Cookie-Einstellungen

FC Bayern München - Hansi Flick will gehen: Die möglichen Nachfolge-Kandidaten

Hansi Flick möchte den FC Bayern zum Saisonende verlassen. Damit dieser Wunsch Realität wird, muss der Aufsichtsrat des Rekordmeisters einer Vertragsauflösung zustimmen. Wer käme als möglicher Nachfolger für Flick infrage?

1
© getty
Klar ist: Die Verantwortlichen haben bislang noch nicht Gespräche mit anderen Trainern geführt. Der Abgang von Flick, so sehr er sich in den vergangenen Wochen auch abzeichnete, war kein Teil ihrer Planungen. SPOX zeigt die möglichen Nachfolger.
2
© imago
JULIAN NAGELSMANN | 33 Jahre | RB Leipzig | Weckt bekanntlich schon länger Begehrlichkeiten bei den Bayern-Bossen - allen voran bei Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Das Problem: Er würde eine stattliche Ablöse kosten.
3
© getty
15 Millionen Euro aufwärts würde RB dem Vernehmen nach für Nagelsmann (Vertrag bis 2023) aufrufen. So viel Geld wurde noch nie für einen Trainer bezahlt. Nagelsmann selbst stellte am Sonntag erneut klar, "keinen Krieg" anzetteln zu wollen.
4
© getty
Nagelsmann: "Ich finde es total falsch, sich hinzusetzen und zu sagen: 'Was wäre wenn'. Ich kann mich jetzt auch nicht hier hinsetzen und sagen: 'Ich mach jetzt morgen mit Lena Gercke Schluss' - weil ich noch nie mit der zusammen war."
5
© getty
Außerdem sei er Landsberger, kein Münchener. 2017 hört sich das noch so an: "Ich bin glücklich, der FC Bayern würde mich vielleicht noch glücklicher machen." Vier Jahre später besteht auf jeden Fall sportlich kein Zweifel an Nagelsmanns Tauglichkeit.
6
© imago
ERIK TEN HAG | 51 Jahre | Ajax Amsterdam | Stand schon nach dem Rauswurf von Niko Kovac auf der Liste der Münchner, gerade Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gilt als großer Befürworter des Niederländers.
7
© getty
Ten Hag arbeitete - von 2013 bis 2015 - auch schon mal als Trainer der zweiten Mannschaft beim FCB, spricht Deutsch. Außerdem sagte er erst Anfang April: "Ich hoffe, mal in der Bundesliga als Trainer zu arbeiten." Sein Vertrag bei Ajax läuft bis 2022.
8
© imago
MASSIMILIANO ALLEGRI | 53 Jahre | vereinslos | Laut italienischen Medien (mal wieder) ein Kandidat beim Champions-League-Sieger. Rummenigge soll auch von Allegri angetan sein. Das große Manko des Ex-Juve-Trainers: Er spricht weder Deutsch noch Englisch.
9
© getty
XABI ALONSO | 39 Jahre | Real Sociedad B | Die namhafte und charmante Lösung. Hat aber gerade erst seinen Vertrag bei der zweiten Mannschaft der Basken verlängert und möchte sich nach eigenen Angaben noch nicht auf dem Top-Niveau versuchen.
10
© imago
Alonso, von 2014 bis 2017 Spieler beim FCB, ist aber definitiv auf der Liste der FCB-Bosse. Rummenigge sagte erst im vergangenen September: "Er wird ein Trainer sein, der für den FC Bayern irgendwann in der Zukunft von Interesse sein kann."
11
© getty
MARK VAN BOMMEL | 43 Jahre | vereinslos | Noch so ein Ex-Spieler, der jetzt als Trainer fungiert - und seit seinem Aus Ende 2019 bei PSV Eindhoven ablösefrei zu bekommen wäre. Van Bommel geht dennoch als klarer Außenseiter-Kandidat durch.
12
© getty
JOACHIM LÖW | 61 Jahre | Deutsche Nationalmannschaft | Flick zum DFB, Löw zum FCB - schwierig, aber nicht unmöglich. Klar ist: Der Weltmeister-Coach von 2014 sucht nach seinem DFB-Aus eine neue Herausforderung auf Vereinsebene.
13
© getty
Darüber hinaus hat Löw - trotz der Ausbootung von Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller - ein professionelles Verhältnis zu den Bayern-Bossen. Dennoch wäre es eine Überraschung, würde der 61-Jährige kommende Saison den FCB trainieren.
14
© getty
ARSENE WENGER | 71 Jahre | vereinslos | Im Zuge der Flick-Beförderung 2019 schon ein Thema bei den Bayern-Bossen, spricht Deutsch, ist erfahren und wäre damit quasi die französische Antwort auf Jupp Heynckes. Mit 71 aber womöglich schon zu alt.
15
© getty
/ 15

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX