Tennis

Absagenflut hält an! Auch Kei Nishikori und "FAA" müssen Saisonauftakt verschieben

Von Björn Walter

© getty

Kei Nishikori hat seinen Start beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Brisbane abgesagt. Nachwuchshoffnung Félix Auger-Aliassime kann verletzungsbedingt nicht an der Qualifikation für die Australian Open teilnehmen.

Rafael Nadal, Stan Wawrinka und Milos Raonic haben ihren Saisonstart bereits verschoben. Nächster prominenter Name auf der Absagenliste: Kei Nishikori. Der 27-jährige Japaner, der seit August wegen einer schwerwiegenden Handgelenksverletzung ausfällt, kann nicht wie geplant in Brisbane ins neue Tennisjahr starten.

"Ich bin schwer enttäuscht, dass ich das Turnier 2018 verpasse. Seit Jahren habe ich hier meine Saison begonnen und mich in Brisbane immer zu Hause gefühlt", wird Nishikori vom Veranstalter via Twitter zitiert.

Der ehemalige Weltranglistenvierte hatte im Vorjahr das Finale im Queensland Tennis Center erreicht, das er gegen Grigor Dimitrov in drei Sätzen verlor. Auch im weiteren Saisonverlauf blieb ihm ein Titel verwehrt. Es war das erste Mal seit sechs Jahren, dass Nishikori eine Saison ohne Turniersieg abschloss.

Während der Weltranglisten-22. noch auf einen Start bei den Australian Open hoffen kann, musste Félix Auger-Aliassime - vor kurzem erst Sparringspartner von Roger Federer in Dubai - das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits abhaken. Schuld hat eine Knieverletzung, die sich der 17-jährige Kandier im Training zuzog.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX