Cookie-Einstellungen
NFL

NFL - Seattle Seahawks: Safety Jamal Adams offenbar schwer verletzt

Von Niklas Staiger

Jamal Adams von den Seattle Seahawks hat sich offenbar schwer am Oberschenkel verletzt. Das erklärte Head Coach Pete Carroll nach dem 17:16-Heimsieg über die Denver Broncos am Montagabend.

Die Verletzung zog sich Adams zu, während er seinen ehemaligen Teamkameraden und Broncos-Quarterback Russell Wilson tackelte. Dabei drehte er sich um Wilson herum und blieb mit dem Fuß im Boden hängen.

Während des Spiels war man davon ausgegangen, dass es eine Knieverletzung sei. Doch wie Carroll nach dem Spiel erklärte, sei es eine "schwere Verletzung an der Quadrizeps-Sehne".

Ein schwacher Trost: Mit seinem Tackle stoppte er Wilson davor, sich im dritten Versuch ein neues First Down zu erlaufen. Das zwang den Gegner im zweiten Drive zu punten. Die Seahawks-Offense baute die Führung in der Folge mit einem Field Goal weiter aus, sodass es am Ende zum knappen Sieg reichte.

Die genaue Diagnose steht zwar noch aus, doch droht Adams damit im dritten Jahr in Seattle erneut ein längerer Ausfall. Bereits in seinen ersten zwei Spielzeiten im Nordwesten der USA verpasste er vier beziehungsweise fünf Spiele der Seahawks durch Verletzungen.

Adams war ursprünglich ein Erstrundenpick der New York Jets im Draft 2017 und kam schließlich via Trade zur Saison 2020 nach Seattle.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX