Cookie-Einstellungen
NFL

NFL - Tampa Bay Buccaneers: Tom Brady spricht nach Abwesenheit im Camp

Von Marcus Blumberg

Nach einer elftägigen Abwesenheit im Training Camp gab Tom Brady am Samstag sein Comeback auf dem Feld für die Tampa Bay Buccaneers, anschließend äußerte er sich zu seinem Fernbleiben.

Brady fehlte entschuldigt für elf Tage im Training aus "persönlichen Gründen", wie das Team stets betonte. Brady selbst wollte nicht weiter darauf eingehen: "Es ist alles privat. Jeder hat verschiedene Situationen, die ihn beschäftigen. Wir haben alle einzigartige Herausforderungen in unseren Leben. Ich bin 45 Jahre alt, Mann. Da geht ziemlich viel Scheiß vor sich. (lacht) Man muss einfach versuchen, das Leben so gut es geht zu bestehen. Es ist ein fortlaufender Prozess."

Auf die Frage, ob er in der Lage war, seine persönlichen Dinge zu regeln, sagte Brady nur: "Ich bin bereit."

Anschließend bedankte sich Brady bei den Bucs, die ihm die Abwesenheit ermöglichten. "Ich denke, alles ist großartig, seit ich zu dieser Organisation gekommen bin. Es ist einfach eine verblüffende Erfahrung für mich gewesen, hierher zu kommen und so gut unterstützt zu werden für so einen langen Zeitraum. Ich habe all die Geschichten gelesen über die verschiedenen Orte, an denen ich angeblich war oder hätte gehen können. Und ich dachte mir immer: 'Ich hatte immer nur vor, zu einem Ort zu gehen: nämlich hier.' Und ich denke, die gesamte Organisation weiß das."

Brady bezog damit indirekt Stellung zu Gerüchten, nach denen er in Verhandlungen mit den Las Vegas Raiders nach seinem Abschied aus New England stand, wie UFC-Boss Dana White kürzlich verriet. Zudem ergab eine NFL-Untersuchung, dass die Miami Dolphins illegal mit Brady gesprochen hatten, als dieser noch bei den Patriots unter Vertrag stand.

Brady, der in seine 23. NFL-Saison geht, gab sein Preseason-Debüt gegen die Indianapolis Colts und spielte eine Serie, in der das Team zu einem Field Goal führte. Im Februar noch hatte er seinen Rücktritt aus der NFL erklärt, nur um einige Wochen später doch zurückzukehren. Wie lange der siebenmalige Super-Bowl-Sieger noch spielen wird, ist derweil unklar.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX