NFL

NFL-News: Arizona Cardinals holen offenbar Kenyan Drake

Von Alexander Hagl

Die Arizona Cardinals haben auf ihre Verletzungsmisere im Backfield reagiert und sich per Trade mit den Miami Dolphins die Dienste von Running Back Kenyan Drake gesichert. Das berichtet Tom Pelissero von NFL Network.

Die Cardinals geben dafür einen Sechstrunden-Pick 2020, der zu einem Fünftrunden-Pick werden könnte, ab. Tritt dieser Fall ein, bekommen die Dolphins diesen zurück, nachdem er beim diesjährigen Draft in den Trade von Quarterback Josh Rosen involviert wurde.

Arizona sah sich nach dem verletzungsbedingten Ausfällen auf der Running-Back-Position unter Zugzwang. David Johnson laboriert an einer Sprunggelenksverletzung, wegen dieser er mindestens noch eine Woche ausfällt, und Back-up Chase Edmonds musste am Sonntag gegen die New Orleans Saints mit einer Oberschenkel-Blessur raus.

NFL: Trade Kandidaten zur Deadline - Melvin Gordon, Trent Williams, Robby Anderson

Miami Dolphins: Ausverkauf geht weiter

Die Gerüchte um einen Trade von Drake zur Deadline hielten sich schon länger hartnäckig. Der 25-Jährige reiste erst gar nicht mit den Dolphins zum Monday Night Game nach Pittsburgh (Dienstag ab 1.15 Uhr live auf DAZN).

Damit setzten die Dolphins, die in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen haben und den Top-Pick im kommenden Draft anstreben, ihren Ausverkauf fort. Vor der Saison wurden bereits Offensive Tackle Laremy Tunsil sowie Wide Receiver Kenny Stills zu den Houston Texans getradet. Während der Saison gab Miami zudem den Erstrunden-Pick des Jahres 2018, Minkah Fitzpatrick, an die Steelers ab.

Kenyan Drake stand seit 2016 bei der Franchise vom South Beach unter Vertrag. Der ehemalige Drittrunden-Pick kam bislang in seiner Karriere auf 1532 Scrimmage-Yards sowie neun Touchdowns und wird im Sommer Free Agent.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX