Cookie-Einstellungen
Formel 1

Deutsches Team PHM Racing steigt in Formel 2 und Formel 3 ein

Von Christian Guinin

Das deutsche Team PHM Racing steigt ab 2023 in die Formel-2- und Formel-3-Serie ein.

PHM übernimmt die bisherigen Startplätze der Charouz-Mannschaft und wird ab 2023 in der Formel 2 und der Formel 3 als "PHM Racing by Charouz" an den Start gehen.

Bislang war PHM Racing nur Teil der deutschen, italienischen und arabischen Formel 4 und holte dort einen zweiten und zwei dritte Plätze in den Team-Wertungen.

"In die Formel 3 und Formel 2 einzusteigen ist der nächste Schritt in unserer Evolution als umfangreiches Entwicklungsprogramm für junge Talente", sagte PHM-Eigentümer Paul Müller. "Wir freuen uns darauf, Fahrern ein Team zu bieten, welches sie vom Kart bis vor die Tür der Formel 1 bringen kann."

PHM will dabei ein Non-Profit-Team sein und sämtliche Einnahmen direkt wieder in Team und Piloten investieren. Damit will sich der Rennstall vom Rest der Nachwuchs-Teams abheben.

Für 2023 hat PHM in der Formel 2 zwar noch keinen deutschen Fahrer unter Vertrag, in Zukunft soll das Team aber als Schmiede für deutsche Talente fungieren. Im kommenden Jahr werden allerdings noch der Israeli Roy Nissany und der Spanier Brad Benavides an den Start gehen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX