Cookie-Einstellungen
NFL

NFL - New Orleans Saints: Head Coach Sean Payton erklärt Rücktritt

Von SPOX

Sean Payton hat seinen Rücktritt als Head Coach der New Orleans Saints erklärt. Zunächst wolle er mindestens ein Jahr pausieren, was danach passiere, ließ der Erfolgstrainer auf einer Pressekonferenz offen.

Der 58-Jährige gab auf seiner Abschieds-Pressekonferenz zu verstehen, dass "Ruhestand nicht das richtige Wort" sei. Er sei sich lediglich sicher, 2022 nicht coachen zu wollen.

Payton erklärte derweil, dass er sich vorstellen könne, einen Job als TV-Experte anzunehmen. Genügend Interesse dürfte es geben, zumal es seit längerer Zeit Gerüchte gibt, nach denen diverse Networks an ihm interessiert seien.

Wer Paytons Nachfolge antreten wird, ist derzeit noch unklar. Payton allerdings warb auf seiner PK für Defensive Coordinator Dennis Kelly, betonte jedoch auch, dass das Thema nie mit ihm selbst besprochen wurde und es daher auch keine internen Absprachen diesbezüglich gebe.

Payton kommt in seiner 15-jährigen Amtszeit als Saints-Coach auf eine Bilanz von 152 Siegen und 89 Niederlagen in der Regular Season. In den Playoffs war er 9-8 und führte die Franchise zu ihrem ersten Super-Bowl-Triumph überhaupt in der Saison 2009.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX