Cookie-Einstellungen
NFL

Jets trennen sich von Marshall

Von SPOX

Die großflächigen Kader-Aufräumarbeiten bei den New York Jets gehen weiter: Die Jets trennen sich laut übereinstimmenden Medienberichten vom späten Donnerstag von Receiver Brandon Marshall - der Routinier wollte offenbar weg.

Das berichtete unter anderem NFL-Network-Insider Ian Rapoport am Donnerstagabend. Demnach erfolge die Entlassung auf Anfrage Marshalls, die Jets sollen dabei rund sieben Millionen Dollar an Cap Space gewinnen. Dead Cap bleibt nicht zurück, der Receiver könnte so vor dem offiziellen Start der Free Agency anderswo unterschreiben.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Marshall, der im März 33 wird, kam 2016 nicht mehr an seine herausragende 2015er Saison heran. Doch trotz schwacher Quarterback-Leistungen gelangen ihm auch in der vergangenen Saison noch 59 Catches für 788 Yards (3 TDs). Ohne Marshall lauten die aktuellen Top-Optionen der Jets Quincy Enunwa und Eric Decker - wobei sich Decker aktuell noch von Operationen an der Schulter und der Hüfte erholt. Laut ESPN besteht eine "ernsthafte Chance", dass der Receiver das Training Camp im Sommer noch verpasst.

Für die Jets geht derweil der Umbruch weiter: In den vergangenen Wochen hat sich New York unter anderem von Center Nick Mangold, von Right Tackle Breno Giacomini und von Cornerback Darrelle Revis getrennt. Head Coach Todd Bowles erklärte am Rande der Combine trotzdem, dass es sich für ihn um keinen klassischen Neuanfang handelt: "Wir versuchen immer, Spiele zu gewinnen. Es gibt einen Neuaufbau was Menschen und Namen angeht, aber trotzdem versucht man, seine Spiele zu gewinnen."

Die NFL-Saison im Überblick

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX