die Bayern sind ebenfalls an Camavinga interessiert, 50+ Millionen Ablöse sind Hasan Salihamidzic und Co. aber zu viel. Angeblich hat Rennes eine Deadline gesetzt: Bis zum 28. Juli soll Klarheit herrschen.
11
© getty
DANIEL CARVAJAL (29, Rechtsverteidiger, seit 2013 bei Real Madrid): Ist seit mehreren Jahren auf der rechten Abwehrseite der Königlichen gesetzt, verletzte sich aber im April schwerer - mal wieder. Seine Zukunft scheint offen.
12
© getty
Bereits im vergangenen Sommer hatte es Gerüchte über eine vorzeitige Vertragsverlängerung gegeben. Bis heute tat sich allerdings wenig. Seine hohe Verletzungsanfälligkeit könnte zur Trennung führen, auch wenn aktuell keine Angebote vorliegen.
13
© getty
MAHMOUD DAHOUD (25, Zentrales Mittelfeld, seit 2017 bei Borussia Dortmund): Explodierte unter Edin Terzic endlich und war Leistungsträger in der Rückrunde. Anfragen von anderen Vereinen soll es zuhauf geben.
14
© getty
Das scheint aber kein Thema zu sein! Wie die Ruhr Nachrichten berichten, strebt Dahouds Seite eine Vertragsverlängerung an - und das soll auf Gegenliebe stoßen. Gespräche habe es bereits gegeben.
15
© getty
PAULO DYBALA (27, Stürmer, seit 2015 bei Juventus Turn): In den vergangenen Wochen und Monaten hatte es viele Gerüchte um seine Person gegeben. Nun soll der Argentinier aber eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen haben.
16
© getty
Wie die Tuttosport berichtet, will Dybala das Verlängerungsangebot von Juve in Höhe von zehn Millionen Euro netto annehmen. Grund dafür sei die Rückkehr von Massimiliano Allegri als Cheftrainer, der ihm eine Schlüsselrolle zugesichert haben soll.
17
© getty
MATTHIAS GINTER (27, Innenverteidigung, seit 2017 bei Borussia Mönchengladbach): In Gladbach und bei der EM Stammspieler, ist Ginters Zukunft völlig offen. Vor der EURO gab es noch keine Gespräche über eine Vertragsverlängerung.
18
© getty
Interesse soll es nicht nur in Leverkusen und Leipzig geben: Auch Inter Mailand und vor allem der FC Barcelona sollen ihre Fühler nach Ginter ausgestreckt haben.
19
© getty
LEON GORETZKA (26, Zentrales Mittelfeld, seit 2018 bei Bayern München): Goretzka ist beim deutschen Rekordmeister mittlerweile Leistungsträger und könnte eines der Gesichter des Vereins werden, das sehr gern verlängern möchte.
20
© getty
Die beiden Parteien verhandeln bereits, angesichts der Corona-Pandemie wollen die Bayern Goretzkas Gehalt aber nicht explodieren lassen. Im Ausland soll auch Manchester United Interesse haben.
21
© getty
LORENZO INSIGNE (30, Linksaußen, seit 2021 beim SSC Neapel): Spielt derzeit bei der EM groß auf und gehört seit Jahren zu Napolis Leistungsträgern. Eine Entscheidung über seine Zukunft könnte schon bald fallen.
22
© getty
Berichten zufolge will der Kapitän nicht mit einer ungeklärten Zukunft in die neue Saison gehen. Weil die Azzurri von der Coronakrise finanziell schwer getroffen ist, kann er wohl keine Gehaltserhöhung erwarten. Der Ausgang ist völlig offen.
23
© getty
JAMES RODRIGUEZ (29, Offensives Mittelfeld, seit 2020 FC Everton): Könnte die Toffees schon nach einem Jahr wieder verlassen. Nach dem überraschenden Abgang von Carlo Ancelotti gibt es eigentlich nichts mehr, was ihn bei diesem Klub hält.
24
© getty
Alles deutet auf einen Wechsel nach Italien hin. Wie die Marca berichtet, soll es bereits fortgeschrittene Gespräche mit Milan geben. Dort könnte er den zu Inter abgewanderten Hakan Calhanoglu beerben. Als Ablösesumme stehen zehn Millionen Euro im Raum.
25
© getty
ANDREJ KRAMARIC (30, Stürmer, seit 2016 bei der TSG Hoffenheim): Die Frage, ob der Kroate weiterhin für die Kraichgauer auf Torejagd geht, kann er nur sebst beantworten. Will Kramaric für eine Topklub spielen oder bei der TSG bleiben?
26
© getty
"Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir ihn auch nächste Saison hier sehen", sagte Sportdirektor Alexander Rosen nach Saisonende. Laut dem kicker liegt Kramaric bereits ein Angebot vor. Allerdings soll Gerüchten zufolge auch die Premier League locken.
27
© getty
KYLIAN MBAPPE (22, Stürmer, seit 2018 bei PSG): Kumpel Neymar hat in Paris bereits verlängert, der Klub rollt auch Mbappe den Roten Teppich aus. Fragen nach seiner Zukunft blockte er vor der EM aber stets ab: Er wisse es einfach noch nicht.
28
© getty
Ablösefrei dürfte ihn PSG kaum ziehen lassen - aber wer kann sich einen Mbappe überhaupt leisten? Die besten Karten hat wohl Real Madrid, sollte es tatsächlich zu einem Wechsel kommen.
29
© getty
PEDRI (18, Zentrales Mittelfeld, seit 2019 beim FC Barcelona): Der 18-Jährige gehört zu den größten Talent des Erdballs, bei der EM ist er Stammspieler von Spanien. Barca hat eine Option, das Arbeitspapier um zwei Jahre zu verlängern.
30
© getty
Berichten zufolge wollen die Katalenen aber einen deutlichen besseren Vertrag bieten, um Pedri länger an sich zu binden. Im Gespräch sei eine Dauer bis 2025 oder 2026 - mit einer Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro.
31
© getty
PAUL POGBA (28, Zentrales Mittelfeld, seit 2016 bei Manchester United): Im Winter hatte der Berater des Franzosen, Mino Raiola, noch eine Vertragsverlängerung ausgeschlossen. In der Rückrunde durfte Pogba aber regelmäßig spielen, weshalb ...
32
© getty
... sich eine Wende anbahnt. Gerüchten zufolge sei Pogba nicht mehr unglücklich und die Red Devils winken demnach mit einem Mega-Vertrag. Allerdings sollen nach den guten Leistungen bei der EM auch PSG und Ex-Verein Juve an ihm dran sein.
33
© getty
CRISTIANO RONALDO (36, Stürmer, seit 2018 Juventus Turin): Nachdem Juve in der Vorsaison sowohl die Meisterschaft verpasst hatte, als auch frühzeitig aus der Champions League ausgeschieden war, ranken sich Gerüchte um einen frühzeitigen Abschied.
34
© getty
Eine Rückkehr zu Real Madrid oder Sporting Lissabon war immer wieder Thema. Allerdings habe es noch "kein Signal“ gegeben, dass er den Verein verlassen wolle, sagte Juves Sportchef Federico Cherubini zuletzt.
35
© getty
ANTONIO RÜDIGER (28, Innenverteidger, seit 2017 beim FC Chelsea): Gehörte unter Thomas Tuchel zu den unangefochtenen Stammspielern. Auch bei der EM war er für bei Deutschland gesetzt. Die Blues streben einen Verbleib an.
36
© getty
"Antonio lässt seine Leistungen sprechen, und die waren großartig. (...) Wir sind sehr glücklich", sagte Tuchel Ende Mai. Rüdiger habe eine "volle Unterstützung", wenn er bleiben wolle. Schon bald soll Klarheit geschafft werden.
37
© getty
MARCEL SABITZER (27, Zentrales Mittelfeld, seit 2014 bei RB Leipzig): Der Österreicher mit dem strammen Schuss ist bei Leipzig eigentlich schon ein alter Hase, die Gerüchte um einen Wechsel rissen zuletzt aber nicht ab.
38
© getty
Wie die Bild berichtet, würde Vizemeister Leipzig auch Angebote unter 50 Millionen Euro akzeptieren. AS Rom, AC Mailand und Arsenal sollen demnach zu den Interessenten zählen. Der neue AS-Trainer Jose Mourinho wollte ihn schon zu den Spurs holen.
39
© getty
NIKLAS SÜLE (25, Innenverteidigung, seit 2017 bei Bayern München): Nach dem Fall Alaba wollen die Bayern Süle auf keinen Fall ablösefrei ziehen lassen. So ganz überzeugt sind aber wohl beide Seiten nicht, zuletzt war Süle vor allem Ersatz.
40
© getty
Das dürfte sich nach der Verpflichtung von Upamecano auch nächstes Jahr nicht ändern, zumal Lucas Hernandez auch in die Mitte rücken soll. Interesse aus England wurde in der Rückrunde kolportiert - vom späteren CL-Sieger Chelsea.
41
© getty
CORENTIN TOLISSO (26, Zentrales Mittelfeld, seit 2017 beim Bayern München): Die Zeichen stehen klar auf Abschied! Zahlreiche Verletzungen verhinderten, dass der 41-Millionen-Mann jemals Stammspieler wurde.
42
© getty
Bayern will einen ablösefreien Abgang verhindern, im Sommer gehört der Franzose deshalb zu den Verkaufskandidaten. Man sei gesprächsbereit. Alternativ könnte er unter Nagelsmann auf einen Neustart hoffen.
43
© getty
RAPHAEL VARANE (28, Innenverteidiger, seit 2011 bei Real Madrid): Nach zehn erfolgreichen Jahren wird der Abschied immer konkreter, Vertragsangebote soll er zuletzt ausgeschlagen haben. Noch im Sommer will er bei einem anderen Verein unterschreiben.
44
© getty
Wie aus Spanien zu hören ist, hat sich Varane mit Manchester United auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Die Red Devils bieten ihm demnach zwölf Millionen Euro jährlich, Real hingegen sieben. Die Ablösesumme soll um die 50 Millionen Euro betragen.
45
© getty
DAN-AXEL ZAGADOU (22, Innenverteidiger, seit 2017 bei Borussia Dortmund): Trotz seines jungen Alters hat der Franzose bereits drei schwere Verletzungen hinter sich. Noch überzeugt aber sein Talent.
46
© getty
Laut den Ruhr Nachrichten sei daher eine Verlängerung seines im Sommer 2022 auslaufenden Vertrags geplant. Der BVB sei davon überzeugt, dass Zagadous Gesundheit nicht zu einem dauerhaften Problem werde. Aber auch Arsenal wird Interesse nachgesagt.
47
© getty
DENIS ZAKARIA (24, Defensives Mittelfeld, seit 2017 bei Borussia Mönchengladbach): Wie die Bild berichtet, muss der Schweizer gehen, wenn mit Ginter verlängert wird. Es soll großes Interesse aus der Premier League geben.
48
© getty
Beispielsweise könnte er demnach Granit Xhaka beim FC Arsenal beerben. Sportdirektor Max Eberl wolle aber allgemein abwarten, ob und wie intensiv die Angebote ausfallen. Wegen Adi Hütter sei aber auch ein Verbleib nicht ausgeschlossen.
49
© getty
/ 49

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX