Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte: Bullen stehen wohl vor Verpflichtung von Mohamed Simakan

Von SPOX

RB Leipzig könnte sich noch einmal verstärken, im Fokus steht Mohamed Simakan von Racing Straßburg. Julian Nagelsmann gibt zudem an, dass er unter der Woche die Fehler gegen den BVB deutlich angesprochen habe.

Hier geht es zu weiteren News zu RB Leipzig!

RB Leipzig wohl mit Mohamed Simakan einig

Im kicker hatte RB-Sportdirektor Markus Krösche noch gesagt, dass 22 Feldspieler für die Sachsen völlig ausreichend seien. Nun könnten die Messestädter nach dem Transfer von Dominik Szoboszlai doch noch einmal aktiv werden. Wie Sky meldet, will das französische Abwehrtalent Mohamed Simakan nach Leipzig.

An dem 20-Jährigen sollen auch die AC Milan und Borussia Dortmund interessiert sein, doch Simankan soll sich für die Roten Bullen entschieden haben. Die Konditionen seien bereits ausgehandelt, jedoch gibt es noch keine Einigung zwischen Simakans Klub Racing Straßburg und dem Champions-League-Teilnehmer.

Als mögliche Ablöse stehen rund 18 Millionen Euro im Raum, zuletzt verletzte sich Sinakam aber am Knie und wird zwei Monate ausfallen. Womöglich wird Simakan der Nachfolger von Dayot Upamecano, der bei zahlreichen europäischen Topklubs wie dem FC Bayern heiß begehrt ist. Dank einer Ausstiegsklausel könnte der 22-Jährige für 42 Millionen die Sachsen verlassen.

Simakan kommt aus der Jugend der Elsässer und ist seit einiger Zeit Stammspieler. Bislang absolvierte der Innenverteidiger 44 Pflichtspiele für Straßburg, dabei gelang ihm ein Tor.

RB Leipzig: Nagelsmann nach BVB-Pleite laut geworden

Das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (1:3) war für die Leipziger eine einzige Enttäuschung, weswegen es unter der Woche einiges zu besprechen gab - wie Trainer Julian Nagelsmann verriet. "Die Besprechung war sicherlich die härteste, die wir in den letzten vier, fünf, sechs Monaten hatten."

Ausfallend sei Nagelsmann aber nicht geworden, vielmehr wurde darauf hingewiesen, was die Mannschaft im kommenden Spiel gegen den Verfolger aus Wolfsburg besser machen kann. "Das Herausspielen von Chancen ist in Ordnung, aber wir müssen im Ballbesitz und in der Stabilität nachlegen", analysierte Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Einen Lichtblick gab es auch - und zwar das erste Tor von Stürmer Alexander Sörloth, den sich die Leipziger im Sommer 20 Millionen Euro kosten ließen. Nagelsmann hofft, dass nun das "ständige Gerede" über dessen Torquote aufhören wird.

Gleichzeitig gab der 33-Jährige aber auch zu, dass der Norweger noch nicht voll integriert sei. "Er hat Potenzial, eine unglaubliche Dynamik, ist schnell, kopfballstark und hat auch einen Torriecher. Er ist einfach noch nicht so richtig drin bei uns, da musst du als Spieler und als Trainer Geduld haben und natürlich arbeiten."

RB Leipzig: Festwiese soll befestigt werden

Die Red Bull Arena steht im Vergleich zu anderen Stadien der Bundesliga recht nahe an der Innenstadt, dennoch hagelte es ob des Umfelds immer wieder Kritik an den Bullen. Vor allem bei regnerischem Wetter mussten die Fans immer wieder über die schlammige Festwiese, um ins Stadion zu kommen.

Diese soll nun endlich befestigt werden, wie COO Jens May gegenüber dem Sportbuzzer bestätigte: "Der neu gestaltete Südeingang Festwiese setzt voraus, dass die Festwiese so befestigt wird, dass Zuschauer sicher und trockenen Fußes zum Stadion gehen können." Außerdem soll der Zugang zum Stadion barrierefrei werden, hier stehen die Bullen bereits in engem Kontakt mit der Denkmalbehörde.

RB Leipzig: Die nächsten Spiele

WettbewerbDatumUhrzeitGegner
Bundesliga16.01.15.30 UhrVfL Wolfsburg (A)
Bundesliga20.01.20.30 UhrUnion Berlin (H)
Bundesliga23.01.15.30 UhrFSV Mainz 05 (A)
Bundesliga30.01.18.30 UhrBayer Leverkusen (H)
DFB-Pokal03.02.18.30 UhrVfL Bochum (H)

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX