Cookie-Einstellungen
NFL

Rams: Johnson-Abgang trotz Franchise Tag?

Von SPOX

Die Los Angeles Rams haben Trumaine Johnson erst vor einigen Tagen den Franchise Tag gegeben - trotzdem könnte der Cornerback L.A. noch verlassen. Trade-Gespräche laufen angeblich bereits.

Das vermeldete NFL-Network-Insider Ian Rapoport am Dienstagabend. Demnach befinden sich die Rams bereits mit mehreren Teams in Gesprächen über einen möglichen Trade, Johnson würde unter dem Tag in der kommenden Saison 16,7 Millionen Dollar kassieren.

Bis zum 15. Juli kann zwar ein neuer langfristiger Deal ausgearbeitet werden, doch die Verantwortlichen ließen bereits durchblicken, dass Johnson in L.A. wohl nur unter dem Tag in die Saison gehen würde. So wollen die Coaches noch testen, ob er in das Scheme des neuen Defensive Coordinators Wade Phillips wirklich passt.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In einem Trade, so Rapoport weiter, könnten die Rams mehrere Draft-Picks erhalten - etwas, das Los Angeles dem Vernehmen nach infolge des teuren Trades für Jared Goff dringend sucht. Ein erster Kandidat seien demzufolge die Cleveland Browns, die Ex-Rams-Defensive-Coordinator Gregg Williams verpflichtet haben.

Die NFL-Saison im Überblick

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX