Cookie-Einstellungen

Messis seltsame Liste: Diesen Talenten traute er 2015 Großes zu

Noch immer gilt Lionel Messi als einer der besten Fußballer der Welt, 2015 befand er sich auf dem Gipfel seines Schaffens. Talente weltweit nahmen sich den Argentinier zum Vorbild und hofften auf eine ähnlich steile Karriere.
1
© getty
Anlässlich einer adidas-Kampagne wurde Messi 2015 gefragt, welchen Talenten er den Sprung an die Weltspitze zutraue und wer einmal in seine Fußstapfen treten könne. Mit dem Wissen von heute erscheint die Liste reichlich skurril.
2
© getty
ACCURSIO BENTIVEGNA | Damaliger Verein: US Palermo | Heutiger Verein: Juve Stabia | 2015 galt Offensivakteur Bentivegna als ein großes Versprechen für die Zukunft und erzielte für Palermos U19 zehn Tore in 17 Spielen.
3
© getty
Bentivegna durchlief sämtliche Junioren-Nationalmannschaften Italiens bis zur U20, doch der Durchbruch blieb aus. Der heute 25-Jährige spielt nach diversen Leihstationen derzeit in der drittklassigen Serie C für Juve Stabia.
4
© getty
KHIRY SHELTON | Damaliger Verein: New York City FC | Heutiger Verein: Sporting Kansas City | Der US-Amerikaner wurde 2015 als 21-Jähriger von New York City gedraftet, im US-Sport ist das auch im Fußball gang und gäbe.
5
© getty
Nach seinem ersten Wechsel zu Kansas City spielte Shelton von 2019 bis 2020 sogar ein Jahr für den SC Paderborn, ehe der Stürmer in die USA zurückkehrte.
6
© getty
GYASI ZARDES | Damaliger Verein: Los Angeles Galaxy | Heutiger Verein: Columbus Crew | Ein weiterer vielversprechender Stern am US-Fußball-Himmel war Gyasi Zardes. Und auch wenn es nicht zur Weltklasse reichte, kann sich seine Karriere sehen lassen.
7
© getty
Bislang kommt Zardes auf 224 MLS-Spiele, in denen er 79 Tore erzielte. Zweimal gewann der heute 30-Jährige die Meisterschaft, zudem lief er bisher 62-Mal für die US-amerikanische Nationalmannschaft auf.
8
© getty
JEREMIE BOGA | Damaliger Verein: FC Chelsea | Heutiger Verein: Sassuolo Calcio | Das damalige ivorische Toptalent wurde beim FC Chelsea ausgebildet und in bester Blues-Manier anschließend immer wieder verliehen.
9
© getty
2018 wechselte der damals 21-Jährige fest zu Sassuolo Calcio, wo er erweiterter Stammspieler ist.
10
© getty
KENEDY | Damaliger Verein: FC Chelsea | Heutiger Verein: Flamengo Rio de Janeiro | Der Brasilianer kam 2015 als 19-Jähriger von Fluminense zum FC Chelsea und erlebte ein ganz ähnliches Schicksal wie Boga und andere Talente der Londoner.
11
© getty
Immer wieder wurde er verliehen, nirgendwo konnte er wirklich nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Aktuell spielt er - natürlich auf Leihbasis - in seiner Heimat bei Flamengo.
12
© getty
RONY LOPES | Damaliger Verein: AS Monaco | Heutiger Verein: Olympiakos Piräus | Früh sicherte sich Manchester City die Dienste von Offensivtalent Lopes und gab ihn 2015 für zwölf Millionen Euro an Monaco ab.
13
© getty
2019 wechselte er nach starken Leistungen im Monaco-Dress für mehr als das Doppelte zum FC Sevilla, doch dann geriet seine Karriere ins Stocken. Nach einer Leihe zu OGC Nizza spielt er inzwischen auf Leihbasis bei Olympiakos Piräus.
14
© getty
JAMES WILSON | Damaliger Verein: Manchester United | Heutiger Verein: Port Vale | James Wilson galt als die große Hoffnung des englischen Fußballs, manche sahen in ihm einen möglichen Rooney-Erben.
15
© getty
Doch seine starken Leistungen im Jugendbereich konnte Wilson bei den Profis nicht bestätigen. Seit Sommer spielt er bei Port Vale in der englischen Viertklassigkeit.
16
© getty
ALEXEY MIRANCHUK | Damaliger Verein: Lokomotive Moskau | Heutiger Verein: Atalanta Bergamo | Russische Fußballer schaffen oder wagen nur selten den Sprung in andere europäische Ligen.
17
© getty
Miranchuk aber gehört zu dieser Minderheit. Nach acht Jahren bei Lok Moskau wechselte er 2020 zu Atalanta Bergamo, ist dort aber zumeist nur Ergänzungsspieler.
18
© getty
MAXWEL CORNET | Damaliger Verein: Olympique Lyon | Heutiger Verein: FC Burnley | Anfangs galt Cornet als das große Talent auf den offensiven Außenbahnen, in den vergangenen Jahren rückte er dann allerdings vermehrt in die Defensive.
19
© getty
Seine Flexibilität ist seine große Stärke, doch der Sprung in die europäische Elite gelang ihm nicht. Im Sommer wechselte der 24-Jährige zum FC Burnley in die Premier League.
20
© getty
TIMO WERNER | Damaliger Verein: VfB Stuttgart | Heutiger Verein: FC Chelsea | Aus Messis Top-10 legte Werner bislang die beste Karriere hin. Der damalige Wunderknabe des VfB Stuttgart wechselte 2016 zunächst zu RB Leipzig und ...
21
© getty
... etablierte sich dort als bester deutscher Stürmer der Bundesliga. 2020 ging er für über 50 Millionen Euro zum FC Chelsea. Mit den Blues gewann er gleich im ersten Jahr die Champions League.
22
© getty
/ 22

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX