Cookie-Einstellungen
NFL

Der Mock-Draft der SPOX-Community

Von SPOX

81. Washington Redskins (IamRGIII) - Jaleel Johnson, DT, Iowa

Ist zwar nicht für seine Pass-Rush-Moves bekannt, dafür sollte er in Run-Defense sofort helfen.

82. Denver Broncos (SoEinSatansbraten) - Carlos Henderson, WR, Louisiana Tech

Offense, Offense, Offense - Henderson passt mit seiner Versatilität gut in Mike McCoys System. Trotz Sanders und Thomas herrscht hier Bedarf.

83. Tennessee Titans (Big_Blue) - Anthony Walker, LB, Northwestern

Besitzt genügend Geschwindigkeit um Outside-Runs zu verteidigen sowie die Physis ein guter Blitzer zu sein, hat aber Probleme in der Coverage.

84. Tampa Bay Buccaneers (tbb) - Pat Elflein, C/OG, Ohio State

Elflein kann sowohl Center als auch Guard spielen und bringt so Tiefe in die Interior OL. Seine Stärke liegt vor allem im Run-Blocking.

85. Detroit Lions (Vizzy) - Jordan Willis, DE, Kansas State

Nach Taco in Runde 1 holen die Lions hier den nächsten Defensive End. Die Position ist hinter Ziggy Ansah sehr schlecht besetzt und Jordan Willis ist hier der BPA. Athletisch sollte er keine Probleme in der NFL haben und seine Production am College war sehr gut, wobei er trotzdem eher als Projekt anzusehen ist.

86. Minnesota Vikings (von den Dolphins) (BlueSky) - Isaac Asiata, OG, Utah

Mit Asiata holen wir uns einen weiteren Guard der etwas Zeit und Training benötigt, eventuell aber auch als Center aufgebaut werden kann.

87. New York Giants (bkg86) - Carlos Watkins, DT, Clemson

Die G-Men suchen hier Ersatz für den abgewanderten Johnathan Hankins. Watkins ist ein erfahrener Defensive Tackle, der sehr viel vom omnipräsenten Damon Harrison lernen und eventuell schon nächste Saison neben diesem starten kann.

88. Oakland Raiders (Hertz) - Duke Riley, LB, LSU

Nicht erst seit dem Abgang von Malcolm Smith ist die Linebacker-Position eine Schwachstelle. Riley hat relativ gute Coverfähigkeiten, dafür hat er Schwächen gegen den Run, da er oft am ersten Blocker hängen bleibt.

Erlebe den Draft Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

89. Houston Texans (airjo) - Ryan Anderson, OLB, Alabama

Ich habe hier natürlich über QB nachgedacht, aber Anderson hat mir hier zuviel Value. So können die Texans den Verlust von John Simon gut auffangen.

90. Seattle Seahawks (JaydoggBO) - Dalvin Tomlinson, DT, Alabama

Seattle spielt sehr gerne mit einer tiefen Rotation in der Dline und holt sich mit Tomlinson einen weiteren Spieler für die Mitte. Tomlinson wird sich dann mit Rubin und Reed um einen Platz in der Rotation streiten.

91. Kansas City Chiefs (Chris_93) - Kareem Hunt, RB, Toledo

Hervorragende Balance und Ballsicherheit, zudem auch als Passempfänger einsetzbar. Pass-Protection ist noch ausbaufähig.

92. Dallas Cowboys (argus04) - Rasul Douglas, CB, West Virginia

Douglas fühlt sich in tiefen Zonen auch ohne guten Pass Rush wohl und zeigte dabei ein gutes Gespür für den Ball.

93. Green Bay Packers (Kunikunde) - Trey Hendrickson, EDGE, Florida Atlantic

Durch den Abgang von Peppers und Jones fehlt es Green Bay an Pass Rush. Helfen soll mit Hendrickson ein Top-Athlet, der sich zwar nicht auf höchstem College Niveau hat messen dürfen, dafür aber 2015 fast alle Pass-Rush-Rekorde (Sack, Tackles for Loss (ein Tackle fehlte) und FF) der C-USA gebrochen/eingestellt.

94. Pittsburgh Steelers (keisel99 und schmitza) - Marcus Maye, FS, Florida

Die Secondary kann ein Upgrade vertragen. Maye zeigt die Übersicht eines Free Safetys mit dem Körper eines Strong Safetys, und kann damit gut als Nickel eingesetzt werden. Er spielt aggressiv den Ball und kann den Quarterback antizipieren. Tackling und Übersicht sind noch ausbaufähig.

95. Atlanta Falcons (Caelum) - Jake Butt, TE, Michigan

Austin Hooper hatte eine solide Rookie Season in einer sensationellen Offense gespielt. Mehr nicht. Dimitroff und Quinn haben sich entschieden Toilolo anstatt Tamme wiederzubringen, damit holt man den elementaren Blocker wieder zurück aber hinterlässt Fragezeichen beim Recieving Game. Butt hat in Michigan gezeigt das er in eine Pro Offense spielen kann und mit all den anderen Offensivwaffen sollte er auch genug Zeit haben seine Verletzung auszukurieren.

96. New England Patriots - George Kittle, TE, Iowa

Mit Kittle bekommt man einen hervorragenden Blocker, der von den Hawkeyes selten als Pass-Empfänger eingesetzt wurde, da aber auch zu überzeugen wusste. Seine guten Ergebnisse bei der Combine lassen zusätzlich darauf schließen, dass er sich in der NFL zu einer echten Matchup-Waffe entwickeln könnte.

97. Miami Dolphins (Compensatory Pick) (DanMarinoseinSohn) - Ethan Pocic, G/C, LSU

Mit Pocic zieht man einen Backup für die O-Line, der mit Ted Larsen oder Jermaine Bushrod um einen Spot als Guard konkurrieren kann, aber auch als Center den Backup von Mike Pouncey geben kann.

98. Carolina Panthers (Compensatory Pick) (DavidSilva21x3) - Malachi Dupre, WR, LSU

Dupre hat zuletzt nach seinem Pro Day eine Menge Hype bekommen von daher wundert es mich, dass er noch verfügbar ist. Benjamin hatte letztes Jahr massive Probleme sich frei zu laufen und mit Ginn ist der Speedster weg. WR ist also auf jeden Fall ein Need den man hier bedient.

Die Spielplan-Highlights: Super Bowl, Lynch und Co.

99. Philadelphia Eagles (Compensatory Pick - von den Ravens) (Butfumlbe93) - Wayne Gallman, RB, Clemson

"Einfacher" Runner, der ohne besondere Vision die harten Yards nimmt. Braucht eine Line, die ihn Lücken öffnet, besonders in Short-Yardage-Situationen stark, auch als Receiver brauchbar.

100. Tennessee Titans (Compensatory Pick - von den Rams) (Big_Blue) - Adam Shaheen, TE, Ashland

Hat die berühmten Traits die viele Teams suchen. Großer Tight End, der jedoch Probleme im Blocking hat.

101. Denver Broncos (Compensatory Pick) (SoEinSatansbraten) - Elijah Qualls, DI, Washington

Frisches Blut für Denvers D-Line: Der ehemalige Full Back Qualls bewegt sich (relativ gesehen) "grazil" und ist ein guter Run-Stuffer.

102. Seattle Seahawks (Compensatory Pick) (JaydoggBO) - Roderick Johnson, OT, Florida State

Johnson ist zwar noch weit davon entfernt ein NFL-Starter zu sein, aber das ist in Seattle auch kein anderer Tackle. So holt man sich einen Spieler den man entwickeln kann und der alles mitbringt um auf längere Sicht der LT für Wilson zu werden.

103. New Orleans Saints (Compensatory Pick - von den Patriots über die Browns) (Don_Ron) - Marlon Mack, RB, South Florida

Auch das Running Back Corps braucht neue Kräfte. Man hat Tim Hightower, den guten Backup von Mark Ingram, verloren. Veteran Cadet ist fast nur bei Pass Spielzügen auf dem Feld, und ob 2nd Year RB Daniel Lasco die Qualität hat, der Backup für Ingram zu sein, ist noch unklar. Marlon Mack könnte gut in das Offensiv-System der Saints passen, da er es auch gewohnt ist, im Passspiel eingesetzt zu werden und dabei ein sicherer Fänger ist.

104. Kansas City Chiefs (Compensatory Pick) (Chris_93) - Nathan Peterman, QB, Pittsburgh

Während man mit Alex Smith auf der Jagd nach dem einen Ring ist, kann die Zeit gut genutzt werden, um Peterman als seinen Nachfolger aufzubauen. Hier hat er nicht den Druck, sofort starten zu müssen und kann von einem erfahrenen QB mindestens zwei Saisons lernen.

105. Pittsburgh Steelers (Compensatory Pick) (keisel99 und schmitza) - Kendell Beckwith, ILB, LSU

Auch wir hätten hier gerne den Nachfolger von Roethlisberger gezogen. Mit Beckwith erhält man Tiefe auf der Linebacker-Position. Durch eine aktuelle Verletzung ist der Pick jedoch mit einem Risiko verbunden und er muss ebenso an Athletik und Beweglichkeit arbeiten.

106. Seattle Seahawks (Compensatory Pick) (JaydoggBO) - Chad Hansen, WR, California

Seattle braucht auch größere Wide Receiver und das bringt Hansen. Dazu ist er sehr vielseitig und kann auf Dauer Kearse verdrängen.

107. New York Jets (Compensatory Pick) (MrWest) - Jonnu Smith, TE, Florida International

Mit Brandon Marshall verließ die wichtigste Anspielstation der Jets das Team in Richtung Giants. Der athletische Jonnu Smith soll nun in New York vor allem eines schaffen: Eine zuverlässige Anspielstation für einen unerfahrenen Quarterback.

Alle sieben Draft-Runden im kompletten Überblick

Seite 1: 1. Runde, die Picks 1 bis 16

Seite 2: 1. Runde, die Picks 17 bis 32

Seite 3: 2. Runde, die Picks 33 bis 48

Seite 4: 2. Runde, die Picks 49 bis 64

Seite 5: 3. Runde, die Picks 65 bis 80

Seite 6: 3. Runde, die Picks 81 bis 107

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX