NFL

NFL: Washington Redskins entlassen Head Coach Jay Gruden

Von SPOX

Die Washington Redskins haben die inzwischen schon fast erwartete Reißleine gezogen und Head Coach Jay Gruden entlassen. Das teilte die Franchise in einem Statement am Montag mit. Der bisherige Assistant Coach Bill Callahan übernimmt als Interimstrainer.

"Eine solche Entscheidung zu treffen, ist schwierig, aber notwendig. Unser 0-5-Start ist nicht nur enttäuschend, wir hatten sehr unterschiedliche Erwartungen an diesen Saisonbeginn", sagte Team-Präsident Bruce Allen auf einer Pressekonferenz am Montag.

Auch das Team gab ein Statement ab: "In den ersten fünf Spielen der Saison 2019 hat das Team die Erwartungen eindeutig nicht erfüllt, und wir alle tragen diese Verantwortung. In Zukunft werden wir alles tun, was wir als Organisation gemeinsam tun können, um die Dinge zu ändern und unseren Redskins-Fans ein Team zu geben, auf das sie 2019 und darüber hinaus stolz sein können."

Als mögliche Trainer-Kandidaten bringt ESPN-Reporter Ed Werder Mike Tomlin (Head Coach der Pittsburgh Steelers), Todd Bowles (Defensive Coordinator der Tampa Bay Buccaneers) und Eric Bieniemy (Offensive Coordinator der Kansas City Chiefs) ins Spiel. Werder beruft sich dabei auf eine Quelle, die Redskins-Inhaber Daniel Snyder nahe stehen soll.

Washington Redkins kassieren fünfte Niederlage mit drittem Quarterback

Washington hatte am Sonntag gegen die Patriots im fünften Saisonspiel die fünfte Niederlage kassiert, offenbar aber waren die Probleme weitaus tiefgreifender - eine Niederlage mit dem dritten Quarterback gegen einen Super-Bowl-Anwärter dürfte nicht der ausschlaggebende Grund gewesen sein.

Stattdessen waren in den vergangenen Tagen vermehrt Berichte über interne Spannungen aufgetaucht. Eine der heißesten Personalien dabei ist Rookie-Quarterback Dwayne Haskins. Washington hatte Haskins in der ersten Runde des Drafts ausgewählt, angeblich war dieser Pick vom Team-Besitzer angeordnet worden - und Gruden selbst wollte Haskins nicht haben.

getty
Die Washington Redskins haben offenbar Head Coach Jay Gruden entlassen.

Redskins treffen in Woche 6 auf die Dolphins

Washington startete mit Case Keenum in die Saison, der im Rahmen seiner Möglichkeiten sowie der Möglichkeiten der Offense passabel spielte. In Woche 4 gegen die Giants wurde er dann für Haskins rausgenommen, der weitestgehend verloren wirkte - so, wie man es von den Reportern aus Washington auch gehört hatte. Gegen New England durfte schließlich Colt McCoy starten.

Die Redskins treffen in Woche 6 auf die ebenfalls sieglosen Dolphins. Dieses Spiel könnte mit Blick auf den Nummer-1-Draft-Pick im kommenden April größere Auswirkungen haben.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX