Cookie-Einstellungen

WWE, Royal Rumble am Sonntag: Datum, Termin, TV, Livestream

Von SPOX

Der Royal Rumble ist das traditionell erste Pay-per-View des Jahres in der WWE und läutet die "Road to Wrestlemania" ein. SPOX gibt Euch Informationen zur Übertragung, dem Termin und allen Matches des Wrestling-Highlights.

Durch einen Sieg im legendären Rumble-Match, indem sich je 30 Wrestlerinnen und Wrestler im Ring gegenüberstehen, lösen sowohl die Frauen als auch die Männer das Ticket für den Hauptkampf bei Wrestlemania 36.

WWE - Royal Rumble: Datum, Ort und Termin

Das erste Pay-per-View des Jahres steigt in der Nacht vom kommenden Sonntag (26. Januar) auf den Montag (27. Januar) um 1 Uhr. Neben dem großen Rumble-Match stehen noch zahlreiche andere Kämpfe auf der Liste, darunter auch mehrere Titelkämpfe.

Royal Rumble live im TV und Livestream

Wie es der Name "Pay-per-View" vermuten lässt, gibt es keine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen. Ihr habt lediglich die Möglichkeit, den Royal Rumble beim Bezahlsender Sky zu erwerben. Via Sky Select bietet der Sportsender ein Ticket für 18 Euro (Stand: 23. Januar) an. Somit könnt Ihr das Wrestling-Highlight auch noch am nächsten Tag in aller Ruhe verfolgen.

Neben Sky bietet der hauseigene Livestream-Anbieter der WWE, WWE Network, eine Live-Berichterstattung an. Das monatlich kündbare Abonnement kostet Euch nach Ablauf eines kostenfreien Probemonats 9,99 Dollar.

WWE, Royal Rumble: Modus, Erklärung, Bedeutung

Neben der WrestleMania gehört der Royal Rumble zusammen mit dem Summer Slam zu den prestigeträchtigsten Events in der WWE.

Es dreht sich alles um das legendäre Rumble-Match. Dort treten sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern jeweils 30 Teilnehmer an. Zwei Wrestler beginnen den Kampf, ehe die restlischen Athleten nacheinander den Ring betreten. Somit können rein theoretisch 30 Kämpfer zur selben Zeit auf der Ringmatte stehen.

Das Ziel ist es, den Kontrahenten mit einem Wurf, Schlag oder Stoß über das oberste Seil zu befördern, um diesen zu eliminieren. Der letzte Wrestler, der noch im Ring steht, ist der Sieger und hat das Anrecht, bei WrestleMania um einen großen Titel anzutreten.

Bei den Frauen handelt es sich um den Raw- und SmackDown-Titel, bei den Männern um den WWE- und Universal-Titel.

© getty
Brock Lesnar tritt beim Rumble an.

Royal Rumble: Diese Teilnehmer stehen bereits fest

In diesem Jahr kommt es zu einer großen Überraschung bei den Männern. Der WWE-Champion Brock Lesnar verteidigt seinen Titel nicht wie üblich in einem externen Match, sondern tritt selbst im Rumble an. Noch verrückter: Lesnar wagt sich gleich als erster Teilnehmer in den Ring und muss somit 29 andere Teilnehmer eliminieren.

Welcher Plan dahinter steckt, wird sich wohl zeigen. Mit großer Wahrscheinlichkeit soll so ein Gegner für Lesnar, der derzeit keine Fehde mit einem anderen Wrestler am Laufen hat, bei WrestleMania ermittelt werden.

  • Männer (25 von 30 Teilnehmern wurden bereits bestätigt):

Brock Lesnar, Roman Reigns, Shinsuke Nakamura, Samoe Joe, Kevin Owens, Seth Rollins, Buddy Murphy, Kofi Kingston, Big E,Rey Mysterio, AJ Styles, Randy Orton, Erick Rowan, Drew McIntyre, Ricochet, Elias, King Corbin, Dolph Ziggler, Otis, Tucker, Bobby Lashley, Aleister Black, Buddy Murphy, Rusev, Braun Strowman.

Es könnten noch Wrestler der NXT, dem dritten Brand der WWE, und ehemalige Wrestler bzw. Hall-of-Famer dazustoßen.

  • Frauen (erst 5 von 30 Teilnehmerinnen wurden bestätigt):

Charlotte Flair, Alexa Bliss, Nikki Cross, Sarah Logan, Natalya

WWE - Royal Rumble: Die restliche Match-Card

Als weiteres Highlight des Pay-per-Views gilt der Universal-Titelkampf zwischen Champion Bray Wyatt aka The Fiend und Daniel Bryan. Dabei handelt es sich um ein "Strap Match", was bedeutet, dass beide Wrestler an den Handgelenken zusammengebunden sind, sodass keiner der beiden fliehen kann.

ArtBesonderheitWrestler/in 1Wrestler/in 2
Titelkampf um die Universal-ChampionshipStrap MatchThe Fiend (C)Daniel Bryan
Titelkampf um die WWE-Raw-Womens's-Championship-Becky Lynch (C)Asuka
EinzelkampfFalls Count AnywhereRoman ReignsKing Corbin
Titelkampf um die SmackDown-Women's-Championship-Bayley (C)Lacey Evans
Titelkampf um die United-States-Championship-Andrade (C)Humberto Carrillo
Einzelkampf-SheamusShorty G

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX