Cookie-Einstellungen

Wrestlemania-Sensation: "Stone Cold" Steve Austin kämpft erstes Wrestling-Match seit 19 Jahren

Von SPOX

An Tag 1 von Wrestlemania 38 in Dallas hat es das heiß erwartete Mega-Comeback von Wrestling-Legende "Stone Cold" Steve Austin gegeben. Erstmals nach 19 Jahren stand er wieder im Ring und zeigte sich nicht nur - wie eigentlich erwartet - in einem Interview.

Angekündigt worden war lediglich, dass Austin in der "KO Show" auftritt, einem Teil des Programms von Kevin Owens, in dem Interviews geführt werden. Doch es wurde weitaus mehr, am Ende führten der 59-Jährige und Owens einen echten Kampf, ein No Holds Barred Match (hier im Video).

19 Jahre nach seinem letzten Match gegen Dwayne "The Rock" Johnson erschien Austin auf einem Quad in der Halle in seinem Heimatstaat Texas - unter Beleidigungen von Owens, der den Oldie herausforderte. Dieser zeigte sich trotz fortgeschrittenen Alters und seinen zahlreichen erlittenen Nacken- und Knieverletzungen in guter Form.

Es war einiges geboten, Austin entschied den 13 Minuten langen Kampf für sich - standesgemäß abgeschossen mit dem Stone Cold Stunner. Zuvor hatte er auch selbst einen Stunner sowie einen Suplex von Owens kassiert.

Auch Kommentator Byron Saxton wurde nicht verschont, Tische gingen zu Bruch. Zudem gab es die traditionelle Bierdusche, im Ring stieß Austin zudem mit seinem Bruder an.

Wrestlemania: Rousey und Lynch verlieren Titelmatches

Die über 70.000 Zuschauer in der Arena der Dallas Cowboys sahen zahlreiche weitere Highlights. Die Topstars Ronda Rousey und Becky Lynch verloren ihre Titelmatches: Rousey verlor gegen SmackDown-Champion Charlotte Flair, wenn auch unter chaotischen Umständen, Lynch musste ihren RAW-Titel an Bianca Belair abgeben.

Zudem feierte Cody Rhodes seine WWE-Rückkehr gegen Seth Rollins, Cody setzte sich sechs Jahre nach seinem letzten Kampf durch. YouTube-Star Logan Paul besiegte zusammen The Miz Rey Mysterio und dessen Sohn Dominik. Im Anschluss streckte The Miz seinen eigentlichen Teamkollegen Paul mit seinem Skull Crushing Finale nieder. Ex-WWE-Champion Drew McIntyre setzte sich gegen Happy Corbin durch. Dieser hofft nun auf ein Duell gegen den Sieger des Legenden-Duells Brock Lesnar gegen Roman Reigns, welches in der Nacht auf Montag ansteht.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX