Cookie-Einstellungen
NFL

Der Mock-Draft der SPOX-Community

Von SPOX

Die 2. Runde:

33. Cleveland Browns (Schnosi89) - David Njoku, TE, Miami

Nachdem in der Free Agency groß in die Offensive Line investiert wurde, erhält der zukünftige QB der Browns an dieser Stelle eine dominante Anspielstation. Njoku besitzt tolle Hände und besticht durch seine Athletik, hat aber noch Verbesserungsbedarf im Blocking.

34. San Francisco 49ers (LazyLi0n) - DeShone Kizer, QB, Notre Dame

Vom Talent her könnte Kizer der beste QB des Jahrgangs werden und das zeigt sich teilweise auch darin, wie er in der Pocket agiert und wie er die Routes seiner Receiver antizipieren kann. Seine Accuracy ist zum Großteil aber schlecht, dass er einen Spieler um Meter überwirft ist keine Seltenheit. Die 49ers versuchen mit Kizer hier ihre Zukunft zu entwickeln.

35. Jacksonville Jaguars (PatJag) - Dalvin Cook, RB, FSU

Sollte Cook hier noch zu haben sein, wäre er an dieser Stelle ein absoluter Glücksgriff. Er ist explosiv, setzt seine Cuts mit Bedacht und ist darüber hinaus auch ein guter Receiving-Back. Allerdings fumbelt er zu häufig und hatte bereits einige Probleme mit seinen Schultern.

36. Chicago Bears (BearDown91) - Marcus Williams, S, Utah

Hier trifft Value auf Need. Die Bears suchen seit Jahren einen guten Deep-Safety, der alle Coverage-Looks spielen kann und sollten genau das in Williams finden. Williams spielt seine Assignments sehr gewissenhaft und befindet sich dadurch häufig in der richtigen Position, um Plays zu machen. Er sollte jedoch an seiner Physis arbeiten, um in der NFL auch in der Box eingesetzt werden zu können.

37. Los Angeles Rams (Cyx) - Quincy Wilson, CB, Florida

Die Rams haben zwar reichlich Depth in ihrer Secondary, brauchen aber einen, der es mit den Nummer-1-Wideouts der Gegner aufnehmen kann. Wilson könnte genau diese Lockdown Guy sein. Gute Größe mit passender Physis und einem harten Hit.

Erlebe den Draft Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

38. Los Angeles Chargers (Petzie) - Cooper Kupp, WR, Eastern Washington

Der Need in der Offensive Line wäre wichtiger gewesen, an der aktuellen Position ist aber einfach kein passender Spieler mit Value mehr auf dem Board. Daher wird hier das WR-Corps verbessert: Keenan Allen weilte fast ausschließlich auf der Injured-Reserve-Liste, seine Zukunft ist ungewiss und dahinter wartete mit Travis Benjamin und Dontrelle Inman nicht gerade viel Qualität. Mit Kupp bekommt Philipp Rivers einen starken und schnellen WR mit extrem guten Händen.

39. New York Jets (MrWest) - Deshaun Watson ,QB, Clemson

Josh McCown, Bryce Petty und Christian Hackenberg, oder anders gesagt: Die New York Jets suchen zur kommenden Saison einen neuen Quarterback. Am Ende des Tages gibt es aber einen anderen glücklichen Gewinner: Deshaun Watson. Der 21-Jährige braucht sicherlich noch mindestens ein Jahr, in dem er langsam an das NFL-Niveau herangeführt wird. Dann könnte er aber der Leader sein, den man in der Offensive unbedingt benötigt.

40. Carolina Panthers (DavidSilva21x3) - Cam Robinson, OT, Alabama

Robinson in der 2. Runde sollte man, sofern man von ihm überzeugt ist, zumindest in Betracht ziehen. Mit Kalil hat man den Left Tackle in der Free Agency geholt, aber hinter Oher gibt es immer noch so viele Fragezeichen und ich bin mir nicht sicher, ob er nochmal auf dem Feld stehen wird. Robinson könnte auf Right Tackle starten und sich langfristig evtl. für höhere Aufgaben empfehlen, zumal Kalil auch verletzungsanfällig ist.

41. Cincinnati Bengals (Lattenknaller) - Joe Mixon, RB, Oklahoma

Mixon ist in meinen Augen der beste Running Back im Draft und dürfte das Running Game in Cincy wiederbeleben. Hill geht in ein Contract Year und hat seit seiner Rookie-Season nicht mehr überzeugen können. Bernard erholt sich von einer schweren Verletzung und es bleibt abzuwarten, ob oder wann er wieder der Alte wird.

NFL: Romo, Warner, Moon und Co. - die besten ungedrafteten Quarterbacks

42. New Orleans Saints (Don_Ron) - Kevin King, CB, Washington

Schon wieder ein Cornerback? Richtig! Breaux und PJ Williams waren in der letzten Saison verletzt und die CB-Positionen waren mit UDFA-Rookies und Spielern besetzt, die normalerweise nur Ersatz- oder Rollenspieler sein sollten. Sollte das Verletzungspech erneut zuschlagen, ist man nun abgesichert. Mit King holt man außerdem einen großen Cornerback, was in einer Division mit großen Receivern wie Kelvin Benjamin, Mike Evans und Julio Jones sicher nicht verkehrt ist.

43. Philadelphia Eagles (Butfumlbe93) - Sidney Jones, CB, Washington

Da meine beiden Favoriten direkt davor vom Board gingen, wähle ich hier den High-Risk-High-Reward Pick. Jones wäre für mich ein Top-2-Corner des letzten Jahres, durch den Achillessehnenriss wird er aber zum großen Fragezeichen. Die Eagles, die das Team langsam aufbauen können, gehen dieses Risiko ein.

44. Buffalo Bills (svenko) - Chidobe Awuzie, CB, Colorado

Auch ich hätte gerne King gehabt, so nehmen die Bills stattdessen Awuzie, der in Colorado 897 Snaps in vier Jahren gesehen hat, und damit über ordentlich Erfahrung verfügt.

45. Arizona Cardinals (adriano0589) - Patrick Mahomes, QB, Texas Tech

Aus Fan-Sicht mein Wunsch-Ablauf für diesen Draft: Ein Cornerback oder Safety in der ersten Runde und der Quarterback der Zukunft in der zweiten. Mahomes bekommt ein bis zwei Jahre, um hinter Palmer und unter Arians Pocket- und Fuß-Arbeit zu lernen. Geht schon jetzt konstant durch seine Reads, behält die Augen gegen Pressure downfield, manipuliert Verteidiger und hat den besten Deep Ball im Draft - eine Kernkompetenz in der Arians-Offense.

46. Indianapolis Colts (BigLuck und klausinho) - Tim Williams, OLB, Alabama

In der letzten Saison war der Pass-Rush ein Vakuum, daran hat auch die diesjährige Free Agency nichts geändert. Williams ist vor allem auf seine Rolle als Pass-Rusher beschränkt, aber mit dem drängenden Need genau an dieser Stelle hilft er dem Team weiter und bietet in der zweiten Runde einen guten Value.

47. Baltimore Ravens (duncan21) - T.J. Watt, OLB, Wisconsin

Watt ist ein Arbeitstier mit guten Instinkten. Guter Run-Defender, der zum Quarterback kommt, aber dem es an Athletik fehlt. Er hat eine Verletzungshistorie und erst ein Jahr als Outside Linebacker gespielt, dieses aber auf sehr hohem Niveau.

48. Minnesota Vikings (BlueSky) - Dan Feeney, OG, Indiana

Die Offensive Line war im letzten Jahr unsere Achillesferse und benötigt daher dringend Verstärkung. Mit den Free-Agency-Verpflichtungen von Reiff und Remmers blieb somit noch ein dringendes Need auf Right Guard, welches hier mit Feeney den perfekten Fit bekommt.

Seite 1: 1. Runde, die Picks 1 bis 16

Seite 2: 1. Runde, die Picks 17 bis 32

Seite 3: 2. Runde, die Picks 33 bis 48

Seite 4: 2. Runde, die Picks 49 bis 64

Seite 5: 3. Runde, die Picks 65 bis 80

Seite 6: 3. Runde, die Picks 81 bis 107

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX