Cookie-Einstellungen
Fussball

Europa League - DFL-Chefin Hopfen gratuliert Eintracht Frankfurt - "Werbung für die Bundesliga"

SID

Der DFB und die DFL haben Eintracht Frankfurt zum "historischen" Gewinn der Europa League gratuliert. "Was für ein großartiger Abend, was für ein fantastischer Erfolg!", sagte DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen nach dem 5:4-Erfolg im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers. DFB-Präsident Bernd Neuendorf meinte: "Es ist ein großartiger Erfolg für den deutschen Fußball, den Eintracht Frankfurt herausragend vertreten hat."

Auch Bundestrainer Hansi Flick und DFB-Direktor Oliver Bierhoff reihten sich in die Schar der Gratulanten. "Oliver Glasner und sein Trainerteam haben großartige Arbeit geleistet und mit ihrem offensiven, leidenschaftlichen Fußball nicht nur die vielen Fans von Eintracht Frankfurt mitgerissen", sagte Flick und sprach von einem "fantastischen Erfolg". Ganz besonders freue er sich auch für Nationaltorhüter Kevin Trapp, "der maßgeblich zu diesem Titelgewinn beigetragen hat".

Bierhoff hob den Zusammenhalt der Eintracht hervor. Frankfurt habe "gezeigt, was Teamgeist und Begeisterung bedeuten und welche Erfolge dann möglich sind, wenn eine Mannschaft, ein Verein und die gesamte Stadt für ein gemeinsames Ziel brennen". Die Marke Eintracht Frankfurt habe "noch einmal an Strahlkraft gewonnen. Die Eintracht ist ein Vorbild für viele Klubs nicht nur in Deutschland."

"Die Frankfurter haben, angetrieben durch die hervorragende Unterstützung ihrer Fans, im besten Sinne Werbung für die Bundesliga gemacht", sagte Hopfen. Den Finalsieg bezeichnete sie als den "krönenden Abschluss. Gratulation an den gesamten Klub - das Trainerteam und die Spieler, alle Verantwortlichen und Mitarbeitenden - zum zweiten Europapokal-Triumph nach 1980!"

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX