Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Ben Simmons spricht über Buhrufe in Philadelphia: "Dachte, es wird lauter"

Von Robert Arndt

Ben Simmons wurde bei seiner Rückkehr nach Philadelphia wie erwartet mit Buhrufen empfangen. Der frühere Sixers-Star nahm es mit Humor und erhielt ein Lob von Coach Jacques Vaughn.

"Ich dachte ehrlich gesagt, dass es lauter werden würde", sagte Ben Simmons nach der Niederlage seiner Brooklyn Nets bei den Philadelphia 76ers über den Empfang, den ihm die Sixers-Fans boten. Wenig überraschend buhten die Zuschauer im Wells Fargo Center bei jeder Ballberührung des Australiers, der sich davon aber scheinbar nicht beeindrucken ließ.

Simmons zeigte sich zu Beginn sehr aggressiv und leitete einen frühen 10:2-Lauf der Gäste ein. Am Ende waren es 11 Punkte und 11 Assists für den früheren Top-Pick, allerdings baute er wie schon zu Sixers-Zeiten in der zweiten Hälfte massiv ab und blieb im vierten Viertel ohne Field Goal und ohne Punkte.

In Halbzeit eins der 106:115-Niederlage lief es dagegen besser. Simmons zog ein Flagrant Foul, tippte nach einem Korbleger mit dem Finger auf den Mund in Richtung Fans und zuckte im Stile von Michael Jordan mit den Schultern, nachdem er zwei Freiwürfe in Folge getroffen hatte. Später vergab er dann zwei am Stück, was die Fans freute, da sie so kostenloses Hühnchen bekamen.

Ben Simmons: Buhrufe werden wiederkommen

"Ich bin mit mir im Reinen", sagte Simmons, der im Vorjahr auch mit mentalen Problemen zu kämpfen hatte. "Ich bin glücklich, da ich das machen kann, was ich liebe. Dass ich nun hier spielen und das miterleben konnte, ist eine unglaubliche Erfahrung." Auch Coach Jacque Vaughn zeigte sich mit Simmons zufrieden. "Er wollte attackieren, war aggressiv und ich fand, dass in seinem Spiel ordentlich Zug drin war. Dass er diese Erfahrung nun gemacht hat und hinter sich lassen konnte, wird ihm gut tun."

In gut zwei Monaten sind die Nets erneut in Philadelphia zu Gast. Simmons glaubt jedoch nicht, dass sich dann etwas ändern wird. "Ich glaube, dass dies von nun an hier immer so sein wird. Ich sehe nicht wirklich, dass sich daran je etwas ändern wird."

Die Nets belegen nach der Niederlage weiterhin Platz zehn in der Eastern Conference. Mit einer Bilanz von 8-10 beträgt der Rückstand auf einen direkten Playoff-Platz bereits 2,5 Spiele.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX