NBA: Dennis Schröder von den Hawks spielt mit Wechselgedanken - Pacers oder Bucks?

Von SPOX

Montag, 14.05.2018 | 15:41 Uhr
© getty

Dennis Schröder spielt offenbar mit dem Gedanken, innerhalb der NBA das Team zu wechseln. Dies gab der Deutsche auf einer Pressekonferenz des DBB zu und sprach gleichzeitig über die aktuelle Situation bei den Hawks.

"Ich weiß nicht, was die Organisation vorhat", sagte Schröder auf der Pressekonferenz in Braunschweig. "Aber ich muss auch individuell denken und schauen, was für mich am besten ist."

Mit Atlanta belegte der Point Guard zuletzt den letzten Platz der Eastern Conference bei einer Bilanz von 24-58 - auf Dauer zu wenig für den ambitionierten Nationalspieler.

"Ich werde 25 im September und natürlich möchte ich irgendwann einen Titel gewinnen. In meiner Prime - 25, 26, 27, 28, 29 - möchte ich oben mitspielen. Ich kann nicht letzter in der Eastern Conference sein. Deshalb werde ich mit den Verantwortlichen der Atlanta Hawks sprechen", erklärte Schröder.

Schröder: Wechsel nicht mehr ausgeschlossen

Für ihn persönlich war es "eine gute Saison", jedoch ist der Braunschweiger ob der Situation des Teams "beunruhigt". Deshalb fliegt sein Agent auch schon in dieser Woche nach Atlanta, um die Situation vor Ort auszuloten. Schröder selbst folgt in der darauffolgenden Woche.

Ein möglicher Wechsel ist für den Deutschen nicht mehr ausgeschlossen, obwohl er dafür "seine Stadt" verlassen müsste: "Natürlich ist Atlanta meine Stadt. Ich wurde dort gedraftet, ich habe viele Erinnerungen dort, aber wie gesagt muss ich schauen, was für mich individuell das Beste ist."

Dennis Schröder: Kombi mit Victor Oladipo?

Auch über mögliche neue Teams hat sich der 24-Jährige bereits Gedanken gemacht: "Ich habe ja auch meine Freunde in anderen Teams, also zum Beispiel Indiana wäre nicht verkehrt, Milwaukee auch nicht. Die gehen mit der Organisation in die richtige Richtung." Bei den Pacers spielt mit Oladipo zudem ein guter Freund von Schröder. "Eine Kombi mit ihm wäre eine gute Sache", fügte er an.

Die Hawks hatten vor der Saison einige ihrer Leistungsträger gehen lassen und nun auch noch Coach Mike Budenholtzer entlassen, unter dem Schröder Starter wurde. Für ihn hatte vor wenigen Tagen Lloyd Pierce übernommen. Der Vertrag des Point Guards in Atlanta läuft noch bis 2020.

Dennis Schröders Statistiken in der Saison 2017/18

SpielePunkteReboundsAssistsFeldwurfquote
6719,43,16,246,9 %

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com