Die kältesten Spiele in der Geschichte der NFL

Ice Bowl und Co.: Spox zeigt die Liste der kältesten Spiele aller Zeiten.
1
© getty
11. Platz: Green Bay Packers - Detroit Lions (17:24) am 22. Dezember 1990 im Lambeau Field: -16,7 Grad Celsius.
2
© getty
10. Buffalo Bills - Los Angeles Raiders (29:23) am 15. Januar 1994 im Ralph Wilson Stadium (Playoffs): -17,8 Grad Celsius.
3
© getty
Green Bay Packers - Los Angeles Raiders (28:0) am 26. Dezember 1993 im Lambeau Field: -17,8 Grad Celsius.
4
© getty
Minnesota Vikings - Green Bay Packers (7:23) am 10. Dezember 1972 im Metropolitan Stadium: -17,8 Grad Celsius.
5
© getty
7. Minnesota Vikings - Chicago Bears (23:10) am 3. Dezember 1972 im Metropolitan Stadium: -18,9 Grad Celsius.
6
© getty
6. Green Bay Packers - New York Giants (20:23 OT) am 20. Januar 2008 im Lambeau Field (NFC Championship Game): -20 Grad Celsius.
7
© getty
5. Cleveland Browns - Oakland Raiders (12:14) am 4. Januar 1981 im Cleveland Municipal Stadium: -20,6 Grad Celsius.
8
© getty
4. Kansas City Chiefs - Indianapolis Colts (7:10) am 7. Januar 1996 im Arrowhead Stadium: -21,1 Grad Celsius.
9
© getty
Minnesota Vikings - Seattle Seahawks (9:10) am 10. Januar 2016 im TCF Bank Stadium: -21,1 Grad Celsius.
10
© getty
2. Cincinnati Bengals - San Diego Chargers (34:50) am 10. Januar 1982 im Riverfront Stadium: -22,8 Grad Celsius.
11
© getty
1. "The Ice Bowl" : Green Bay Packers - Dallas Cowboys (21:17) am 31. Dezember 1967: -25 Grad Celsius.
12
© imago
/ 12

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX