Cookie-Einstellungen

Netzreaktionen: "Schiedsrichterin hat mehr für England getan als Johnson"

Deutschland hat das EM-Finale mit 1:2 nach Verlängerung verloren. Im Netz sorgte vor allem die Schiedsrichterleistung und die Theatralik der Siegerinnen aus England für Aufregung. Die Reaktionen im Überblick ...

1
© imago images
2
© Twitter
FUMS
3
© Twitter
FUMS
4
© Twitter
Thomas Nowag (SID)
5
© Twitter
6
© Twitter
Sportschau (ARD)
7
© Twitter
Zur Erklärung: In der 25. hätte Marina Hegering nach einer Ecke den Ball fast über die Linie. Ein potenziell strafbares Handspiel der englischen Kapitänin Leah Williamson in dieser Szene wurde per Videobeweis zu Ungunsten der DFB-Frauen überprüft.
8
© Twitter
9
© Twitter
Thomas Nowag (SID)
10
© Twitter
Justin Kraft (Freier Journalist, unter anderem für SPOX): Nach der Einwechslung von Tabea Waßmuth
11
© getty
12
© Twitter
13
© Twitter
14
© Twitter
11Freunde
15
© Twitter
FUMS
16
© Twitter
Justin Kraft (Freier Journalist, unter anderem für SPOX): Die Schiedsrichterleistung hatte für viel Aufsehen gesorgt. In der angesprochenen Szene hatte Jill Scott ein Foulspiel begannen.
17
© Twitter
Thomas Nowag (SID)
18
© Twitter
19
© Twitter
20
© Twitter
/ 20

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX