Cookie-Einstellungen
NFL

Minnesota Vikings feuern Head Coach Mike Zimmer und GM Rick Spielman

Von SPOX

Die Minnesota Vikings haben die Mike-Zimmer-Ära beendet: Der langjährige Head Coach der Vikings wurde, genau wie GM Rick Spielman, am Montag entlassen.

Gerüchte über einen möglichen Neustart in Minnesota hatten sich zuletzt bereits intensiviert, nachdem klar war, dass die Vikings im zweiten Jahr in Folge die Playoffs verpassen werden.

Am "Black Monday", der Montag nach Abschluss der Regular Season, machte Minnesota dann reinen Tisch: Sowohl Zimmer, der die Vikings als Head Coach 2014 übernommen hatte, als auch GM Rick Spielman, seit 2012 General Manager in Minnesota, müssen gehen.

Zimmers Amtszeit in Minnesota endet mit 72 Siegen, 56 Niederlagen und einem Unentschieden, sowie drei Trips in die Playoffs über acht Jahre. 2017 kamen die Vikings bis ins NFC Championship Game, wo man gegen den späteren Super-Bowl-Sieger Philadelphia deutlich verlor, 2019 dann war San Francisco in der Divisional-Runde Endstation, nachdem Minnesota zuvor überraschend die Saints ausgeschaltet hatte.

In diese Saison war Minnesota dann mit den Ambitionen gegangen, nochmals anzugreifen, und hatte dafür mehrere Routiniers gerade auf der defensiven Seite des Balls verpflichtet. Nicht zuletzt die mangelnde Kadertiefe machte sich dann allerdings im Laufe der Saison deutlich bemerkbar.

Die kritischste Personalie, welche die neue Teamspitze dann beantworten muss, ist Kirk Cousins - und damit einhergehend die Frage, wie radikal der Umbruch für dieses Team sein soll. Cousins würde 2022 in das letzte Jahr seines Vertrags gehen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX